freddi

Ron Paul: Häuserpreise müssen sich normalisieren dürfen!

Dienstag, 24. August 2010

Die schlechte Nachricht ist, dass Fannie und Freddie und somit der Steuerzahler einem besorgniserregenden Verlustrisiko in Höhe von USD 5 Billionen im Hypothekenmarkt ausgesetzt sind. Für einige scheint der Gedanke recht verführerisch, dieses Risiko auf viele Schultern zu verteilen.

Fannies & Freddies USD 5 Billionen Bombe…

Freitag, 20. August 2010

Die Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac haben sich in gigantische schwarze Finanzlöcher verwandelt, in welche die US-Regierung fortwährend riesige Mengen an Geld hineinschüttet. Ließe die US-Regierung Fannie Mae und Freddie Mac vollständig implodieren, würde die Hypothekenbranche mitsamt der Immobilienwirtschaft vollständig in sich zusammenbrechen.

Fannie und Freddie und das Billionen-Dollar-Problem

Donnerstag, 19. August 2010

Fannie und Freddie, das berüchtigte Pärchen der Finanzkrise, sorgen immer noch für Aufregung in den USA: Die beiden Hypothekenfinanzierer halten den schwer getroffenen amerikanischen Immobilienmarkt am Laufen – und verbrennen dabei selbst hunderte Milliarden Dollar an Steuergeldern.