Aktien

Talfahrt an den Aktienmärkten sorgt für Verwirrung unter den Anlegern

Freitag, 8. Januar 2016

China sollte einen Schritt zurücktreten und es den freien Märkten erlauben, von alleine zur Ruhe zu kommen. Wenn man hier in die Märkte eingreift, zeigt das nur, dass der Glaube an die eiserne Faust des Staats einfach nicht wahr ist und die unsichtbare Hand immer gewinnt.

Staatsschuldenblase: Warum ein Crash am US-Aktienmarkt unwahrscheinlich ist

Donnerstag, 14. Mai 2015

Von allen Seiten ist lautstark zu vernehmen, dass der Aktienmarkt in Schutt und Asche gelegt werden wird. Und es ist tatsächlich so, dass alle sofort glauben, man meine den Aktienmarkt …

Ein letztes Aufbäumen: Reaktionshoch beim Euro

Samstag, 2. Mai 2015

Wir hatten ja bereits in der Vergangenheit darüber berichtet, dass wir vermuten, dass die Europäische Zentralbank die Banken hinter den Kulissen darum gebeten hat, den Abverkauf des Euros zu stoppen. Die Liquidität ist mittlerweile selbst an den Anleihemärkten versiegt …

Schulden-Blase: Kursexplosion bei Aktien mit vorhergehender Korrektur?

Dienstag, 28. April 2015

Es scheint, dass wir jetzt in eine Phase eintreten, die seit hunderten von Jahren nicht mehr da war. Wir haben es hier nicht mit einem simplen Depressions-Szenario zu tun. Wir befinden uns in einer wesentlich schwierigeren Lage, mit der wir uns auseinanderzusetzen haben

Norcini: US-Aktienmarkt ohne klaren Trend

Montag, 20. April 2015

Der S&P 500 Index müsste auf fast 1.800 Punkte fallen, bevor wir aus technischer Sicht sagen könnten, dass wir es mit irgendwelchen Hinweisen auf ein bedeutendes Hoch zu tun haben. Der Index könnte auf dieses Niveau fallen – was die Bullen sicherlich enttäuschen würde …

Staatschulden-Bombe: Wohin mit den Ersparnissen?

Dienstag, 24. März 2015

In Europa hat das Smart Money das Gefühl, dass Europa erledigt ist. Sie wetten darauf, dass der Euro zusammenbrechen wird und sie dann Deutsche Mark bekommen werden. Hier geht es also in Wahrheit um nichts anderes als das finanzielle Überleben.

Bullenmarkt: Weltweite Aktienindizes schrauben sich immer weiter in die Höhe!

Dienstag, 17. März 2015

Nach mehreren Jahren hat die US-Notenbank Federal Reserve den QE-Staffelstab nun an die Europäische Zentralbank (EZB) übergeben, und das dürfte den anhaltenden Bullenmarkt bei Aktien weiter verlängern. Sie werden sich vielleicht daran erinnern, dass wir im letzten Jahr damit rechneten, dass die EZB ein vollumfängliches Anleiheaufkaufprogramm …

Finanzkrise: Europa wird als erstes crashen, während US-Aktien massiv zulegen werden

Donnerstag, 5. März 2015

Das Analysehaus Armstrong Economics rechnet damit, dass US-Aktien in den kommenden zwei Jahren eine Preisexplosion erleben werden, während sich die europäischen Leitindizes ab Herbst 2015 von dieser Entwicklung abkoppeln und einbrechen könnten. Doch was könnte die Ursache für diese sich abzeichnenden unterschiedlichen Entwicklungen sein?

US-Aktien: Warum Sie für die kommenden Jahre mit Preisexplosionen rechnen sollten!

Montag, 2. März 2015

Was wir derzeit beobachten, ist wohlmöglich ein falscher Ausbruch. Es könnte sein, dass die US-Aktien am Anfang noch gemeinsam mit dem DAX fallen werden, um im Anschluss daran zu konsolidieren und dann letztlich eine zweijährige bis ins Jahr 2017 …

Starke Überhitzung: Aktienblase beim DAX könnte noch dieses Jahr platzen!

Montag, 2. März 2015

Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, dass der Umkehrpunkt im Herbst 2015 ein bedeutendes Hoch für Europa wird, während die EU einen aussichtslosen Kampf führt. Brüssel vernichtet derzeit die europäische Wirtschaft – anstatt sie …

Schuldenschock: Warum die nächste Krise nichts mit Aktien zu tun haben wird!

Mittwoch, 25. Februar 2015

Fakt ist aber, dass Aktien im großen Ganzen in Wahrheit nur eine ganz kleine Nummer sind. Aus Investmentsicht sind Aktien mit einer auf dem Boden liegenden Münze zu vergleichen, auf die eine Dampfwalze zusteuert. Und diese Dampfwalze ist die USD 100 Billionen schwere Anleiheblase.

Gold, Silber, Edelmetallminen & US-Aktien: Warum Gold durchaus auf 850 Dollar fallen könnte!

Montag, 23. Februar 2015

Derzeit finden jede Menge erfreuliche Dinge statt, wenn man im Aktienmarkt long und beim Edelmetallkomplex short ist. Aber nichts geht in direkter Linie nach oben oder unten. Gewöhnlich sind es zwei Schritte nach vorne und ein Schritt zurück …

Staatsschulden-Crash: Warum die Aktienpreise in den kommenden Jahren explodieren werden!

Mittwoch, 18. Februar 2015

Wir haben es hier mit einer Staatsschuldenkrise zu tun – nicht mit irgendeiner Spekulationsblase bei Aktien. Dennoch behaupten die Gold-Promoter ständig, dass am US-Aktienmarkt ein massiver Crash bevorstünde. Das Gegenteil ist der Fall …

Dollar-Bombe: Starke Leitwährung sorgt für Chaos an den Währungsmärkten

Freitag, 19. Dezember 2014

Der einzige Faktor, der all dem einen Strich durch die Rechnung machen könnte, ist der US-Dollar. Der US-Dollar ist nach wie vor sehr stark, was für die Entwicklungen an den Finanzmärkten außerordentlich gefährlich ist.

Staatsschuldenkrise: Worüber sich die Anleger wirklich Sorgen machen sollten

Montag, 15. Dezember 2014

Bei der europäischen Anleihekrise ging es ausschließlich um genau diese Art von fiskalischer Katastrophe – es ging in Wahrheit also überhaupt nicht um die damalige Inflationsrate …

Euro-Crash: Der wahre Grund, warum die Zentralbanken in Aktien flüchten

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Die Vorstellung, dass der Euro den Dollar als Weltreservewährung ersetzen würde, war das typische Mantra von Leuten, die von Währungen nicht die geringste Ahnung haben. Dank der Struktur des Euros bestand nie die Aussicht darauf …

Staatsschuldendebakel: Warum die Aktienpreise in den kommenden Jahren massiv explodieren werden!

Montag, 10. November 2014

Sollte sich der Dow Jones bis in den Januar hinein konsolidieren und wir dann bis in den März hinein einen Anstieg sehen, und sollte auf ein solches März-Hoch im Herbst 2015 ein Tief folgen, könnte es sein, dass … der Dow Jones in unseren Preisbereich von rund 43.000 Punkten vorstößt.

Der schlimmste Crash aller Zeiten: Das Platzen der Anleihe-Blase wird alles hinwegfegen!

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Das ist die echte Blase – die Anleiheblase. Das Kapital hat sich so stark daran gewöhnt, sich einfach bloß in Anleihen zu verstecken, dass es gar keine andere Alternative mehr kennt. Auch 1928 stiegen die Schulden drastisch an

Gelddruckorgie: Die Fed-Bilanz im Vergleich zur Entwicklung des S&P 500 Indexes

Montag, 20. Oktober 2014

Viele Hedge Fonds können und werden in einem solchen Umfeld zerfleddert werden, weil ihre Computer einfach viel zu dumm sind, um Märkte zu handeln, die in einer fixen Handelsspanne notieren

Aktienmärkte auf Talfahrt: Sollte man jetzt Gold und Silber kaufen?

Montag, 20. Oktober 2014

Der Grund, warum Gold gemeinsam mit dem Aktienmarkt fiel, war wahrscheinlich, dass es eine ganze Reihe von Fonds und Finanzinstitutionen gab, die starke Vermögenswerte gemeinsam mit schwächeren Vermögenswerten abverkaufen mussten, um weiterhin liquide zu bleiben …

Wilde Korrekturen am Aktienmarkt: Hedge Fonds geraten wegen Ölpreis-Crash in Bedrängnis

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Gold ist der natürliche sichere Hafen in Krisenzeiten. Wenn es eine Panik gibt, neigen die Menschen dazu, in Gold und in den US-Dollar zu gehen, aber die Flucht in den Dollar fand gestern ganz eindeutig nicht statt …

Weltweiter Preisverfall: Reißt die aktuelle Deflationsphase Gold & Silber mit in den Abgrund?

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Gold- und Silberbugs werden schon bald eine Antwort auf diese Frage erhalten. Fakt bleibt aber eines: Für nachhaltige Preisanstiege bei Gold und Silber reicht eine hohe Edelmetallnachfrage aus Indien und China nicht aus.

Monster-Rally bei US-Aktien: Nach der Korrektur wird es zu phänomenalen Anstiegen kommen!

Dienstag, 14. Oktober 2014

Anstatt einer Phasentransformation, bei der sich der Wert des Dow Jones … verdoppelt, würden wir dann mit einer bis 2017/2018 anhaltenden Rally rechnen, bei der der Dow Jones auf das Niveau von 25.000 bis 28.000 Punkte steigt …

Verheerendes Beben: Explodierende Anleihezinsen werden für entsetzliche Katastrophe sorgen

Montag, 8. September 2014

Solch ein Abverkauf bei den Aktien wäre aber nur ein leichtes Vorbeben, dem danach natürlich ein viel größeres Beben folgen würde – ein Beben, das für Aktien wie auch Anleihen gleichermaßen verheerend wäre. Das richtige Beben, von dem …

Ackerman: Monströser Aktienmarkt-Crash wird alle schockieren!

Montag, 14. Juli 2014

Das langwierige Endspiel des Finanzsystems setzte sich letzte Woche an den weltweiten Märkten mit verstärkten Turbulenzen fort. Liquiditätsprobleme einer portugiesischen Bank sollen dafür verantwortlich gewesen sein …

Warten auf den Aktienmarkt-Crash: Der am stärksten gehasste Bullenmarkt aller Zeiten!

Samstag, 12. Juli 2014

Der anhaltende Aktienbullenmarkt ist über 5 Jahre alt und der Dow Jones Industriel Average und der S&P 500 Index sind auf neue Rekordhochs geklettert. Dennoch ist die überwiegende Mehrheit der Privatanleger nach wie vor nicht überzeugt, und viele von ihnen rechnen sogar mit irgendeiner Art von Aktienmarkt-Crash!

Dow Jones: Kleine Korrektur wahrscheinlich; aktuelles Kursziel liegt bei 26.000 Punkten

Mittwoch, 9. Juli 2014

Korrektur ja, Crash nein: Der von zahlreichen Analysten frenetisch beschworene vollständige Crash des US-amerikanischen Aktienmarkts wird ausbleiben. Die globale Staatsschuldenkrise ist so massiv …

Staatsschuldenkrise: Eurozonen-Crash wird Aktienmarkt-Rally weiter anheizen

Mittwoch, 2. Juli 2014

Die Presse ist weiterhin damit beschäftigt, die Aktienmärkte schlechtzureden, was aus historischer Sicht richtig bullisch ist. Hinter den Kulissen dreht sich alles nur um die sich immer weiter manifestierende Staatsschuldenkrise

Axel Merk: Gold gehört in jedes Portfolio!

Freitag, 27. Juni 2014

In Krisenzeiten wenden sich viele Menschen Gold zu, da es über verschiedene Eigenschaften verfügt, die das Metall als sicheren Hafen qualifizieren. Dennoch stellt sich nach einem 28%igen Preisrückgang in 2013 und einen 12%igen Zugewinn in den ersten zehn Wochen des Jahres 2014 die Frage, ob wir Gold tatsächlich einen sicheren Hafen nennen können.

Geldschwemme: Systematische Vernichtung der Finanzmärkte; Aktienmarktkorrektur wahrscheinlich

Dienstag, 24. Juni 2014

Wenn die Anleger zurückblicken und sich die Geschichte der quantitativen Lockerungsmaßnahmen vor Augen führen, werden sie auch verstehen, was geschieht, wenn die US-Notenbank aufs monetäre Gaspedal tritt …

Staatsschuldenkrise: Aktien werden zu Zentralbankreserven; Zentralbanken steigen massiv bei Aktien ein

Montag, 16. Juni 2014

Ich hatte in der Vergangenheit bereits darüber berichtet, dass unsere Quellen melden, dass die Zentralbanken nun damit anfangen, Aktien aufzukaufen, um ihre Reserven zu diversifizieren. All unsere Quellen in Asien …

Finanzmarkt-Experten – so schlau, dass sie immer daneben liegen!

Mittwoch, 11. Juni 2014

Die US-Notenbank hat begriffen, dass es ein Problem mit den Kapitalströmen gibt, die gegenwärtig aus Europa in den US-Immobilienmarkt und in den US-Aktienmarkt fließen. Das ist auch der Grund, warum die US-Presse und die US-Analysten die Rally verpasst haben.

Aktien-Rally: Der Bullenmarkt, den niemand auf dem Radar hat!

Dienstag, 10. Juni 2014

Der Aktienmarkt schraubt sich unterdessen ironischerweise immer weiter in die Höhe, weil die Menschen den Markt nach wie vor shorten und auf diesen Unsinn hören. Diese fortwährenden Short-Positionen sind genau der Treibstoff, der für den sukzessiven Marktanstieg sorgt.

Aktuelle Goldcharts: Wie entwickelt sich Gold gegenüber anderen Märkten?

Montag, 2. Juni 2014

In diesem Bericht würde ich Gold gerne mit einigen anderen wichtigen Märkte vergleichen, damit wir ein Gefühl für das große Ganze bekommen, das Gold zu beeinflussen scheint. Während der Goldbullenmarktjahre war es in der Regel so, dass sich das gelbe Metall …

Gold: Auf dem Weg zu neuen Tiefs

Mittwoch, 28. Mai 2014

Während die westlichen Aktienindizes auf einer Welle der Euphorie reiten und von einem Allzeithoch zum nächsten schießen, hält die Schwächephase bei den Edelmetallen weiter an. Der Goldpreis fiel am Dienstag von rund USD 1.290 auf USD 1.263,40 pro Unze – das ist ein 3½-Monatstief. Mit einem Preiseinbruch von 2,3% …

Aufstände, Revolutionen & internationale Kriege – der wirkliche Megatrend der nächsten Jahre

Montag, 12. Mai 2014

Die Staatsschuldenkrise und die grassierende politische Korruption sorgen für einen schrittweisen Zusammenbruch der Zivilisation. Aufstände, Revolutionen, Bürgerkriege und internationale Kriege sind der Megatrend …

Dow Jones: Kein Blasenhoch in Sicht; 20.000 Punkte durchaus denkbar

Montag, 5. Mai 2014

Und obwohl der Bullenmarkt bei Aktien zum gegenwärtigen Zeitpunkt schon ziemlich weit vorangeschritten ist, sehen wir bisher immer noch keine klassischen Hinweise auf ein Blasenhoch.

Bulle & Bär: Die 20 wichtigsten Regeln, die jeder Investor und Spekulant beherzigen sollte

Donnerstag, 1. Mai 2014

Ein Investment sollte nicht so groß sein, dass Sie nachts wach im Bett liegen und sich Sorgen darüber machen. Um ein erfolgreicher Spekulant oder Anleger zu sein, müssen Sie entspannt und objektiv bleiben. Ein unangenehm hohes Investment oder ein zu hoher Trade können …

Casey Research: 9 Geheimnisse des erfolgreichen Spekulierens

Dienstag, 18. März 2014

Jeder kennt die essentielle Investmentformel: „Kaufe niedrig, verkaufe hoch“, doch das ist viel leichter gesagt, als getan. Ja es könnte glatt eine geheime Formel dahinter stehen. Damit es funktioniert, muss man in einen Vermögenswert oder Rohstoff investieren …

Die verheerende Wahrheit über die Vereinigten Staaten: Warum Gold nicht die schlechteste Wahl ist

Dienstag, 11. März 2014

Es ist kaum zu fassen, dass die USA mittlerweile so heruntergekommen sind, dass sie ihre eigenen Schulden über die US-Notenbank aufkaufen müssen. Es ist kaum zu fassen, dass die USA mittlerweile so heruntergekommen sind, dass sie ihre eigenen Schulden über die US-Notenbank aufkaufen müssen.

Yamada: Aktuelle Gold- und Silbercharts

Donnerstag, 6. März 2014

Gold (Kassapreis USD 1.326,44 pro Unze) konnte eine Rally hinlegen, anstatt weiter zu fallen, worauf die potenzielle Schulter-Kopf-Schulter-Formation auf dem Tagesschart letzten Monat noch hingedeutet hatte. Der Goldpreis durchbrach den gleitenden 200-Tagesschnitt und bewegt sich nun …

Die drei Phasen des Bullenmarkts: Wann Sie einsteigen und wann Sie aussteigen sollten

Mittwoch, 5. März 2014

Bullenmärkte verfügen typischerweise über drei ausgeprägte, klar voneinander abgrenzbare Phasen. Und mit ein klein wenig Wissen darüber, wie sich ein Bullenmarkt „anfühlt“ und verhält, während er seine Phasen durchläuft, werden Sie auch in der Lage sein, ihm zu folgen, solange er im Gang ist. Dadurch haben Sie viel mehr Kontrolle, was das Timing ihrer Investments anbelangt

Milde Korrektur oder Bärenmarkt? Der Aktienbullenmarkt ist in die Jahre gekommen

Freitag, 7. Februar 2014

Auf Bullenmärkte folgen ganz unvermeidlich Bärenmärkte. Die Frage, die man sich dabei gewöhnlich stellt, ist, wie lange ein Bullenmarkt andauern kann, und wie weiß man, wann der Bärenmarkt beginnt …

Warum wir weiterhin an Gold glauben

Mittwoch, 8. Januar 2014

Am 31.12.1964 notierte der Dow Jones Industrial Average bei 874 Punkten. Am 31.12.1981 notierte er bei 875 Punkten. Warren Buffett kommentierte diese Entwicklung mit den Worten: „Man kennt mich als Langzeitinvestor und geduldigen Kerl, aber das ist nicht gerade das, was ich mir unter einer großen Kursbewegung vorstelle.“

Spekulationsblasen – die perfekte Art, seine Lebensersparnisse zu vernichten

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Für alle jene, die Schadenfreude mögen, ist es immer amüsant, zu beobachten, wie ein Top-Investor sein letztes Hemd verliert. Doch für den wahren Genießer kommt diese Kunst erst dann voll zur Blüte, wenn ein Top-Investor eine Spekulationsblase ausmacht …

US-Aktien: Korrektur wahrscheinlich; Bullenmarkt lässt noch auf sich warten

Freitag, 6. Dezember 2013

Von einem echten Bullenmarkt kann immer nur dann gesprochen werden, wenn ein Index in allen Währungen, auf Goldbasis und inflationsbereinigt neue Hochs verzeichnet. US-Aktien haben diese Phase bisher noch nicht erreicht, weshalb eine Korrektur nicht ausgeschlossen werden kann und Vorsicht geboten ist

Marktüberblick: Aktien, Rohstoffe & Edelmetalle

Donnerstag, 28. November 2013

Die Weltwirtschaft wächst gegenwärtig nur mit sehr geringer Rate und die Mehrzahl der weltweiten Zentralbanken verfolgt zurzeit eine expansive Geldpolitik. Darüber hinaus führen die Zentralbanken der Industrieländer beispiellose Vermögensaufkäufe durch, und es scheint, als würden diese „Belebungsmaßnahmen“ auf absehbare Zeit fortgesetzt werden.

Aktienmarkt: Gewinnerwartungen spielen derzeit überhaupt keine Rolle

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Manchmal steigen Aktien aufgrund der Gewinnentwicklung und manchmal aufgrund der Kapitalwerterhöhung … Wir leben … in einer multidimensionalen Welt, wo die hinter jeder Wirkung stehende Ursache aufgrund der Kombination verschiedener Trend massiv variieren kann.

Marktausblick: Aktien & Euro-Investments sind derzeit riskant; Gold wird einen spektakulären Aufstieg hinlegen

Dienstag, 8. Oktober 2013

Einer der zentralen Grundsätze der Zyklus-Theorie ist, dass der langfristige Trend den kurzfristigen Trend immer dominiert. Joseph Schumpeter, der Österreichische Ökonom, der in den 30er Jahren so viel dazu beitrug, unsere Kenntnisse über zyklisches Verhalten zu verbessern, warnte, dass …

Geldentwertung: Warum Anleger in Gold investieren sollten

Montag, 23. September 2013

Die letzten zwei Jahre waren für Goldanleger enttäuschend gewesen, und was in den letzten Tagen mit dem gelben Metall geschah, versinnbildlicht diese frustrierende Preisbewegung. Nachdem die US-Notenbank die Märkte mit der Erklärung verblüffte, dass sie die aktuelle Rate der Anleiheaufkäufe beibehalten würde, schoss Gold von knapp USD 1.300 pro Unze auf USD 1.370 pro Unze.

12»