rat für nachhaltige entwicklung

Agenda 21: Die Weltregierung in Ihrem Garten

Donnerstag, 10. Juni 2010

Betty Perry machte sich keine Gedanken um nachhaltige Entwicklung oder die Weltregierung; sie wollte einfach nur Geld sparen, als sie sich dafür entschied ihren Rasen nicht wässern. Nichtsdestotrotz handelte es sich hierbei um eine Entscheidung, die sie ins Gefängnis brachte.