Jemen

Al-Qaeda – die CIA-Guerillas für die Aufstände in Libyen, Syrien und im Jemen

Dienstag, 5. April 2011

Seitens der CIA werden werden zwei andere Komponenten beigesteuert. Zum Einen ist das Al-Qaeda selbst, also die CIA-eigene arabische Legion, die man gegen die UDSSR einsetzte und die vom stellvertretenden CIA-Direktor Robert Gates – dem aktuellen US-Verteidigungsminister – im Jahre 1981 und 1982 in Afghanistan ins Leben gerufen wurde…

Unter falscher Flagge: CIA-Strohmann ist Hauptverdächtiger beim Flugzeug-Paketbombenanschlag

Montag, 1. November 2010

Jeder Hinweis deutet auf eine „Falsche Flagge Operation“, während die Behörden versuchen Widerstände gegen die massiv in die Privatsphäre eingreifenden Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen zu brechen und Obama das Ereignis innen- und geopolitisch ausschlachtet

Jemen und die Militarisierung strategischer Schifffahrtswege

Montag, 8. Februar 2010

Laut der oppositionellen Tageszeitung „Al-Haq“ „wurde ein ziviler Flughafen, den man in Sokotra errichtete um den Tourismus zu fördern, praktischerweise schon gemäß den Spezifikationen des US-Militärs errichtet.“

Ereignis unter Falscher Flagge in Detroit dient als Vorwand für eine Invasion im Jemen

Sonntag, 3. Januar 2010

Die USA fördern nun offen eine Umgruppierung Al-Qaedas (die muslimische CIA-Legion) im Jemen, wozu auch die direkte Entsendung von Kämpfern aus Guantanamo gehört. Das neue künstliche durch die CIA unterstützte Gebilde ist Al-Qaeda auf der arabischen Halbinsel oder AQAP