Gold

Goldpreis & Goldkorrelationen: Warum man die Goldpreisanalyse besser Profis überlässt!

Montag, 22. Februar 2016

Die Goldbugs-Theorien sind ja in der Tat sehr kurzweilig. Wer wissen will, wie die hochkomplexen Märkte wirklich funktionieren, sollte sich aber lieber mit professionellen Marktanalysen auseinandersetzen …

Gold: Geht es jetzt endlich wieder aufwärts?

Montag, 15. Februar 2016

Wenn sich alle Märkte entsprechend ausrichten, sodass ein neuer Trend im Gang ist, werde ich das mit Sicherheit auch deutlich kommunizieren. Gold hat sich bisher auf ganz typische Art und Weise verhalten …

Armstrong: Gold, der US-Dollar und Aktien können auch gemeinsam steigen

Donnerstag, 4. Februar 2016

Die wirkliche Funktion von Gold ist, dass das Metall eine Absicherung gegen den Staat ist – Gold ist kein Inflationsschutz. Es gibt keinerlei konsistente Korrelation, die darauf hindeuten würde, dass ein Anstieg der Geldmenge zu einem Goldpreisanstieg führt.

Edelmetalle: Preisausblick für Gold & Silber ist nach wie vor bärisch!

Dienstag, 2. Februar 2016

Mit jedem weiteren Tag der Rally bei Gold und Silber sind zunehmend stärker Hoffnungen aufgekeimt, dass der Bärenmarkt bei den Edelmetallen vorbei sein könnte. Der lange und drastische sich ewig anfühlende Bärenmarkt muss erst noch zu Ende gehen – das ist bisher nicht passiert.

Armstrong: Warum jetzt noch nicht der richtige Zeitpunkt ist, um in Edelmetallminen zu investieren!

Dienstag, 2. Februar 2016

Würde Gold tatsächlich auf eine Finanzkrise und einen Zusammenbruch der Geldbasis reagieren, könnte dieses Verhältnis bis in den Bereich von 1:52 vordringen. Das wäre etwas, worüber man dann tatsächlich auch schreiben könnte. Bei dieser Bewegung dürften wir das Hoch von 1932 übersteigen.

Gold: Kommt das finale Preistief noch in diesem Jahr?

Donnerstag, 21. Januar 2016

Wird Gold 2016 sein finales Tief ausbilden? Diese Frage macht derzeit natürlich die Runde angesichts der Tatsache, dass es seit 2011 – als der Preis kurzzeitig auf USD 1.920,70 pro Unze stieg – bereits zu einem Goldpreisrückgang von 40% kam.

Gefahr weiterer Preiseinbrüche: Gold, Silber und Minenaktien sind immer noch gefährlich schwach!

Dienstag, 19. Januar 2016

Natürlich stünde es auch mit historischen Entwicklungen im Einklang, dass Gold bis Ende dieses Jahres die Marke von USD 1.300 pro Unze übersteigt …

Unbeeindruckt: Gold notiert weiterhin schwach, Goldminenaktien auf 14-Jahrestief!

Montag, 11. Januar 2016

Dan Norcini, Traderdana.com, 08.01.2016 Ja „gestiegen“ sind sie, die Edelmetallminentitel, aber der mittelfristige Wochenchart des HUI-Goldbugs-Indexes ist mit Sicherheit nicht sonderlich beeindruckend, wenn man bedenkt, mit welcher Fülle von Ereignissen wir seit Jahresbeginn konfrontiert worden […]

Gold: Ist der Bärenmarkt endlich vorbei oder kommt noch ein weiterer Abschwung?

Freitag, 8. Januar 2016

Um das Ende des Goldbärenmarkts einzuleiten, bräuchte es endlich mal eine Serie höherer Hochs und höherer Tiefs. Über 4 Jahre ging es mit dem gelben Metall bisher …

Gold: 2015 war wieder mal ein Verlustjahr!

Dienstag, 5. Januar 2016

Fällt Gold 2016 wieder unter USD 1.000 pro Unze oder schießt der Preis durch die Decke? Die Propheten des Gold-Kults haben den Anlegern die vergangenen viereinhalb Jahre zahlreiche Theorien aufgetischt, warum der Goldpreis eigentlich explodieren müsste.

Gold: Finales Goldpreistief könnte 2016 endlich da sein!

Montag, 4. Januar 2016

Die Edelmetalle gingen 2015 tief im Bärenmarkt verschanzt aus dem Handel. Fast der gesamte Edelmetallsektor befindet sich nun seit über viereinhalb Jahren in einem Bärenmarkt. Der Goldbärenmarkt wird in ein paar Monaten auch auf viereinhalb Jahre zurückblicken können.

Der Euroraum zerbricht: Kapitalflucht in die Leitwährung hält weiter an

Freitag, 6. November 2015

Der US-Dollar hat sich gegenüber der Katastrophenwährung Euro in den letzten paar Wochen wieder etwas stärker entwickelt, was darauf hindeutet, dass weiterhin große Kapitalströme aus Europa in Richtung USA abfließen. Obschon sich der Euro im August – also in der Sommerpause, wo keiner die Probleme der marxistischen Jauchegrube namens Eurozone im Blick hatte, sondern alle im Urlaub waren …

Talfahrt geht weiter: Gold könnte USD 1.080 pro Unze in den Blick nehmen

Donnerstag, 5. November 2015

Sollten die Goldbullen am Freitag keinen Rückenwind durch die US-Arbeitsmarktdaten erhalten, werden sie richtig große Probleme bekommen, da die Liquidation gerade an Fahrt aufnimmt und auf der spekulativen Seite auch neue Shorts aufgebaut werden.

Gold & Silber weiterhin schwach: Metalle scheitern abermals an ihren Widerstandslinien

Dienstag, 3. November 2015

Die Edelmetallrally der letzten Wochen wurde abrupt beendet. Es könnte durchaus sein, dass sich die düsteren Prognosen bewahrheiten und sich das gelbe Metall nun wieder in Richtung neuer Tiefs aufmacht

Gold – der liquideste Finanzvermögenswert auf dem Planeten

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Und es ist ganz sicher auch nicht richtig, Gold einfach bloß als irgendeinen Rohstoff zu erachten, denn wäre Gold bloß ein Rohstoff, wäre sein Preis …

Gold & Politiker: Berufspolitiker sind unser Untergang!

Dienstag, 20. Oktober 2015

Es ist völlig unerheblich, ob das Geld durch Gold gedeckt ist oder wir mit Muscheln bezahlen – in Wahrheit sind es die korrupten und parasitären Berufspolitiker, die ganze Zivilisationen in den Abgrund reißen … Es ist völlig unerheblich, was wir als Geld verwenden. Geld ist nur ein Tauschmedium. Vor 1934 verfügten alle Privatkredite in den USA über eine Gold-Klausel.

Edelmetalle treffen auf erste Widerstandsmarken

Montag, 19. Oktober 2015

Der Edelmetallsektor scheiterte dabei, auf neue Tiefs einzubrechen. Stattdessen kam es in den letzten Wochen zu einer Rally. Die Gold- und Silber-Juniorminen (GDXJ) sind bis zu ihrem gleitenden 200-Tagesschnitt gestiegen, während die großen Minenunternehmen (GDX) ebenfalls aufschließen konnten …

Der kommende Goldbullenmarkt: Warum Gold wirklich steigen wird!

Montag, 5. Oktober 2015

Es ist von entscheidender Bedeutung, zu wissen, dass man Verluste einfahren wird, wenn man Gold aufgrund der Inflationsentwicklung kauft, da dieses Konzept unhaltbar ist und man dann nicht aus Gold aussteigt, wenn man es eigentlich tun sollte. Man schmeißt dann einfach den Profis die Kohle hinterher …

Gold: Nach wie vor unglaublich schwach

Dienstag, 15. September 2015

Also was mich persönlich anbelangt, würde ich Minenaktien noch nicht einmal mit der Kneifzange anfassen, wenn ich auf irgendeine Art von Papiergold aus wäre, da die meisten dieser Unternehmen von Leuten geführt werden, die von Risikomanagement oder Hedging praktisch null Ahnung haben. Warum soll man sich mit diesen Typen herumschlagen …

Psychologische Kriegsführung bei Gold & Silber – aktuelle Preisentwicklung

Montag, 14. September 2015

Heute möchte ich mich mit dem Edelmetall-Komplex auseinandersetzen und Ihnen zeigen, wie die psychologische Kriegsführung dort aus charttechnischer Perspektive aussieht. Ich weiß, dass Viele von der bisherigen Short-Covering-Rally enttäuscht sind, aber so funktionieren Märkte nun einmal …

Gold: Finaler Ausverkauf – bald geht’s wieder abwärts!

Montag, 7. September 2015

Obwohl die weltweiten Verwerfungen an den Kapitalmärkten dem Edelmetallsektor letztlich Aufwind bescheren dürften, ist das gegenwärtig mit Sicherheit noch nicht zu beobachten. Während sich die weltweiten Märkte in den letzten Tagen abgeschwächt haben, gingen auch die Edelmetalle und die Edelmetallminenaktien im Preiss zurück.

Sucker-Rally: Gold hat ganz schön zu kämpfen

Montag, 31. August 2015

Falls es noch irgendwelche Zweifel gegeben hat, dass die Mehrheit der Goldkäufe der Hedge-Fonds in den letzten 3 bis 4 Wochen in Wahrheit dazu dienten, Shorts einzudecken, so sind diese nun durch den jüngsten COT-Bericht beiseite gewischt worden.

Gold: Kurzfristige und langfristige Preisentwicklung

Montag, 3. August 2015

Laut des Analysehauses Armstrong Economics geben viele vermeintliche Goldpreisanalysten utopische Preisziele aus, die weitab der technisch möglichen Höchstmarken liegen. Anleger sollten sich vor solchem Gold-Voodoo in Acht nehmen und besonnen agieren

Armstrong: Warum Gold am Freitag besser mit über USD 1.084 pro Unze aus dem Handel geht

Donnerstag, 23. Juli 2015

Aktuell gibt es nur noch 4 Stützungen, die Gold vor einem Einbruch unter die Marke von USD 1.000 pro Unze bewahren. Ein Test des Goldpreishochs von 1980 wird immer wahrscheinlicher

Dollar-Bombe: Deflations-Welle wird Währungen, Rohstoffe und Edelmetalle in die Tiefe reißen

Dienstag, 21. Juli 2015

Weitere quantitative Lockerungsmaßnahmen werden die Lage mit Sicherheit nicht retten – diese Maßnahmen sind bereits diskreditiert und werden keine weiteren Effekte haben. Hier wird versucht, ein Schlauchboot mit einem riesigen Loch aufzupumpen, mehr nicht.

Norcini: Gold durchbricht wichtige Stützung

Montag, 20. Juli 2015

Angesichts der Tatsache, dass alle unedlen Metalle im Preis eingebrochen sind, Silber derzeit ebenfalls im Preis einbricht und auch Platin und Palladium im Preis einbrechen, war es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Gold aufgibt und ebenfalls fällt.

Das ist erst der Anfang: Gold fällt auf neues 5-Jahrestief; weitere Goldpreiseinbrüche voraus!

Montag, 20. Juli 2015

Gold ist am Montagmorgen im asiatischen Handel eingebrochen und in der Spitze auf USD 1.085,29 pro Unze gefallen – das ist ein neues 5-Jahrestief. Damit ist das gelbe Metall in den frühen Morgenstunden so billig gewesen wie seit März 2010 nicht mehr …

Grusel-Gold: Fällt der Goldpreis auf den niedrigsten Wochenschlusskurs der letzten 5 Jahre?

Donnerstag, 16. Juli 2015

Auf Tagesbasis ist der Goldpreis genauso gruselig. Das Tief im aktuellen Bärenmarkt liegt bei USD 1.130,02 pro Unze. Gold hält sich aktuell also nur wenige Dollars über dieser Marke.

Wann kommt das Goldpreistief? Der merkwürdige 6-Monatszyklus von Gold

Dienstag, 14. Juli 2015

Ich weiß, dass Viele dem 6-Monatszyklus von Gold folgen, der in der Vergangenheit gute Dienste dabei leistete, Tiefs zu finden, bei denen man einsteigen kann. Diese 6-Monatstiefs gibt es bei Gold auf alle Fälle, aber manchmal kehrt sich der Zyklus auch um, was dann ein Hoch anstelle eines Tiefs zur Folge hat.

Gold & Silber: Talfahrt könnte sich in den kommenden Wochen und Monaten fortsetzen

Donnerstag, 9. Juli 2015

Heute möchte ich Ihnen einige aktualisierte Edelmetallcharts präsentieren, denen wir sehr genau folgen, um so etwas Licht ins Dunkel zu bringen und herauszufinden, wo wir derzeit stehen und wie es weitergehen könnte.

Clive Maund: Gold schraubt sich weiter in die Tiefe; USD 900 pro Unze sind durchaus denkbar

Montag, 6. Juli 2015

Gold ist nicht in der Lage gewesen, die Griechenlandkrise für eine Rally zu nutzen, was ein schlechtes Zeichen ist, speziell vor dem Hintergrund, dass es nun so aussieht, als würde sich der US-Dollar …

Griechisches „Nein“: Abverkauf bei Öl und Gold hält weiter an

Montag, 6. Juli 2015

Wenn man sich den asiatischen Handel am Montagmorgen so anschaut, scheint es aktuell einen allgemeinen Abverkaufstrend bei Rohstoffen zu geben. Das ist die Reaktion auf die Ereignisse in Griechenland …

Gold, Silber & Minenaktien: Edelmetallmarkt trübt sich immer weiter ein

Donnerstag, 2. Juli 2015

Gold und Silber gingen am Dienstag weiter zurück, aber die wirklich bedeutende Entwicklung fand bei den Edelmetallminen statt. Beide wichtigen Indizes dieses Sektors (der HUI und der XAU) gingen unter den Tiefs von 2008 aus dem Handel. Was kommt als nächstes?

Gold: Weitere Preiseinbrüche werden immer wahrscheinlicher

Mittwoch, 24. Juni 2015

Einfach gesagt ist die Goldpreisentwicklung sehr bärisch und die derzeitige Stimmung am Goldmarkt ist fernab irgendwelcher extremen Niveaus. Das könnte für die Gold- und Silberbullen sehr gefährlich werden.

Kommt der finale Goldpreis-Crash? Goldinvestoren flüchten in Scharen

Freitag, 12. Juni 2015

Die Goldbugs und die Goldbären sind genervt – seit 2 Jahren tritt der Goldpreis auf der Stelle und ist in einem festen Handelskanal gefangen. Während die Goldbugs auf steigende Preise hoffen, rechnen die Goldbären hingegen mit weiteren Preisrückgängen, was beide Gruppen jedoch eint, ist, dass sie eine klare Marktrichtung vermissen.

Clive Maund: Fällt Gold doch noch einmal auf USD 1.000 pro Unze?

Donnerstag, 11. Juni 2015

Obwohl die bullischen Fakten, die langfristig für Gold sprechen, kaum stärker sein könnten, bleibt der kurz- bis mittelfristige Ausblick für Gold weiterhin schwach. Es sieht so aus, als würde Gold nun Gefahr laufen, mit einem weiteren Kursrutsch in den Bereich von USD 1.000 pro Unze oder vielleicht sogar noch tiefer zu fallen.

Finaler Goldpreis-Crash: Gold auf dem Weg in Richtung USD 1.000 pro Unze!

Dienstag, 9. Juni 2015

Die wenigsten Goldbugs dürften über die emotionale wie auch finanzielle Stärke verfügen, das finale Goldpreistief auszusitzen. Zartbesaitete sollten das finale Massaker am Goldmarkt lieber von der Seitenlinie aus mitverfolgen

Gefährlicher Bärenmarkt: Gold dümpelt weiter vor sich in

Freitag, 5. Juni 2015

Juni und Juli sind nach wie vor unsere zeitlichen Ziele. Es scheint so zu sein, dass es vor Oktober/November dieses Jahres keine bedeutenden Veränderungen geben wird …

ANZ: Gold könnte in den Sommermonaten auf USD 1.100 pro Unze fallen

Mittwoch, 3. Juni 2015

Obwohl die Analysten von ANZ nach wie vor bullisch sind, was die langfristige Goldpreisentwicklung anbelangt, gehen sie davon aus, dass sich das Metall in den kommenden Wochen und Monaten in Richtung USD 1.100 pro Unze aufmachen wird

Geduldsprobe: Gold nervt Bullen wie Bären gleichermaßen

Montag, 1. Juni 2015

Gold ist seit dem Crash im 2. Quartal 2013 für Goldbullen wie Goldbären gleichermaßen sehr frustrierend gewesen. In den letzten 2 Jahren notierte das gelbe Metall in einem weit gefassten fixen Handelskanal und hat damit Trader und Anleger verärgert …

Gold & Silber – aktuelle Preisentwicklung

Montag, 1. Juni 2015

Ein Rückblick auf langfristige Charts macht es einem möglich, zu überprüfen, ob das, was man damals dachte, bezüglich der aktuellen Preisentwicklung völlig falsch, richtig oder ansatzweise richtig ist. Ein solcher Rückblick zwingt einen also dazu, dass man ehrlich zu sich selbst ist.

Gold – eine Absicherung gegen den Staat

Donnerstag, 28. Mai 2015

Ich habe unzählige Male darauf hingewiesen, dass Gold keine Absicherung gegen Inflation oder Hyperinflation ist. Es ist auch nicht das Gegenstück zum US-Dollar. Und es ist weder die Goldpreismanipulation, die den Goldpreis unten hält, noch das Papiergold, das den Goldpreis drückt …

Aktuelle Charts: Setzt sich die Stärke des US-Dollars in nächster Zeit weiter fort?

Donnerstag, 21. Mai 2015

Sollte der Euro hier gerade ein Hoch etablieren, bildet der US-Dollar ein Tief aus, wie ich Ihnen anhand der obenstehenden Charts zeigte. Das wäre eine richtig große Sache, da ein abermaliger Anstieg des US-Dollars negative Auswirkungen auf die Rohstoffmärkte insgesamt hätte.

Vollmond – bullisch für Gold!

Donnerstag, 21. Mai 2015

Der gigantische börsennotierte Goldfonds GLD meldete am Mittwochnachmittag weitere Abflüsse bei seinen Goldbeständen. Dieses Mal reduzierten sich die Goldbestände des Fonds um 3 Tonnen auf 715.26 Tonnen. Damit liegen die GLD-Goldbestände gerade einmal 6,24 Tonnen über dem Stand von Anfang Januar …

Gold: Der nächste Bullenmarkt wird nicht mehr lange auf sich warten lassen!

Mittwoch, 20. Mai 2015

Schaut man sich die bedeutenden politischen, finanziellen und wirtschaftlichen Trends an, wird klar, dass all diese Veränderungen sehr positiv für Gold sein werden – und diese Trendwende ist jetzt nicht mehr allzu weit weg. Für den Goldmarkt wird eine neue Zeit anbrechen – eine Zeit steigender Preise und Profite

Crash auf USD 850 pro Unze: Steht der große Preiseinbruch bei Gold noch bevor?

Montag, 11. Mai 2015

Oftmals liegen die Ergebnisse dieser beiden Messmethoden preislich ziemlich nah beieinander. In diesem Fall verweisen beide Messtechniken für Oktober auf ein Preisziel von rund USD 850 pro Unze.

Gold – immer noch gähnend langweilig!

Samstag, 2. Mai 2015

Der Goldmarkt lässt sich mit einem Wort zusammenfassen: „Gähn!“ Schauen Sie sich bitte den Goldpreischart auf Wochenbasis an, dann wissen Sie auch, was ich meine. Gold tritt seit Beginn dieses Jahres auf der Stelle.

Schulden-Blase: Kursexplosion bei Aktien mit vorhergehender Korrektur?

Dienstag, 28. April 2015

Es scheint, dass wir jetzt in eine Phase eintreten, die seit hunderten von Jahren nicht mehr da war. Wir haben es hier nicht mit einem simplen Depressions-Szenario zu tun. Wir befinden uns in einer wesentlich schwierigeren Lage, mit der wir uns auseinanderzusetzen haben

Gold- und Silber-Charts: Auf dem Weg zu neuen Tiefs?

Montag, 27. April 2015

In diesem Artikel möchte ich mich mit dem großen Ganzen des Edelmetallkomplexes auseinandersetzen. Ich weiß, dass sich Viele gerne Minutencharts anschauen, aber diese kurzfristigen Charts verändern auch ziemlich schnell ihren Charakter. Wenn wir uns langfristige Charts anschauen …

Gold: Seitwärtsbewegung hält weiter an

Freitag, 24. April 2015

Angst verkauft sich, und Angst verkauft sich richtig gut. Das ist der Grund, warum es so viele Goldbugs gibt, die fortwährend Angst schüren, um so viele Menschen als möglich von ihrer eigenen Auffassung zu überzeugen. Sie sollten besser nicht darauf hereinfallen.