us-notenbank

Das absolute Albtraum-Szenario

Donnerstag, 18. Juli 2013

Die meisten Menschen sind sich überhaupt nicht im Klaren darüber, dass das US-Finanzsystem am Rande einer entsetzlichen Katastrophe steht. Sollten die Zinssätze weiterhin so drastisch steigen, werden die USA mit einer Wirtschaftskrise konfrontiert werden, die bedeutend größer sein wird als die, die damals in 2008 ausbrach.

Das Ende der Nullzins-Ära: US-Notenbank hat keinen Einfluss auf die Zinsentwicklung

Freitag, 12. Juli 2013

In Wirklichkeit hat die US-Notenbank keinen Einfluss auf die Zinssätze; sie entziehen sich ihres Machtbereichs. Ja sie kann den Leitzins festsetzen – aber von da an läuft alles indirekt ab. Das ist auch der Grund, warum die US-Notenbank 30-jährige US-Staatsanleihen gekauft hat. Sie hatte gehofft, bei den langlaufenden Schuldenpapieren …

Warum die US-Notenbank ihre Gelddruckmaßnahmen nicht aussetzen wird

Montag, 25. Februar 2013

Ich erkläre bereits seit Anfang des Jahres 2009, dass jedwede künftige „Erholung“ der Aktienmärkte und der Wirtschaft ausschließlich von den enormen Staatsausgaben und der Schuldenmonetisierung der Federal Reserve herrühren wird. Die logische Schlussfolgerung daraus ist …