einleger

Erste Sicherungen durchgebrannt

Freitag, 12. April 2013

Allen Dementis zum Trotz mehren sich europaweit die Zeichen, dass marode Banken künftig auch mit Kundeneinlagen saniert werden sollen. Statt als Lösung für die Bankenkrise könnte sich das Vorhaben schnell als Brandbeschleuniger entpuppen, der die Euro-Zone noch schneller zum Einsturz bringt.

Das neue weltweite Banken-Paradigma: Sparer werden jetzt ohne Vorwarnung ausgeraubt!

Donnerstag, 4. April 2013

Was die Welt für einen isolierten Angriff auf Zypern hält, ist in Wirklichkeit eine Maßnahme gewesen, die seit mindestens 24 Monaten geplant wurde – das ist nämlich ungefähr der Zeitraum, der notwendig ist, um eine konzeptionelle Idee mithilfe politischer Mittel auf nationaler Ebene umzusetzen.

Finanzkrise: Jetzt kommen die westlichen Sparer auf die Schlachtbank

Mittwoch, 3. April 2013

Bei der jüngsten Zypern-Rettung wurden die Banken nicht gerettet. Es gab kein Risikotransfer von den überschuldeten Banken in Richtung Steuerzahler. Das Risiko wurde wieder zu den Banken zurückgegeben …