Unterstützen Sie PROPAGANDAFRONT und spenden Sie, wenn Ihnen unsere Informationen gefallen!

Oder unterstützen Sie uns mit einem Link. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Ihre Werbung auf PROPAGANDAFRONT.de

Schalten Sie Werbung auf unserer Webseite und erreichen Sie potentielle Neukunden! Wie das geht, erfahren Sie hier.

Innova Zivilschutz

  • Politik
  • Panik, Aktien-Crashs & politische Umwälzungen: Die Euro-Krise ist wieder da!

    Im Süden fängt eine neue Generation politischer Parteien unzufriedene Wähler mit dem unmöglichen Traum einer neuen austeritätsfreien Realität ein, während diejenigen, die dafür zahlen sollen – also die Europäer im Zentrum um im Norden –, immer schneller das Interesse daran verlieren, das europäische Projekt überhaupt zu finanzieren.

    Armstrong: Die EU & der Euro sind erledigt!

    Sollte Cameron auch nur ein wenig Mumm besitzen, führt er Großbritannien aus der Eurozone, bevor es zu spät ist. Maggie Thatcher warnte vor der Gefahr und erklärte, dass das Endziel der Europäischen Union eine politische Union (eine Einheitsregierung) sei und es gar nicht um eine Wirtschaftsunion ginge.

    Bürgerunruhen & Aufstände: Endspiel in der Eurozone ist nicht aufzuhalten

    Der deutsche Steuerzahler ist nicht in der Lage, den gesamten europäischen Kontinent zu retten. Es ist ironisch, aber alle halten bei Deutschland die Hände auf, und es scheint, als hätte Merkel die Souveränität Deutschlands …

    Bürgerkriege & Revolutionen: Schottland, Spanien, USA; warum der Westen auseinanderbrechen wird

    Wird der Euro gekillt, geht auch die Rechtfertigung für ihre Jobs in Rauch auf. Sie werden ihre Stellen mit dem Blut der eigenen Bürger verteidigen, da sich die Entscheidungsträger aus historischer Sicht immer für diese Option entschieden haben


    Zur Kategorie Politik wechselnAlle Artikel der Kategorie Politik

  • Wirtschaft/Finanzen
  • Verrücktes Silber: Aktuelle Preischarts

    Bei diesem verrückten Metall weiß man nie, wo die Reise hingeht, was schlicht darauf zurückgeht, dass Silber selbst nicht weiß, was es will, und sich Tag für Tag neu entscheidet, was es gerne sein möchte. An manchen Tagen verhält sich Silber wie ein Edelmetall …

    Die kommende globale Wirtschaftsdepression: Die Hinweise mehren sich

    Was wir wirtschaftlich gerade mitverfolgen können, sind die Geburtswehen der bevorstehenden Wirtschaftsdepression. Und umso stärker wir uns der Krise nähern, desto stärker werden diese Geburtswehen ausfallen.

    Mitten im Bärenmarkt: Gold auf dem Weg in Richtung 1.100 Dollar

    Gold ist in den letzten Wochen wieder etwas stärker ins Rampenlicht gerückt. Der drohende Staatsbankrott Griechenlands, ein möglicher Austritt des Landes aus der Eurozone, die vor wenigen Tagen verkündeten neuen Gelddruckmaßnahmen der Europäischen Zentralbank und der seit Monaten anhaltende massive Wertverfall des Euros haben dafür gesorgt, dass Gold wieder an Stärke gewann.

    Dominoeffekt: Bringt Griechenland die Staatsanleiheblase zum Platzen?

    Die Staaten – besonders die westlichen Staaten – kaufen sich nun bereits seit über 30 Jahren Wählerstimmen, in dem sie den Wählern im Gegenzug Sozialausgaben wie Sozialhilfe, Arzneimittelzuschüsse, Renten und …


    Zur Kategorie Wirtschaft und Finanzen wechselnAlle Artikel der Kategorie Wirtschaft und Finanzen

  • Gesundheit
  • Gehirnforschung: 80% der Menschen können besorgniserregende Meldungen überhaupt nicht verarbeiten

    Gehirnforscher nennen es auch „unrealistischen Optimismus“, was im Endeffekt nichts weiter bedeutet, als dass bei der Mehrheit der Bevölkerung essentielle Teile des Gehirns einfach herunterfahren, wenn sie mit der Wahrheit konfrontiert werden …

    EHEC-Panik: Essen Sie mehr rohes Gemüse!

    Escherichia coli (E. coli) sind harmlose und darüber hinaus sehr nützliche Darmbakterien…Doch jetzt macht das Bakterium plötzlich als Ursache für das sogenannte Hämorrhagische Urämische Syndrom (HUS) und mehrere Todesfälle Karriere. Der fast unglaubliche Ratschlag der Gesundheitsbehörden: Meiden Sie rohes Gemüse.

    Pharmalobby plant neue Schweinegrippe-Panikmache auszuschlachten

    Angesichts der Aussichten auf neue Profite durch eine zweite Runde der Schweinegrippe-Epidemie läuft den Pharmagiganten das Wasser im Munde zusammen – völlig ungeachtet der Tatsache, dass der erste Ausbruch des H1N1-Virus im Jahre 2009 bereits als künstlich herbeigeführter Schwindel entlarvt wurde, der von den Pharmakonzernen in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO) ausgeheckt wurde.

    BPA: Kanadische Regierung will Mädchenzucht einstellen

    Die kanadische Regierung hat nun bekannt gegeben, dass sie Bisphenol A in die Liste giftiger Substanzen aufgenommen hat und angeblich darum bemüht sei die gefährliche Chemikalie – von der einige Wissenschaftler sagen, dass Krebszellen sie förmlich mit Heißhunger verschlingen – aus dem Verkehr zu ziehen.


    Zur Kategorie Gesundheit wechselnAlle Artikel der Kategorie Gesundheit

  • Geschichte/Hintergründe
  • Davos: Die sozialistische Elite kann Europa auch nicht mehr retten!

    Die sozialistische Elite Europas ist einzig am Machterhalt interessiert. Unterdessen sind Strukturreformen in Europa mittlerweile mehr als überfällig. Die Steuern müssten radikal gesenkt und die Regulierung der Wirtschaft massiv zurückgefahren werden.

    Separatismus & Bürgerkriege: Warum der Euro auch komplett ausgelöscht werden könnte

    Tag der Abrechnung: Die langfristigen Aussichten für den Euro sind mittlerweile extrem düster. Europa geht derzeit in Flammen auf, weil ein Haufen verrückter Anwälte und Akademiker die Wirtschaft steuern, ohne auch nur die geringste Ahnung davon zu haben.

    Euro-Krise: Staatspleiten & Banken-Crashs sind jetzt nicht mehr aufzuhalten

    Es gibt einen Krieg, der nie zu Ende geht, und das ist der, bei dem die Menschen fortwährend versuchen, den Trend des Wirtschaftszyklus zu bekämpfen. Die Europäische Zentralbank wird nun damit beginnen, die faulen Staatschulden – für die sie überhaupt erst gesorgt hat – aufzukaufen, anstatt das zu tun, was von Beginn an notwendig gewesen wäre …

    Staatsschulden-Bombe: Wohin sollen die Anleger jetzt noch flüchten!

    Wir können derzeit beobachten, wie sich der große ab Herbst nächsten Jahres (2015,75) einsetzende Staatsschulden Big Bang Schritt für Schritt vor unser aller Augen entfaltet. Die Banken-Stresstests sind reine Märchen, da davon ausgegangen wird, dass die Banken überleben werden, wenn sie mit steigenden Zinssätzen, einem einbrechenden Immobilienmarkt und erhöhter Volatilität an den Aktienmärkten konfrontiert werden.


    Zur Kategorie Geschichte und Hintergründe wechselnAlle Artikel der Kategorie Geschichte und Hintergründe