Neue Weltordnung

Euro-Crash und globale Ansteckung werden Eine-Welt-Währung herbeiführen

Donnerstag, 12. März 2015

Nach dem globalen Staatsschulden-Crash werden sich die Staaten wohl auf irgendeine Form einer neuen globalen Währung zurückziehen, die als Abrechnungsmechanismus unter den Ländern fungieren wird, vornehmlich, um damit von dem Scheitern des Sozialismus und den katastrophalen Folgen des marxistischen Interventionismus …

EU-Parlamentarier: Bilderberg-Verschwörung und Medien-Blackout sind real

Freitag, 7. Juni 2013

Ich glaube, dieses Jahr ist außerordentlich bedeutend, weil es in 59 Jahren das erste Mal ist, dass hier wirklich zahlreiche Vertreter der Mainstream-Presse und Massenmedien aufschlagen müssen, um tatsächlich Leute wie Alex Jones, der jetzt gerade filmt, und mich hier und heute zu interviewen und die Frage …

Europas Finanz-Kernschmelze: Bankenrettung geht in die dritte Phase

Donnerstag, 28. März 2013

Bei der jetzigen dritten Phase hat man es direkt auf die Gelder der Bankkunden abgesehen – nur darum geht es in Zypern. Die Tatsache, dass sich die Europäische Union das winzige Zypern herausgepickt hat, um einen Präzedenzfall zu schaffen, ist kein Zufall

Womit wir rechnen können: 10 Propagandathemen der Machtelite in 2013

Mittwoch, 2. Januar 2013

Was für ein Jahr! 2012 war hauptsächlich durch ein immer stärkeres weltweites Chaos, sinnlose Kriege und wirtschaftliche Verwerfungen gekennzeichnet – also durch Dinge, die allesamt unweigerlich zu einem noch stärkeren „Chaos“ führen, aus dem dann strahlend eine neue Weltregierung erwachsen kann, gemeinsam mit neuen und weiteren globalen Währungen.

Weltwirtschaftsforum: Selbstbeweihräucherung heuchlerischer Globalisten

Freitag, 27. Januar 2012

Die wirklich bedeutsamen Entscheidungen der Globalisten werden auf den Treffen des Council on Foreign Relations und der Bilderberg-Gruppe beschlossen. Die Selbstbeweihräucherung der „arroganten Clowns“ in Davos ist im Grunde eine reine Propagandashow für die Massenmedien, um den bevorzugten Lösungsansatz der Globalisten zu bewerben: Die Probleme auf Kosten der Steuerzahler mit frisch gedrucktem Papiergeld zu übertünchen

Im Würgegriff der Globalisten: Trilaterale Kommission stellt Europa unter Zwangsverwaltung

Sonntag, 13. November 2011

Die Trilaterale Kommission, eines der innersten Heiligtümer der Neuen Weltordnung, dehnt ihre Kontrolle über Europa aus – ein Schritt, der darauf abzielt, das Vorzeigeprojekt der Eine-Welt-Regierer, die Europäische Union und die Eurozone, mit allen Mitteln am Leben zu halten

Globalisten verteidigen Euro und Europäische Union mit allen Mitteln

Sonntag, 18. September 2011

Wir können uns darauf einstellen, dass es in der EU auf absehbare Zeit jede Woche eine neue Krise geben wird, das heißt aber nicht, dass die EU in sich zusammenbricht. Die Globalisten werden das nie zulassen. Jede neue Krise wird ihnen als Rechtfertigung dienen…

Bretton Woods II – Soros hält Konferenz zur Umgestaltung der Weltfinanzordnung ab

Mittwoch, 6. April 2011

Weltwährung & Weltzentralbank – Der Globalist George Soros steckte USD 50 Millionen in das 2009 gegründete Institute for New Economic Thinking, unter dessen Schirmherrschaft dieses Wochenende im berühmten Mount Washington Hotel…

Informationskrieg: Die PR-Maßnahmen der Eliten laufen ins Leere

Samstag, 5. März 2011

Fragwürdige Regierungen nutzen oft Firmen aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, um ihr Image aufzubessern und wenn bestimmte Ereignisse eingetreten sind. Gibt es für uns irgendeine Möglichkeit herauszufinden, was Wahrheit und was Propaganda ist? Angesichts der aktuellen Ereignisse im Nahen Osten und der Bemühungen der alteingesessenen Führer, in den Ämtern zu bleiben, ist diese Frage für uns dringlicher denn je.

Die echte Revolution

Montag, 28. Februar 2011

Uns ist hier ein vorgefertigtes Ideal aufgetischt worden, wie eine „Revolution“ auszusehen hat. Wenn wir sehen, wie Menschen in den Straßen gegen Sicherheitskräfte kämpfen und mit wehenden Flaggen umherlaufen, während im Bildhintergrund ihre Gesellschaft abfackelt, dann sind wir uns sicher, dass hier gerade eine „Revolution“ stattfindet.

Die Silber-Verschwörung – Globalisten bekämpfen Silber seit über 150 Jahren

Dienstag, 4. Januar 2011

Wer glaubt, dass die internationale Finanzmafia dumm ist, erliegt wohlmöglich der Geschichtsschreibung des Establishments…Im Interview mit The Daily Bell erklärt er unter anderem, dass die Finanzmafia traditionell viel Gold besitzt, und die Globalisten seit weit über 150 Jahren mit aller Macht versuchen Silber – das älteste und am häufigsten verwendete Geld in der Geschichte der Menschheit – aus dem kollektiven Bewusstsein auszuradieren

George Soros: USA dürfen sich einer kontrollierten Dollarabwertung, Weltwährung und Neuen Weltordnung nicht entgegenstellen

Montag, 3. Januar 2011

In dem unten aufgeführten Video spricht Goerge Soros über die Notwendigkeit „der Schaffung einer Neuen Weltordnung“, und erklärt, dass der US-Dollar einem „geordneten Niedergang“ unterzogen werden müsse. Darüberhinaus führt er langatmig aus, dass es eine globale Notwendigkeit für eine echte Weltwährung gäbe.

Wird der Widerstand gegen die Neue Weltordnung in 2011 weiter zunehmen?

Sonntag, 2. Januar 2011

2010 war ein Jahr der Extreme – die Ausweitung der Tyrannei, mit dem Ziel, die neue Weltordnung weiter voranzutreiben, wurde deutlich intensiviert. Zur selben Zeit erwachten jedoch auch so viele Menschen wie nie zuvor aus ihrem Tiefschlaf und wurden der Tatsache gewahr, dass es eine weltweite Agenda gibt, die Menschen in einer globalen Knechtschaft zu halten.

Weltweite Depression – Alles nur ein Affentheater des angloamerikanischen Establishments?

Montag, 27. Dezember 2010

Beispielsweise gab es auch Spekulationen darüber, dass diese Familien bei der jüngsten Sage um Stiftung X ihre Hände im Spiel hatten – eine Geschichte, die sich mehr nach dem Handlungsstrang eines schlechten Groschenromans anhört, als nach irgendetwas Realem. Lord James of Blackheath erwähnte Stiftung X Anfang November im House of Lords.

6 Gründe den Dritten Weltkrieg zu starten, wenn man Globalist ist

Montag, 29. November 2010

Die Dokumente der RAND-Corporation deuten daraufhin, dass man sich für das Ausland und Inland einen totalen Krieg herbeisehnt. Die jüngste Reaktivierung der Spannungen zwischen Nordkorea und Südkorea könnten ein möglicher Auslöser eines Ost/West-Weltkriegsszenarios sein, das wahrscheinlich auch Atomwaffen beinhalten würde.

Lindsey Williams: Geständnisse eines Globalisten

Sonntag, 24. Oktober 2010

Pastor Lindsey Williams war heute in der Alex Jones Show zu Gast und lieferte weitere Informationen zu dem anhaltenden Plan der globalen Elite Amerika zu zerstören, die Finanzmacht zu konsolidieren, eine Weltregierung zu erzwingen und die Menschheit auf eine Klasse aus Sklaven zu reduzieren.

Der Krieg gegen den Terror: Worum geht’s dabei überhaupt?

Montag, 18. Oktober 2010

Im Grunde genommen geht es bei dem „Krieg gegen den Terror“ um die Schaffung echter Terroristen. Die US-Regierung benötigt händeringend echte Terroristen um die Ausdehnung ihrer Kriege gegen muslimische Länder rechtfertigen zu können und um das amerikanische Volk ausreichend ängstlich zu halten, so dass sie auch weiterhin den Polizeistaat im Inneren akzeptieren

Globaler Steuerbetrug – Sarkozy & Zapatero fordern globale Finanztransaktionssteuer

Dienstag, 21. September 2010

Die Rechtfertigung des globalen Steuerbetrugs verlagert sich gerade vom Klimawandel hin zum Thema Armut. Die Elite ist fest entschlossen das amerikanische Volk vollständig auszurauben, während man für die Weltregierung mit allen Mitteln eine gigantische Schmiergeldkasse schaffen will

Deutschlands Entwicklungshilfe ist „lächerlich“ – Deutsche müssen mehr zahlen

Montag, 20. September 2010

Vertreter der Vereinten Nationen und andere Gutmenschen sind sich einig: Deutschland muss viel mehr Geld für die Erreichung der UN-Millenniumsziele bereitstellen. Unterdessen beteiligt sich die kollektivistische Bundesregierung am globalen Ringelpiez und fordert weltweiten Freihandel

Europäische Union im Machtrausch: Mitgliedschaft in UN-Vollversammlung vorerst abgeschmettert

Sonntag, 19. September 2010

Nach dem Diktat von Lissabon verspüren die Brüsseler Despoten einen immer stärker werdenden imperialen Machtrausch und fordern nicht nur Gehorsam im Inneren, sondern auch die Anerkennung des sowjeteuropäischen Imperiums durch die Globalisten.

Obama: Die Marionette und die Strippenzieher

Freitag, 10. September 2010

Obama ist sich völlig im Klaren darüber, in welchem Umfang die CIA und die diese Behörde kontrollierenden internationalen Banker Staatsmänner erschaffen. 1983 schrieb Obama im Alter von 22 Jahren einen Artikel für die Zeitschrift Weekly News Magazine Sundial der Columbia University. In dem Artikel, der ironischerweise den Titel trägt „Die Kriegsmentalität brechen“, heißt es…

Strategiepapier der Vereinten Nationen: Zerstörung der Mittelklasse und Aufbau der Weltregierung

Donnerstag, 9. September 2010

Das neue Positionspapier versteckt die Agenda der Vereinten Nationen in verschachtelten semantischen Formulierungen und fröhlicher globalistischer Rhetorik, aber die Mission, die betrügerische Wissenschaft des Klimawandels..dafür zu nutzen die Mittelklasse vollständig auszulöschen, tritt nichtsdestotrotz offen zu Tage.

Die Weltwährung kommt

Dienstag, 24. August 2010

Die neue Weltwährung würde durch eine neue Weltzentralbank herausgegeben, die die Macht besäße Strafzahlungen für verschiedene Verstöße zu erheben. Diese Weltzentralbank müsste laut den Autoren des Berichts „den Mitgliedsländern gegenüber rechenschaftspflichtig, jedoch unabhängig“ sein.

Mexikanische Millionenstadt will flächendeckend biometrische Iris-Scanner einführen

Sonntag, 22. August 2010

Aktuell bereitet sich ein biometrisches Forschungsunternehmen darauf vor in einer ganzen Stadt Iris-Erkennungstechnologie einzuführen – ein Schritt, von dem das Unternehmen behauptet dadurch eine Gesellschaft in der Art von Philip K. Dicks „Minderheiten-Bericht“ zu schaffen, wo von Jedem, ob er nun mit dem Zug fährt oder einkaufen geht, mithilfe von Iris-Scans die Identität festgestellt wird.

Steuert eine internationale Finanzverschwörung das Weltgeschehen?

Montag, 16. August 2010

War Alan Greenspan wirklich so dumm, wie er aussieht, als er die jüngste Immobilienblase schuf, die nun droht die gesamte westliche auf Schulden basierte Wirtschaft zum Einsturz zu bringen? Gab es irgendetwas, das leichter vorherzusagen war, als dass dies tatsächlich eine Krise auslösen würde, die das Weltfinanzsystem zerstören könnte? Oder war es vielleicht „aus Versehen absichtlich“? Und wenn es so war, warum?

Studie: Rockefeller Stiftung sagt von der Elite kontrollierte Diktatur voraus

Samstag, 17. Juli 2010

Globale Pandemien, bei denen Millionen Menschen umkommen, Zwangsquarantänen, Checkpoints, biometrische Personalausweise und eine Welt der autoritären von oben nach unten verlaufenden Regierungskontrolle – diese Dinge entstammen nicht dem jüngsten Science-Fiction Film aus dem Kino, sondern sind Teil der Vision der Rockefeller Stiftung

Rockefeller-Studie sieht „verhängnisvolles Jahrzehnt“ voraus: Nur Superreiche kommen ungeschoren davon

Samstag, 17. Juli 2010

Dem Bombenanschlag bei den Olympischen Spielen 2012, bei dem 13.000 Menschen ums Leben kamen, folgten kurz darauf ein Erdbeben in Indonesien, wo 40.000 Menschen den Tod fanden, ein Tsunami, der beinahe ganz Nicaragua ausgelöscht hätte, sowie der Beginn einer Hungersnot im Westen Chinas, die durch eine erderwärmungsbedingte Jahrhundertdürre ausgelöst wurde.

Amerika am Rande des vollständigen Zusammenbruchs

Donnerstag, 15. Juli 2010

Es können nur wenig Zweifel darüber bestehen, dass sich Amerika gemeinsam mit der restlichen westlichen Welt gerade auf dem Weg in den vollständigen Zusammenbruch befindet, wo das Leben, so wie wir es kennen, von Grund auf verändert werden und um ein kollektivistisches Modell herum neu errichtet wird, in dem dieselben Verbrecher das Sagen haben werden, welche die Krise überhaupt erst schufen.

Ein Imperium im Niedergang: 50 Tatsachen, dass in den USA nichts mehr so ist, wie es einmal war

Samstag, 3. Juli 2010

Die größte Wirtschaftsmaschine, welche die Welt jemals gesehen hat, fällt nun vor unser aller Auge zusammen und selbst, wenn unsere Politiker tatsächlich einmal versuchen etwas richtig zu machen, (was selten der Fall ist) kommt am Ende immer noch ein Haufen Müll dabei heraus.

Vereinte Nationen: US-Dollar als Weltreservewährung ungeeignet, Weltwährung notwendig

Mittwoch, 30. Juni 2010

Am Dienstag veröffentlichten die Vereinten Nationen einen Bericht mit dem Titel „Die globale Entwicklung mit neuen Werkzeugen ausstatten“. In dem Bericht wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der US-Dollar nach Meinung der Vereinten Nationen als Weltreservewährung völlig ungeeignet sei, da die Werthaltigkeit dieser Währung nicht garantiert werden könne.

Mehrheit der US-Amerikaner und Europäer unterstützen einen Angriff auf den Iran

Samstag, 19. Juni 2010

„Die vom Pew Research Center in 22 Ländern durchgeführte Umfrage stellte in 16 Ländern einen Großteil oder Mehrheiten fest, welche die Möglichkeit einer Militärintervention befürworteten.“

Professor: Nur die Weltregierung kann uns vor einem Jahrhundert des Chaos bewahren

Donnerstag, 17. Juni 2010

Ein großes Ereignis wird die Welt im Jahre 2014 in eine Krise stürzen und das restliche Jahrhundert prägen, so Professor Nicholas Boyle aus Cambridge, der darauf hinweist, dass die Menschheit nur durch die Einführung einer Weltregierung von einem Zeitalter der Armut und Gewalt bewahrt werden könne.

Versunken im Chaos: Europa am Vorabend der Bilderberg-Konferenz

Freitag, 4. Juni 2010

Die Schuldenkrise in Griechenland, welche jüngst das gesamte europäische Finanzsystem in Gefahr brachte, schafft einen Vorwand für drastische Maßnahmen. Die Krise wie auch die Maßnahmen sind eine anschauliche Demonstration der Strategie Chaos anzuwenden um die bestehenden Organisationen umzustrukturieren.

Der „Bretton Woods Moment“ – Wie die Eliten planen Sie um Ihre Zukunft zu bringen

Freitag, 21. Mai 2010

Eine neue Finanzweltordnung der Eliten liegt in der Luft, ein neuer „Bretton Woods Moment“, aber die Menschen müssen erst sorgsam auf die neue wesentlich zentralistischere und globalistischere Form der Herrschaft, den postdemokratischen Kommunitarismus, unter einer gemeinsamen Weltzentralbank, Weltwährung und Weltregierung vorbereitet werden.

Neue Weltordnung: G20 und Beamte des IWF institutionalisieren die Weltwirtschaftsregierung

Donnerstag, 6. Mai 2010

Beispielsweise sollten wir darüber nachdenken, ob wir unsere Rolle als Versicherungsgeber für Länder mit niedrigen Einkommen gegen globale Schwankungen und andere Schocks – zu denen auch die Auswirkungen des Klimawandels gehören – ausweiten. Eine weitere Herausforderung ist, wie man am besten Länder unterstützt, die sich Unsicherheiten und Sicherheitsfragen gegenübersehen.

Merkel fordert „soziale“ Eine-Welt-Regierung mit neuer Weltfinanzarchitektur

Donnerstag, 29. April 2010

Gestern traf sich Bundeskanzlerin Merkel mit verschieden Vertretern der Neuen Weltordnung in Berlin um weitere Schritte zur Schaffung einer sozialen Weltregierung zu besprechen. An dem Treffen nahmen der OECD Generalsekretär Angel Gurría, der Generaldirektor der Welthandelsorganisation Pascal Lamy, der Generaldirektor der Internationalen Arbeitsorganisation Juan Somavia, der Direktor des Internationalen Währungsfonds Dominique Strauss Kahn und der Weltbankpräsident Robert B. Zoellick teil.

Neue Weltwirtschaftsordnung: Globale Steuer des IMF kann nur durch eine Weltregierung eingetrieben werden

Freitag, 23. April 2010

Zweifellos werden Sie die Schlagzeilen vom heutigen Tage gelesen haben, wo der Internationale Währungsfonds (IMF) die Erhebung von zwei „globalen“ Steuern bei den Banken dieser Welt vorgeschlagen hat um sicherzustellen, dass diese gierigen Kerle uns nicht wieder Ärger bereiten. Wenn sich das verdächtig für Sie anhören sollte, dann deshalb, weil es dies ist.

Finanzanschlag auf Amerikaner: Banker treffen Vorbereitungen für MwSt. und globale Transaktionssteuer

Donnerstag, 22. April 2010

Während die Obama-Regierung gerade plant die Amerikaner mit einer gigantischen neuen MwSt. fertig zu machen, sind die internationalen Banker bereits fleißig dabei ihren eigenen Finanzanschlag vorzubereiten, indem sie eine neue Steuer auf alle Finanztransaktionen startklar machen – eine Steuer, die unweigerlich an die Verbraucher weitergereicht würde…

POLICE STATE 4: WIDERSTAND IST NICHT ZWECKLOS

Mittwoch, 21. April 2010

Alex Jones neuester Dokumentarfilm kommt mit einer Warnung – kein Mensch, der auch in Zukunft frei sein möchte, kann noch länger seine Augen und Ohren vor der Wirklichkeit verschließen, dass eine diktatorische globale Herrschaft errichtet wurden, die durch einen Kader brutaler Ganoven erzwungen wird.

Gedanken zum neuen Infowars-Film „Invisible Empire: A New World Order Defined“

Samstag, 17. April 2010

Nachdem ich unzählige Bücher und Artikel las, unzählige Dokumentarfilme sah und mit dem Teil in mir selbst kämpfte, der nicht akzeptieren wollte, was mir Verstand und Logik als Realität vorgaben, kann ich nun ohne jeden Zweifel sagen, dass wir in einer Welt leben, die von einer kleinen Gruppe elitärer Männer und Frauen gesteuert wird…

Schweinegrippe: Weltgesundheitsorganisation ernennt Vertuschungskommission

Dienstag, 13. April 2010

Die Beweise häufen sich, dass die WHO wegen dem relativ milden H1N1-Ausbruch im letzten Jahr nur deshalb eine Pandemie verkündete, um Milliarden Dollar durch automatisch daraus entstehenden Verträgen mit den Impfstoffherstellern zu bekommen und damit die mit der Pharmaindustrie in Verbindung stehenden WHO-Berater davon profitierten.

USA belassen weiterhin 90 Atombomben an der iranischen Grenze

Dienstag, 13. April 2010

Das Schweigen im Hinblick auf die erwarteten US-Pläne des Abzugs von auf der südanatolischen Luftwaffenbasis Incirlik stationierten Atomwaffen führte jedoch dazu, dass Viele darüber spekulieren, ob Washington überhaupt vorhat irgendwelche Waffen abzuziehen.

Enthülltes US-Geheimdokument fordert ein „globales Regime“ zur Bekämpfung des Klimawandels

Dienstag, 13. April 2010

„Es trägt den Titel Strategische Kommunikationsziele und ist vom 11.03.2010. Darin werden die Kernbotschaften beschrieben, welche die Obama-Regierung ihren Kritikern und den Medien in der Welt im Vorfeld der entscheidenden Klimagespräche der Vereinten Nationen im November im mexikanischen Cancun übermitteln will.“

Planungspapier des CFR informiert über zwischenstaatliche Organisationen für die Klima-Weltregierung

Sonntag, 11. April 2010

Der Council on Foreign Relations (CFR) hat vergangenen Monat ein Planungspapier mit dem Titel „Nutzbarmachung internationaler Institutionen um den Klimawandel anzugehen“ veröffentlicht, aus dem hervorgeht, welche Institutionen im Kampf gegen die Erderwärmung und zur Schaffung einer „Klimaherrschaft“ noch stärker in die Weltregierungsstruktur eingebettet werden müssen.

Lord Monckton: UN-Klimakonferenz in Bonn ist letzter verzweifelter Versuch der Vereinten Nationen eine nicht gewählte Weltregierung zu schaffen

Samstag, 10. April 2010

Viele leere Sitzplätze gibt es nicht hier in Bonn in diesem trostlosen und hallenden Konferenzsaal in dem grauenhaften Betonklotz namens Hotel Maritim, wo seit heute der letzte Versuch der Vereinten Nationen seinen Lauf genommen hat 194 Staatsparteien in das Rahmenabkommen zum Klimawandel hineinzumanövrieren.

Bestätigt: Bilderberg-Treffen 2010 findet vom 03.06.2010 – 06.06.2010 in Spanien statt

Freitag, 9. April 2010

Die Bilderberg-Gruppe wird ihr Treffen dieses Jahr vom 03.06. bis 06.06. in einem kleinen, 20 Kilometer von Barcelona entfernten exklusiven Resort in der spanischen Provinz Sitges abhalten. Hinter einer Mauer aus bewaffneten Wächtern, die das Resort abschirmen, werden sie hoffnungslos darum bemüht sein, die Veranstaltung geheim zu halten.

Grüne Weltordnung: Ihre Zukunft steht schon fest…und Sie werden sie lieben

Freitag, 9. April 2010

Doch die grüne Weltordnung wird nicht einfach nur „grün“ sein. Die Neue Weltordnung wird auch „intelligent“ sein und die Herrscher werden von jedem Menschen, der sich in dieser rasch ausbreitenden „intelligenten“ Welt befindet, wissen, was er getan hat, was er gerade macht und vor allem, was er tun wird.

Die kommende Diktatur

Montag, 5. April 2010

Wenn es Barack Hussein Obama aber wirklich vorschwebt eine Diktatur zu errichten – und meiner persönlichen Meinung nach, tut es das – ist es zu riskant für ihn abzuwarten, bis eine grassierende Inflation einsetzt um diese dann als Ausrede für einen Notstand zu gebrauchen.

Neuer Dokumentarfilm enthüllt Schritte in Richtung totalitärer Weltregierung

Freitag, 2. April 2010

Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 01.04.2010 Der Filmemacher Jason Bermas hat eine wirklich gewaltige Menge an archivierten Videomaterial und Dokumenten zusammengetragen um Behauptungen zu widerlegen, die Agenda der heute herrschenden Elite bestünde nicht in dem offenen […]

Chatham House: IMF soll Weltzentralbank mit einer Eine-Weltwährung werden

Donnerstag, 25. März 2010

Die mächtigste und berüchtigte Denkfabrik der globalistischen Schattenregierung in Europa, Chatham House, welche bis 2004 „Royal Institute for International Affairs“ hieß, fordert in einem aktuellen Bericht die Schaffung einer neuen Finanzarchitektur mit dem Internationalen Währungsfonds (IMF) als Weltzentralbank an der Spitze und einer gemeinsamen Eine-Weltwährung für alle Länder.

12»