Sperrung des Luftraums in Deutschland – ohne irgendwelche Messdaten

Am Himmel herrscht Stille, am Boden rumort es: Die Sperrung vieler Lufträume über Europa wegen der Aschewolke aus einem isländischen Vulkan sorgt für Milliardenverluste – und einige Airlines bezweifeln, dass die Flugverbote notwendig sind.

Es gebe keine genauen Messdaten über die Aschekonzentration am Himmel, warfen sie Meteorologen und Vulkanologen vor. Das Flugverbot beruhe ausschliesslich auf Computerberechnungen der «Volcanic Ash Advisory Centre» (VAAC) in London, kritisierten sowohl Air Berlin als auch Flyniki… Weiterlesen

Weitere Artikel zu diesem Thema