Ratingagentur warnt vor Aufständen in Amerika

Die Regierungen werden in einem hoffnungslosen Versuch gezwungen sein ihre Währungen abzuwerten um der Schuldenlast entgegenzuwirken

Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 16.03.2010

Moody´s, eine der führenden Ratingagenturen hat vorhergesagt, dass die USA und Großbritannien aufgrund seitens der Regierungen aufgezwungener Austeritätsmaßnahmen – um zu versuchen ihr AAA Kreditrating zu halten – ähnliche Aufstände sehen könnten, wie wir sie in Griechenland erlebt haben.

„Wachstum alleine wird den zunehmend komplizierter werdenden Schuldenausgleich nicht lösen. Die Bezahlbarkeit der Schulden auf einem der Bewertung AAA entsprechendem Niveau zu halten, wird ausnahmslos fiskalischer Anpassungen in einer Größenordnung bedürfen, die in einigen Fällen den sozialen Zusammenhalt auf die Probe stellen wird.“ sagte Pierre Cailleteau, Chefautor des Berichts.

Durch die rasch ansteigenden Schulden werden die Regierungen unzweifelhaft gezwungen sein ihre Währungen weiter abzuwerten – ein hoffnungsloser Versuch die Schuldenlast zu verringern.

Dies wird unvermeidlich in einer unkontrollierbaren Inflation münden, den Wert der großen Währungen verwüsten und Ersparnisse und Renten auslöschen. Die Lebenshaltungskosten werden ansteigen und die Steuern erhöht werden um die Rechnung für den in die Billionen gehenden Vermögenstransfer zu bezahlen, den sich die Offshore-Bankenelite zusammengeplündert hat.

Die einzige Art, wie Sie sich gegen diesen herannahenden Finanzsturm schützen können, ist, indem Sie das zerfallende Papiergeld in physisches Gold eintauschen, das sich seit Jahrtausenden als sicherer Vermögensspeicher erwiesen hat.

Wir wurden ausgelacht, als wir die Menschen drängten Gold zu kaufen und ihre Ersparnisse zu schützen, als der Preis gerade einmal bei USD 300 pro Feinunze lag und die Welt der Illusion erlag, dass die Aktienmarkblase sich ohne Zusammenbruch immer weiter aufblähen würde. Während der Dow Jones wieder auf ein Niveau zurückkehrte, dass er bereits vor einem Jahrzehnt innehatte und sich aktuell gerade einmal über 10.000 Punkten befindet, hat sich der Preis des Goldes während desselben Zeitraums vervierfacht.

Die Währungen werden aus allen Winkeln angegriffen, da die finanzielle Erholung durch die Regierungen, die gezwungen sind Austeritätsmaßnahmen einzuleiten, zum Stillstand kommt. Wir fordern die Menschen weiterhin dazu auf eine entscheidende Maßnahme gegen den fortwährenden Anschlag auf ihr Vermögen durch die Zentralbanken einzuleiten, indem man einen vernünftigen Teil seines Geldes in physische Goldanlagen steckt.

Weitere Artikel zu diesem Thema


  • Chapman: Aktuelle Depression findet auf diese Art nur alle 300 bis 500 Jahre statt
  • Das Ergebnis dieser die ganzen Jahre über anhaltenden Lasterhaftigkeit ist der größte Bullenmarkt für Gold und Silber in der Geschichte. Während wir diese Zeilen schreiben, spielt Gold mit der Marke von USD 1.300 pro Feinunze und Silber wird mit rund USD 21,50 gehandelt. Jeden Tag wird ein neues Rekordhoch verzeichnet, obwohl Optionen auslaufen und der
  • Finanz-Crash in Griechenland – Der Kanarienvogel in der Kohlemine
  • Wenn Griechenland in den Staatsbankrott abrutscht, gehen besser alle in Deckung. Die Schockwellen einer Pleite Griechenlands dürften auf dem ganzen Planeten zu spüren sein. Und die nächsten Zeitbomben der Eurozone ticken bereits, wenn aktuell auch nur im Hintergrund
  • BMG Bullion: Steigende Schuldenniveaus werden Goldpreis auf USD 10.000 pro Unze jagen
  • Heute würde ich mein Augenmerk gerne auf einen sehr wichtigen Aspekt legen: Die direkte Beziehung zwischen dem steigenden Goldpreis und den steigenden Staatsschuldenniveaus, die zur Währungsentwertung führen. Da wir die Performance von Investments in Währungen bemessen, ist es nur folgerichtig, das der Ausblick für die Entwicklung der Währungen von entscheidender Bedeutung ist.
  • Fiatwährungen in der Abwärtsspirale – Gold wird als Sieger hervorgehen
  • Immer wenn eine Nation ein wenig mehr vom Kuchen des Welthandels abhaben möchte, drückt sie den Wert ihrer Währung wieder ein klein wenig weiter nach unten. Doch wer ist der Gewinner des Ganzen? Nun ja, die Beantwortung dieser Frage ist recht einfach: Gold, Silber und andere Edelmetalle werden hier weiterhin als Gewinner hervorgehen…
  • Das wahre Gesicht der Austerität
  • Der Trick dabei ist natürlich, dass die Wirklichkeit im genauen Gegenteil besteht. Wie ein Doktor, der einem eine falsche Versicherung gibt, dass es nur ein wenig wehtun würde, handelt es sich auch bei der wirtschaftlichen Amputation, welche die Banker für die einst stolzen Länder der industrialisierten Welt auf Lager haben, um eine qualvolle Prozedur.