Geschichte/Hintergründe

Revolution in Frankreich: Eliten in Panik – Armee und Polizei stehen mehrheitlich hinter dem Front National

Donnerstag, 14. Januar 2016

In einer aktuellen Umfrage heißt es, dass der Front National gegenwärtig eine enorme Unterstützung seitens der französischen Polizei und seitens des französischen Militärs genießt. Die Zustimmungsrate beläuft sich jetzt auf 51,5%. 2012 waren es 30%.

Revolution in Europa: Warum es zwischen 2017 und 2020 zu massiven politischen Umstürzen kommen wird

Dienstag, 12. Januar 2016

Ich hatte davor gewarnt, dass das Jahr 2017 ein politisches Höllenjahr werden wird. Was ich im Folgenden verdeutlichen werde, ist der Zusammenhang zwischen der Staatsschuldenkrise und dem Revolutions-Zyklus.

2016 & 2017: Die kommenden zwei Jahre werden höllisch werden

Montag, 4. Januar 2016

Nun, wo das Jahr 2015 zu Ende gegangen ist und ein neues Jahr seinen Anfang nimmt, lässt sich konstatieren, dass die Märkte im Allgemeinen eine Seitwärtsbewegung hingelegt haben, was eine Warnung ist, dass das Jahr 2017, dem wir uns nun sukzessive annähern, ein politisches Höllenjahr werden wird. Und das wird beileibe kein Sonntagsspaziergang.

Marktmanipulationen: Das größte Märchen aller Zeiten!

Freitag, 30. Oktober 2015

Während der gesamten Menschheitsgeschichte ist es nie gelungen, einen Markt so zu manipulieren, dass sein langfristiger Trend dadurch verändert worden wäre – Punkt! Wenn dies auch nur im Ansatz stimmen würde, wäre der Kommunismus nicht zusammengebrochen, da es sich dabei um den Versuch handelte, den Wirtschaftszyklus außer Kraft zu setzen …

Gold & Politiker: Berufspolitiker sind unser Untergang!

Dienstag, 20. Oktober 2015

Es ist völlig unerheblich, ob das Geld durch Gold gedeckt ist oder wir mit Muscheln bezahlen – in Wahrheit sind es die korrupten und parasitären Berufspolitiker, die ganze Zivilisationen in den Abgrund reißen … Es ist völlig unerheblich, was wir als Geld verwenden. Geld ist nur ein Tauschmedium. Vor 1934 verfügten alle Privatkredite in den USA über eine Gold-Klausel.

Der Untergang des Sozialismus: Es ist an der Zeit, diese Ideologie über Bord zu werfen

Montag, 19. Oktober 2015

Bei der Debatte rund um den Sozialismus geht es im Grunde darum, dass die Sozialisten es als unfair erachten, wenn jemand mehr besitzt als die anderen. Die Lösung besteht dann immer darin, irgendjemanden auszurauben, um sein eigenes Leben zu verbessern.

Das Ende des 310-Jahreszyklus: Warum die nächsten Jahre ziemlich wild werden dürften

Donnerstag, 16. Juli 2015

Unsere Sorge ist der schnelle Einbruch bei der Sonnenfleckenaktivität. Es scheint, dass dieser Rückgang aktuell schneller stattfindet als zuvor. Das ist eine Warnung, dass es auf dem Hoch der nächsten 8,6-Jahreswelle mit größeren Hungersnöten losgehen könnte.

Warnung: Globale Abkühlung könnte hunderten Millionen Menschen das Leben kosten

Dienstag, 14. Juli 2015

Massenmigration, Kriege und Revolutionen – das Maunderminimum ist die Petrischale politischer Umwälzungen: Während die Erderwärmungs-Panikmacher von steigenden Temperaturen fantasieren, droht die Welt völlig unvorbereitet in eine neue Kälteperiode zu stürzen …

Untergang der Wohlfahrtsstaaten: Westliche Länder bereiten sich auf schwere Bürgerunruhen vor

Freitag, 10. Juli 2015

Sie werden die Bevölkerung attackieren, sollte sie versuchen, sich zu erheben und zu protestieren. Das ist typisch für den Verfall und Niedergang eines Staats. Sie versuchen immer, ihre Macht mit allen Mitteln zu erhalten. Und sie werden dabei scheitern, genauso wie der Kommunismus gescheitert ist – so viel ist sicher

Vermögensungleichverteilung: Der Staat ist das Problem – nicht die Reichen

Donnerstag, 23. April 2015

Während der Boom-Phase um das Jahr 1910 war die marxistische Weltanschauung, dass alle Probleme um das riesige Vermögen der Ultrareichen wie der Rockefellers kreisen würden. Standard Oil würde immer über die Welt herrschen. Doch wie könnte man das ändern?

Staatsanleiheblase: Warum die Staatschulden-Bombe die Inflation lostreten wird

Dienstag, 14. April 2015

Es sieht so aus, als würde uns eine sehr schwierige Phase bevorstehen, bei der es zu (1.) einer enormen Deflation kommen wird, da die Kapitalformation bei den Staatsschulden … zurückgeht, und bei der es (2.) zu einer steigenden Inflation bei privaten Vermögenswerten kommt, weil …

Gefahrenzone: Warum der Westen wieder in ein Dunkles Zeitalter stürzen könnte

Mittwoch, 8. April 2015

Ich finde es interessant, dass die Griechen der Antike die Struktur des Atoms verstanden. Dennoch ging dieses Wissen mit dem Niedergang Roms verloren. Die Juden wurden geduldet, da sie die Einzigen waren, die das Schiff steuern konnten, da Mathematik als Teufelswerk erachtet wurde, an das sich kein Christ heranwagt …

Euro-Crash und globale Ansteckung werden Eine-Welt-Währung herbeiführen

Donnerstag, 12. März 2015

Nach dem globalen Staatsschulden-Crash werden sich die Staaten wohl auf irgendeine Form einer neuen globalen Währung zurückziehen, die als Abrechnungsmechanismus unter den Ländern fungieren wird, vornehmlich, um damit von dem Scheitern des Sozialismus und den katastrophalen Folgen des marxistischen Interventionismus …

Armstrong: Verschwörungstheorien rund um Rothschild sind reine Ablenkung

Mittwoch, 11. März 2015

Den Anhängern von Verschwörungstheorien reicht die Tatsache anscheinend nicht, dass wir jetzt alle am Arsch sind und wohlmöglich niemand am Ruder steht, um irgendetwas zu verhindern oder in irgendeine Richtung zu steuern. Die Tage, wo den Rothschilds Banken gehörten und sie Kriege finanzierten, sind längst vorbei …

Sozialismus vs. Kapitalismus

Freitag, 27. Februar 2015

Wir befinden uns weder auf dem Weg in eine Hyperinflation noch auf dem Weg in einen Goldstandard – wir bewegen uns jetzt in Richtung elektronischen Geldes, weil diese Typen völlig pleite sind. Sie glauben, dass ihr fiskalisches Missmanagement nichts mit unserer Wirtschaftskrise zu tun hat – stattdessen ist alles unsere Schuld, weil wir nicht genügend Steuern zahlen würden.

Philipp Bagus: Der Euro ist eine Katastrophenwährung, die gerade untergeht

Mittwoch, 11. Februar 2015

Der Ökonom Philipp Bagus bezeichnet den Euro als sinkendes Schiff und führt das Scheitern der europäischen Einheitswährung auf ihr völlig sinnloses Design zurück. Ein böser Ausgang des Euro-Experiments ist unvermeidlich und es ist heute bereits klar, dass keiner der denkbaren Ausgänge für den Sparer von Vorteil ist

Mitten im Deflationsschock: Keine Panik – die Inflation kommt auch noch!

Freitag, 6. Februar 2015

Der Deflationszyklus ist bereits voll im Gang. Und dieser wird erst dann wieder aufhören, wenn das Vertrauen wegbricht und die Menschen damit beginnen, dem Staat zu misstrauen. Ist dieser Punkt erreicht, werden sie ihr Geld auch wieder ausgeben in der Annahme, dass sie am nächsten Tag weniger dafür bekommen werden.

Davos: Die sozialistische Elite kann Europa auch nicht mehr retten!

Sonntag, 25. Januar 2015

Die sozialistische Elite Europas ist einzig am Machterhalt interessiert. Unterdessen sind Strukturreformen in Europa mittlerweile mehr als überfällig. Die Steuern müssten radikal gesenkt und die Regulierung der Wirtschaft massiv zurückgefahren werden.

Separatismus & Bürgerkriege: Warum der Euro auch komplett ausgelöscht werden könnte

Sonntag, 25. Januar 2015

Tag der Abrechnung: Die langfristigen Aussichten für den Euro sind mittlerweile extrem düster. Europa geht derzeit in Flammen auf, weil ein Haufen verrückter Anwälte und Akademiker die Wirtschaft steuern, ohne auch nur die geringste Ahnung davon zu haben.

Euro-Krise: Staatspleiten & Banken-Crashs sind jetzt nicht mehr aufzuhalten

Donnerstag, 22. Januar 2015

Es gibt einen Krieg, der nie zu Ende geht, und das ist der, bei dem die Menschen fortwährend versuchen, den Trend des Wirtschaftszyklus zu bekämpfen. Die Europäische Zentralbank wird nun damit beginnen, die faulen Staatschulden – für die sie überhaupt erst gesorgt hat – aufzukaufen, anstatt das zu tun, was von Beginn an notwendig gewesen wäre …

Staatsschulden-Bombe: Wohin sollen die Anleger jetzt noch flüchten!

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Wir können derzeit beobachten, wie sich der große ab Herbst nächsten Jahres (2015,75) einsetzende Staatsschulden Big Bang Schritt für Schritt vor unser aller Augen entfaltet. Die Banken-Stresstests sind reine Märchen, da davon ausgegangen wird, dass die Banken überleben werden, wenn sie mit steigenden Zinssätzen, einem einbrechenden Immobilienmarkt und erhöhter Volatilität an den Aktienmärkten konfrontiert werden.

Staatsschuldenkrise: Regierungen bereiten sich im Geheimen auf die kommenden Staatspleiten vor

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Auf die Industrienationen rollt eine Welle von Staatspleiten zu – und es wird aller Vorausschau nach der schlimmste Wirtschaftsalbtraum der Finanzgeschichte werden …

Armstrong Economics: Kriegszyklus nimmt nächste Woche wieder an Fahrt auf

Donnerstag, 13. November 2014

Die Tatsache, dass der Kriegszyklus nächste Woche wieder ansteigt, sollte uns Sorgen bereiten. Die NATO hat jetzt gemeldet, dass russische Truppen in die Ostukraine einmarschiert sind. In unserem Kriegszyklus-Report schrieben wir, dass der 19./20.11.2014 (2014,8871) das zeitliche Ziel sein wird und es zu …

Deflationsschock: Der Zusammenbruch des Westens hat begonnen

Donnerstag, 18. September 2014

Wir befinden uns mitten auf dem Weg in die Staatsschuldenkrise und es ist völlig ausgeschlossen, dass die westliche Gesellschaft, wie wir sie heute kennen, fortbestehen wird. Das Problem mit den Politikern ist, dass sie die Menschen immer nur als unerschöpfliche Einnahmequelle erachten, die nach Gutdünken besteuert werden kann.

Kriegs-Chaos: Warum der nächste Krieg nicht im Fernsehen übertragen wird

Montag, 15. September 2014

Der nächste Krieg wird mit Sicherheit nicht bloß irgendein Medien-Ereignis werden, das man auf CNN verfolgt und bei dem man „Wow! Schnappt sie euch!“ ruft. Dieses Mal wird es kein Videospiel werden. Wenn wir die Arroganz in Washington nicht unter Kontrolle bekommen, werden uns diese Vollidioten den Krieg ins eigene Land tragen, und dieses Mal wird es keine Version irgendeines Videospiels sein

Schottland-Referendum: Eliten in Panik; Unabhängiges Schottland könnte Riesen-Erfolgsstory werden

Mittwoch, 10. September 2014

Die letzte Umfrage hat für Schockwellen gesorgt, die unter der herrschenden britischen Elite fast schon an blanke Panik heranreichen. Das Chartmuster des Britischen Pfunds zeigt einen jähen Absturz. Die vom britischen Premierminister

Armstrong: Gold wird während des nächsten Bullenmarkts auf USD 5.000 steigen!

Dienstag, 2. September 2014

Wird Gold auf USD 5.000 pro Unze steigen? Ja – um hier gleich mal eine ganze Reihe der Fragen zu beantworten, die ich erhalten habe. Wir werden nach wie vor eine zukünftige Goldrally sehen, bei der Gold das Preisniveau von USD 5.000 pro Unze erreichen wird.

US-Dollar, Yuan & Co.: Der Untergang des Westens und der Aufstieg Asiens

Mittwoch, 6. August 2014

Wir werden erleben, wie die USA an den Finanzmärkten langfristig ihre wirtschaftliche Macht verlieren werden – das wird aber erst dann der Fall sein, wenn die Märkte in Asien tiefer werden und der US-Dollar seine Funktion als Reservewährung verliert. Dann werden wir auch den Niedergang und Verfall der USA …

300-Jahres-Zyklus: Wir befinden uns jetzt mitten im Monster-Crash

Montag, 7. Juli 2014

Nach 2032 wird es zu bedeutenden klimatischen wie auch politischen Veränderungen kommen. Das ist auch der Grund, warum ich davor warne, dass es eine freiheitliche Zukunft oder mehr Autoritarismus geben kann – und diese Veränderung wird eher plötzlich erfolgen. Es wird so wie der Fall des Römischen Reichs sein …

Geldsozialismus: Papiergeld ist „sozial ungerecht“

Montag, 23. Juni 2014

Herr Andreas Marquart war so freundlich, exklusiv für die Leser von Propagandafront.de einen Beitrag über die verheerenden gesellschaftlichen Auswirkungen des staatlichen Geldmonopols  zu verfassen. Der nachfolgende Beitrag ist thematisch an das neue Buch von Andreas […]

Staatsschuldenkrise: An gigantischen Zahlungsausfällen führt kein Weg vorbei

Freitag, 13. Juni 2014

Ich habe davor gewarnt, dass es ohne riesige Staatspleiten keine Lösung geben wird. Das ist schlicht und ergreifend die Art, wie es aus historischer Sicht immer abgelaufen ist. Staatsschulden – die komischerweise als qualitativ hochwertige Schuldenpapiere erachtet werden – sind in Wahrheit der schlimmste Vermögenswert, den es überhaupt gibt. Einfach gesagt

Negativzinsen gibt’s nicht: Jemand muss immer die Rechnung bezahlen, und dieser jemand sind Sie!

Donnerstag, 12. Juni 2014

Vor dem Hintergrund, dass die Medien nur in den seltensten Fällen Ahnung von grundlegenden Wirtschaftsprinzipien haben, sollte hier folgende Frage erlaubt sein: Gibt es überhaupt so etwas wie Negativzinsen? Ist es tatsächlich möglich, die Kreditkosten so zu verändern, dass Kredite im Grunde kostenlos sind?

Systemschock: Vernichtung der Weltwirtschaft ist voll im Gang

Mittwoch, 4. Juni 2014

Die Vernichtung des Welthandels durch die parasitären Staaten läuft auf Hochtouren. Mit ihrer unersättlichen Gier nach Steuergeldern, der weltweiten Hatz auf Kapital, haben sie bisher bereits beträchtliche Verheerungen angerichtet – ein Trend, der sich künftig nur noch weiter beschleunigen wird

Finanzcrash & Währungs-Neustart: Warum eine Hyperinflation im Westen nicht möglich ist

Montag, 2. Juni 2014

Keine Kernwirtschaft ist jemals in die Hyperinflation abgetaucht, was vornehmlich darauf zurückgeht, dass in Kernwirtschaften viel zu viele komplexe Trends aufeinandertreffen. Eine Hyperinflation findet in Staaten statt, die all ihre Kreditwürdigkeit verloren haben und keine

Der Zusammenbruch der Europäischen Union: Wie sich der Traum der Bilderberger in Rauch auflöst

Dienstag, 27. Mai 2014

Bei der EU-Kommission geht es einzig um den Machterhalt. Sie haben Brüssel geschaffen und jetzt muss der Euro verteidigt werden, denn bricht der Euro zusammen, ist auch die Föderalisierung Europas Geschichte. Die jüngsten EU-Wahlen haben gezeigt, dass die Menschen kein föderalisiertes Europa wollen.

Kriegs-, Revolutions- & Wirtschaftszyklus: Europäische Union kämpft ums nackte Überleben

Mittwoch, 14. Mai 2014

Der Kriegszyklus, der Revolutionszyklus und das Economic Confidence Modell treffen nun alle gleichzeitig aufeinander. Das letzte Mal, als das geschah, wurde der Untergang der Monarchien eingeleitet. Heute sind es die oligarchischen Republiken des Westens, die am Abgrund stehen

Bürgerunruhen & totale Überwachung: Wie Ihr Handy Ihre Freiheit gefährdet

Dienstag, 22. April 2014

Die Ereignisse in der Ukraine sind für den Rest der Welt zu einer Warnung geworden. Mobiltelefone können zum Verlust Ihrer Freiheit führen, da nicht allein Google weiß, wo Sie sich aufhalten, sondern auch Ihre Mobilfunkfirma, und wir wissen ja, was die NSA diesen Firmen angetan hat. Sie sind jetzt hinter „einheimischen Terroristen“ her …

Krimkrise: Den Film kennen wir doch schon

Freitag, 28. März 2014

Heute vor 160 Jahren erklärten Großbritannien und Frankreich Russland den Krieg, der später unter der Bezeichnung Krimkrieg bekannt werden sollte. Russland war zu jener Zeit eine aufsteigende Nation. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts hatte Zar Nikolaus I. das russische Herrschaftsgebiet bis …

Verheerende Finanzkernschmelze: Das ist es, was das weltweite Finanzsystem vernichten wird

Donnerstag, 27. März 2014

In seinem gestrigen KWN-Artikel nahm Art Cashin auf eine kürzlich veröffentlichte Abhandlung der Bank von England mit dem Titel „Geldschaffung in der modernen Wirtschaft“ Bezug. Ich muss einräumen, dass diese Abhandlung, wie es die meisten wirtschaftlichen Abhandlungen so an sich haben, ziemlich komplex ist …

Der Lebenszyklus von Staaten: Warum der Zusammenbruch unvermeidlich ist

Mittwoch, 26. März 2014

Wenn das System den Punkt erreicht hat, wo es nicht mehr regierbar ist, werden selbst die erfahrensten und brillantesten Manager scheitern, da es nicht die Manager sind, die unfähig sind, sondern die Organisationsstruktur selbst.

Internet & soziale Netzwerke – wenn die Wahrheit zur Seuche wird

Montag, 24. März 2014

In seinem jüngsten Versuch, die zahlreichen Lügen des Staats zu verteidigen, vergleicht der ehemalige Bürokrat der Obama-Administration Cass Sunstein die Ungläubigkeit der Bevölkerung mit einer zersetzenden Ansteckung. Er beharrt darauf, dass es einen „engen Zusammenhang zwischen Verschwörungstheorien und sozialen Netzwerken gibt, …

NASA-finanzierte Untersuchung: Der Zusammenbruch des Westens ist kaum aufzuhalten

Freitag, 21. März 2014

Der System-Neustart kommt: Eine von der NASA in Auftrag gegebene Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass bisher mindestens 32 fortschrittliche Zivilisationen kollabiert sind und der Westen als nächstes an der Reihe sein dürfte

Der Zusammenbruch des Marxismus: Die USA waren für den Untergang der Sowjetunion nicht verantwortlich!

Mittwoch, 19. März 2014

Im Osten wie auch im Westen herrscht fälschlicherweise die Auffassung vor, dass die USA den Untergang der Sowjetunion herbeigeführt haben, obwohl der Niedergang des Sozialismus im Osten in Wirklichkeit allein auf wirtschaftliche Gründe zurückging.

Die Zusammenbruchsphase des Marxismus: Der Spuk wird ein Ende haben, aber was kommt danach?

Mittwoch, 12. März 2014

Heutzutage haben wir es mit einem exzessiven Anstieg bei den Steuern zu tun, der dazu führt, dass die Produzenten ihr Kapital horten, keine Mitarbeiter mehr einstellen und …

Die Wahrheit über die Ukraine: Wie eine Revolution gemacht wird

Donnerstag, 6. März 2014

Wenn es eine Position gibt, bei der ich konsequent bin, dann die, dass ich noch nie eine Regierung getroffen habe, die ehrlich oder für das Volk ist, ganz gleich, wo diese Regierung auch stehen mag – es geht immer nur um ihre Eigeninteressen. Bei Regierungen geht es (unabhängig von ihrer Form) immer nur darum, die eigene Macht mit allen Mitteln zu erhalten.

Kriegszyklus: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten!

Montag, 3. März 2014

Das Spiel ist voll im Gang. Die Dämonen des Kriegs sind entfesselt worden. Wir dürften nun in die dramatischste Konfliktphase eintreten, die die Menschheit seit dem Untergang des Römischen Reichs erlebt hat … Die schlimmsten dieser Trends werden ab Oktober dieses Jahres offenkundig werden.

Kalter Krieg & Bürgerunruhen: Konflikt zwischen Russland und den USA spitzt sich zu; Staaten brechen weltweit zusammen

Montag, 24. Februar 2014

Darüber hinaus ist es so, dass sich zurzeit ein neuer Kalter Krieg entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein Machtspiel, bei dem sich die USA und Russland gegenüberstehen. Die USA haben nun wieder Panzer nach Europa gesandt und damit begonnen, Europa Rohöl zu verkaufen.

Mysteriöse Selbstmordserie: Die Tage der Banker sind endgültig gezählt

Mittwoch, 19. Februar 2014

Ja, sie tun derzeit alles Erdenkliche, um den Dollar als Reservewährung zu bewahren. Es gibt nun weitere Untersuchungen zu den Manipulationen des LIBOR-Zinssatzes und der Währungsmärkte. Das wird also getan, um den Dollar stark zu halten …

Kriegsstimmung: Weltweite Spannungen steigen – auch in Fernost

Montag, 10. Februar 2014

Krieg findet nicht statt, wenn die Menschen fett und glücklich sind. Setzt man hingegen die Wirtschaft in den Sand, kommt es zu einem Anstieg der Kriege, so wie wir es derzeit anhand der weitflächigen Bürgerunruhen sehen können. Diese Trends gehen Hand in Hand.Oftmals brauchen die Staaten den Krieg, weil sich die Menschen gegen ihre eigene Regierung wenden, wenn sie wütend werden. Der Staat verteidigt sich …

Revolution in der Ukraine: Das Endspiel hat begonnen – eine friedliche Lösung scheint in immer weitere Ferne zu rücken

Montag, 10. Februar 2014

Da die ukrainische Wirtschaft derzeit außer Kontrolle gerät und die politischen Kräfte im Parlament und auf der Straße einen völligen Stillstand herbeigeführt haben, steht uns nun irgendeine Art von „Endspiel“ bevor …