Alex Jones: Bilderberg-Gruppe ist die „höchste Form der Weltregierung“

Russia Today, 02.06.2010

Seit einigen Jahrzehnten treffen sich die mächtigsten Menschen der Welt um im Geheimen über das Weltgeschehen zu sprechen – aber einige ihrer Geheimnisse könnten nun an die Öffentlichkeit gelangen.

Die Bilderberg-Gruppe ist eine inoffizielle Konferenz von ungefähr 150 ausschließlich geladenen Gästen, bei denen es sich um Insider aus den Bereichen Politik, Bankwesen, Wirtschaft, Militär und Medien handelt. Das Treffen der Gruppe findet im Geheimen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Daniel Estulin, Autor des Buchs „Die wahre Geschichte der Bilderberger“, wurde eingeladen um am 01.06.2010 eine in ihrer Art beispiellose Rede vor dem Europäischen Parlament in Brüssel über die geheime Bilderberg-Gruppe zu halten. Was wird dies nun für das Innenleben der Organisation im Hinblick auf ihre künftigen Handlungen bedeuten?

„Immer mehr Menschen verschiedener europäischer Regierungen und in der EU-Regierung begreifen, dass die wirklichen Entscheidungen auf globalistischen Treffen wie dem der Bilderberger getroffen werden.“ so Alex Jones, Radiomoderator und politischer Kommentator aus Austin im US-Bundesstaat Texas.

Jones sagte, die Europäische Union wurde verdeckt durch die Bilderberg-Gruppe ins Leben gerufen und dass ihre Mitglieder nach der Weltregierung streben. Da immer mehr Menschen auf diese Agenda aufmerksam werden, machen sich Organisationen wie die Bilderberger nun Sorgen, dass ihre Pläne in Gefahr sind.

„Diese angloamerikanisch/niederländische Machtstruktur, welche im Dunkeln verborgen ist und die Energie der USA und Englands nutzte um diese Weltregierung zu erreichen, hat jetzt Probleme, weil dem amerikanischen Volk und Anderen nun die Tatsache klar wird, dass sie als Motor dieses verdeckten Imperiums benutzt worden sind.“ so Jones.

Die Konferenz der Organisation bezeichnete er als „Treffen des Mafiaausschusses“ und erklärte, die Gruppe würde sich alljährlich treffen um die Agenda für das darauffolgende Jahr abzustimmen.

„Vor zwei Jahren reiste ich nach Virginia um über die Bilderberg-Gruppe zu berichten und die Information, die wir aus dem Inneren erhielten, war, dass man Obama ausgewählt hatte und Hillary ihren Wahlkampf beenden würde, was sie zwei Tage nachdem wir es verkündeten auch tat. Wir konnten herausfinden, dass die Bilderberg-Gruppe plante die Benzinpreise auf USD 150 pro Barrel hochzufahren, die Leute lachten uns aus, es passierte dann im darauffolgenden Jahr.“ so Jones.

Die Bilderberg-Gruppe ist die „höchste Form der Weltregierung“ erklärte Jones und fügte hinzu, dass sie über das Weltwirtschaftsforum in Davos sowie andere humanitäre Veranstaltungen ihre Öffentlichkeits-„Propaganda“ steuert.

„Der Planet wird jetzt auf ihre verdeckten kriminellen Operationen aufmerksam.“ sagte Jones.

Sehen Sie sich im Folgenden das Interview dazu an:

Weitere Artikel zu diesem Thema


  • Bestätigt: Bilderberg-Treffen 2011 findet in der Schweiz statt
  • Die geheime und aus dem Hintergrund heraus agierende Gruppe, die unter dem Namen Bilderberg bekannt ist, wird ihr alljährliches Treffen in 2011 in der Urlaubsstadt St. Moritz im Südosten der Schweiz abhalten. Das Treffen wird vom 09.06.2011 bis 12.06.2011 stattfinden, aber die Bilderberger werden auch diesmal viele zusätzliche Zaungäste haben.
  • Bilderberger sind wütend über „anhaltende Enthüllungen“ in den Medien
  • Die immer stärker werdende Berichterstattung der Medien über die Bilderberg-Gruppe könnte die im Geheimen tagende Kabale dazu zwingen, Europa aus dem Weg zu gehen … Laut dem altgedienten Bilderberg-Investigativjournalisten Jim Tucker sind die Bilderberg-Elitisten über die „anhaltenden Enthüllungen“ in den europäischen Medien verärgert,
  • Bilderberg-Treffen 2013: Britische Polizei will friedliche Demonstrationen ermöglichen
  • Die Polizei von Hertfordshire hat nun bestätigt, dass das diesjährige Bilderberg-Treffen Anfang Juni im Luxushotel „The Grove“ im britischen Watford stattfinden wird. Dort werden sich über 100 der einflussreichsten Machthaber der Welt treffen, um im Geheimen über weltweite politische Themen zu diskutieren.
  • Bilderberg-Agenda enthüllt: Globalisten unterstützen Angriff auf den Iran
  • „In Europa sagen einige von ihnen, dass wir es nicht tun sollten, aber die meisten von ihnen unterstützen amerikanische Luftschläge auf den Iran.“ so Tucker, der hinzufügte: „Sie neigen massiv dazu, einem US-Angriff auf den Iran grünes Licht zu geben.“
  • Bilderberg 2010: Agenda des diesjährigen Bilderberg-Treffens
  • Wieder einmal ist der jahrelange Bilderberg-Forscher und Bestseller-Autor Daniel Estulin an eine Kopie der Agenda des alljährlich stattfindenden Treffens der globalen Machtelite gelangt. In einem Exklusivinterview mit The Corbett Report enthüllte Estulin heute, welche Themen die Bilderberger auf dem diesjährigen Treffen im spanischen Sitges vom 03.06.2010 bis 06.06.2010 besprechen werden.