verschuldung

Schuldenimperium: 40% der US-Bürger haben weniger als USD 500 an Ersparnissen

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Wenn sich die Amerikaner zwischen Sparen und Geldausgeben entscheiden müssten, würden sich die meisten von ihnen dazu entschließen, sich auf die Seite des Geldausgebens zu schlagen. Die Amerikaner sind so ans Geldausgeben gewöhnt, dass …

Lehren aus dem Griechenland-Debakel

Donnerstag, 7. Juni 2012

Dass Griechenland Sparmaßnahmen beschlossen hat, die den Namen auch verdienen, ist ein Märchen. Das politische und wirtschaftliche Chaos in Griechenland ist eine eindringliche Warnung, was passiert, wenn man von dem Wahn befallen ist, auf immer und ewig über seine Verhältnisse leben zu können. Am Ende holen einen die wirtschaftlichen Realitäten ein – das gilt selbst für Staaten

Der Währungs-Crash kann jederzeit kommen

Dienstag, 25. Januar 2011

Die weltweite direkte Gesamtverschuldung aller Staaten – bei der Garantien sowie nicht finanzierte Verbindlichkeiten im Gesundheitswesen und bei den Renten keine Berücksichtigung finden – beläuft sich aktuell auf rund USD 41,6 Billionen. Nimmt man noch die weltweit ausstehenden Gemeindeanleihen hinzu, kommt man auf eine weltweite Staatsverschuldung von über USD 50 Billionen.

Drohender Finanzkollaps: Städte schlagen Alarm

Montag, 3. Januar 2011

Die kommunalen Haushalte sind mit mehr als 38 Milliarden Euro verschuldet, alleine in Nordrhein-Westfalen sind mehr als 130 Kommunen dem Not-Haushaltsrecht unterworfen. Schuld an der erdrückenden Schuldenlast sind vor allem die sozialstaatlichen Leistungen…