Bisphenol-A

BPA: Kanadische Regierung will Mädchenzucht einstellen

Dienstag, 19. Oktober 2010

Die kanadische Regierung hat nun bekannt gegeben, dass sie Bisphenol A in die Liste giftiger Substanzen aufgenommen hat und angeblich darum bemüht sei die gefährliche Chemikalie – von der einige Wissenschaftler sagen, dass Krebszellen sie förmlich mit Heißhunger verschlingen – aus dem Verkehr zu ziehen.

Wissenschaftliche Studie: BPA schädigt männliche Fruchtbarkeit maßgeblich

Freitag, 6. August 2010

Und wieder einmal wurde durch eine neue wissenschaftliche Studie belegt, dass die männliche Fruchtbarkeit durch Bisphenol A (BPA) massiv geschädigt wird. Bisphenol A ist eine Chemikalie, die das weibliche Hormon Östrogen imitiert.

Wissenschaftliche Studie: 40% aller Kassenbons sind mit gefährlichen hormonzerstörenden Substanzen überzogen

Mittwoch, 4. August 2010

Eine wissenschaftliche Untersuchung hat herausgefunden, dass die Bons von Geldautomaten, Supermärkten, Fast-Food-Restaurants und Tankstellen riesige Mengen der schädlichen Chemikalie Bisphenol A (BPA) enthalten. BPA ist bekannt dafür Fruchtbarkeitsprobleme zu verursachen und Krebs auszulösen.

Bisphenol A – Biologieprofessor zu Fakten über Behältnisse die zellverändernde Sexualhormone abgeben

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Wir wissen, dass es Gehirnschäden, Brustkrebs und Prostatakrebs verursacht