haskell

Explosiv: „Unterhosenbomber“ will nur einen Entlastungszeugen – Kurt Haskell!

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Der Unterhosenbomber-Schwindel von Weihnachten 2009 – der hunderttausende gutgläubige Flugreisende in Europa dazu veranlasste, ihre Freiheitsrechte am Eingang des Flughafens abzugeben und durch Nacktscanner zu marschieren – könnte der Obama-Regierung jetzt um die Ohren fliegen…

Augenzeuge: Komplize des Unterhosen-Bombers war ein US-Agent

Sonntag, 31. Januar 2010

Würde die US-Regierung nicht wollen, dass diese Informationen öffentlich werden und versuchen sie zu vertuschen? Stimmt.