Tony Blair

Dann sollen sie eben Kuchen essen!

Montag, 2. August 2010

Bevor wir uns ein armseliges Urteil über eine solch extravagante Geschichte zu Zeiten wirtschaftlicher Not erlauben, sollten wir uns zunächst lautstark die Frage stellen, wo ein armer Junge, der Gouverneur von Arkansas wurde und später Präsident der Vereinigten Staaten, solch ein Vermögen machte, dass er mal eben USD 3.000.000 für eine Hochzeit versenken kann.

Kriegstreiber unter sich: Tony Blair erhält US-Friedensmedaille und USD 100.000 Preisgeld

Mittwoch, 7. Juli 2010

Bei den Politmarionetten können wir weltweit dasselbe Phänomen beobachten. Nach ihrer politischen Karriere werden sie mit Pöstchen, Auszeichnungen, lukrativen Vortragsreisen sowie Buchverträgen belohnt. So erhalten sie die Gelder, die sie während ihrer Tätigkeit als politische Erfüllungsgehilfen der Konzerne und Machtzirkel nicht annehmen durften.

Der „unvermeidliche“ Krieg: Blair und der Irak

Samstag, 19. Dezember 2009

„An den letzten Tagen vor der Militäraktion erhielten wir einige (nachrichtendienstliche Informationen) darüber, dass chemische und biologische Waffen demontiert wurden und (Saddam) kein Kriegsmaterial hatte um sie weiterzuverbreiten.“