Alex Jones: Bilderberg-Gruppe ist die „höchste Form der Weltregierung“

Russia Today, 02.06.2010

Seit einigen Jahrzehnten treffen sich die mächtigsten Menschen der Welt um im Geheimen über das Weltgeschehen zu sprechen – aber einige ihrer Geheimnisse könnten nun an die Öffentlichkeit gelangen.

Die Bilderberg-Gruppe ist eine inoffizielle Konferenz von ungefähr 150 ausschließlich geladenen Gästen, bei denen es sich um Insider aus den Bereichen Politik, Bankwesen, Wirtschaft, Militär und Medien handelt. Das Treffen der Gruppe findet im Geheimen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Daniel Estulin, Autor des Buchs „Die wahre Geschichte der Bilderberger“, wurde eingeladen um am 01.06.2010 eine in ihrer Art beispiellose Rede vor dem Europäischen Parlament in Brüssel über die geheime Bilderberg-Gruppe zu halten. Was wird dies nun für das Innenleben der Organisation im Hinblick auf ihre künftigen Handlungen bedeuten?

„Immer mehr Menschen verschiedener europäischer Regierungen und in der EU-Regierung begreifen, dass die wirklichen Entscheidungen auf globalistischen Treffen wie dem der Bilderberger getroffen werden.“ so Alex Jones, Radiomoderator und politischer Kommentator aus Austin im US-Bundesstaat Texas.

Jones sagte, die Europäische Union wurde verdeckt durch die Bilderberg-Gruppe ins Leben gerufen und dass ihre Mitglieder nach der Weltregierung streben. Da immer mehr Menschen auf diese Agenda aufmerksam werden, machen sich Organisationen wie die Bilderberger nun Sorgen, dass ihre Pläne in Gefahr sind.

„Diese angloamerikanisch/niederländische Machtstruktur, welche im Dunkeln verborgen ist und die Energie der USA und Englands nutzte um diese Weltregierung zu erreichen, hat jetzt Probleme, weil dem amerikanischen Volk und Anderen nun die Tatsache klar wird, dass sie als Motor dieses verdeckten Imperiums benutzt worden sind.“ so Jones.

Die Konferenz der Organisation bezeichnete er als „Treffen des Mafiaausschusses“ und erklärte, die Gruppe würde sich alljährlich treffen um die Agenda für das darauffolgende Jahr abzustimmen.

„Vor zwei Jahren reiste ich nach Virginia um über die Bilderberg-Gruppe zu berichten und die Information, die wir aus dem Inneren erhielten, war, dass man Obama ausgewählt hatte und Hillary ihren Wahlkampf beenden würde, was sie zwei Tage nachdem wir es verkündeten auch tat. Wir konnten herausfinden, dass die Bilderberg-Gruppe plante die Benzinpreise auf USD 150 pro Barrel hochzufahren, die Leute lachten uns aus, es passierte dann im darauffolgenden Jahr.“ so Jones.

Die Bilderberg-Gruppe ist die „höchste Form der Weltregierung“ erklärte Jones und fügte hinzu, dass sie über das Weltwirtschaftsforum in Davos sowie andere humanitäre Veranstaltungen ihre Öffentlichkeits-„Propaganda“ steuert.

„Der Planet wird jetzt auf ihre verdeckten kriminellen Operationen aufmerksam.“ sagte Jones.

Sehen Sie sich im Folgenden das Interview dazu an:

Weitere Artikel zu diesem Thema


  • Früherer NATO-Generalsekretär räumt ein, dass Bilderberger globale Politik festlegen
  • Claes erklärte, dass den Bilderberg-Gästen normalerweise 10 Minuten Gesprächszeit gegeben und im Nachgang anhand ihrer Präsentationen ein Bericht zusammengestellt würde. „Von den Teilnehmern wird dann ganz offensichtlich erwartet, dass sie diesen Bericht bei der Umsetzung ihrer Politik in dem von ihnen beeinflussten Umfeld verwenden.“ so Claes.
  • Bilderberg 2012: Globalistische Kabale muss sich auf Demonstranten gefasst machen
  • Wir haben diese Woche ja bereits über die Gerüchte berichtet, dass die Bilderberger Ende Mai wieder in den US-Bundesstaat Virginia zurückkehren. Es gibt Berichte, die nahe legen, dass sich die globalistische Gruppe vom 31.05.2012 bis zum 03.06.2012 im „Marriott Westfields Washington Dulles Hotel and Conference Center“ in Chantilly einfinden wird.
  • Bilderberg 2011: Elite-Konferenz zieht argwöhnische Blicke auf sich
  • Über 5 Jahrzehnte hinweg gelang es den Bilderbergern unerkannt zu bleiben, doch dank der alternativen Medien und des Internets müssen nun auch die großen Nachrichtenanbieter über die alljährliche Bilderberg-Konferenz berichten, wobei die Massenmedien selbstverständlich ihr bestes tun…
  • Bilderberg 2013: Globale Elite erneut im medialen Rampenlicht; Agenda immer noch geheim
  • In Kürze findet das berüchtigte jährliche Bilderberg-Treffen statt, das globale Strippenzieher aus Regierungen, Wirtschaft, Finanzwelt, Geheimdienstkreisen, Königshäusern, Medien, Zentralbankwesen, akademischer Welt und anderen Gebieten zusammenbringt.
  • „Geheime Beratungen“ der Bilderberger sind jetzt Geschichte
  • Das starke Interesse an dem diesjährigen Bilderberg-Treffen in Spanien ist hauptsächlich Tuckers 31-jähriger Arbeit geschuldet auf das geheimnisvolle jährliche Treffen von 120 Insidern aus den Bereichen Hochfinanz, Massenmedien, Regierung, Industrie und Königshäusern aufmerksam zu machen.