zivilschutz

Krisenvorsorge – für Deutsche ein Fremdwort

Dienstag, 18. Oktober 2011

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe kommt zu einem desaströsen Untersuchungsergebnis: Weit unter 1% der Deutschen betreibt ernsthaft persönliche Krisenvorsorge …

Krisenvorsorge: Was man vom japanischen Tsunami lernen kann

Mittwoch, 16. März 2011

Die Masse der Menschen lacht über Leute, die aktiv Zivilschutz betreiben, und nennt sie „Prepper“ und „Verschwörungstheoretiker“. In Japan gibt es aktuell eine Vielzahl von Menschen, die sich wünschen würden, Vorbereitungen getroffen zu haben. In der instabilen Welt, in der wir heutzutage leben, ist es einfach nur irre, wenn man sich nicht auf Katastrophen und Notstände vorbereitet