globalisierung

Donald Trump: USA droht hyperinflationärer Wirtschaftszusammenbruch

Donnerstag, 3. Februar 2011

Noch nie ist Donald Trump mit seinen Äußerungen bezüglich des künftigen Wirtschaftszusammenbruchs in den USA soweit gegangen wie in dem neuen schockierenden Interview mit Newsmax. Während dieses Gesprächs sagte er Dinge wie, „man wird schon recht bald USD 25 für einen Laib Brot zahlen“ oder „wir könnten wie Ägypten enden“.

Amerikas Wirtschaft gleicht der eines Dritte Welt Landes

Samstag, 9. Oktober 2010

Ein ums andere Mal berichtete ich darüber, dass es überhaupt keine Anzeichen von Arbeitsplätzen in der „Neuen Wirtschaft“ gibt, während die alten Arbeitsplätze zur gleichen Zeit jedoch verschwanden. Die einzigen neuen Arbeitsplätze, die netto geschaffen wurden, finden sich im Niedriglohnsektor für inländische Dienstleistungen wie bei Kellnern, Barkeepern, Einzelhandelsverkäufern, im Gesundheitswesen und bei sozialen Diensten…

Amerika am Rande des vollständigen Zusammenbruchs

Donnerstag, 15. Juli 2010

Es können nur wenig Zweifel darüber bestehen, dass sich Amerika gemeinsam mit der restlichen westlichen Welt gerade auf dem Weg in den vollständigen Zusammenbruch befindet, wo das Leben, so wie wir es kennen, von Grund auf verändert werden und um ein kollektivistisches Modell herum neu errichtet wird, in dem dieselben Verbrecher das Sagen haben werden, welche die Krise überhaupt erst schufen.

Merkel fordert „soziale“ Eine-Welt-Regierung mit neuer Weltfinanzarchitektur

Donnerstag, 29. April 2010

Gestern traf sich Bundeskanzlerin Merkel mit verschieden Vertretern der Neuen Weltordnung in Berlin um weitere Schritte zur Schaffung einer sozialen Weltregierung zu besprechen. An dem Treffen nahmen der OECD Generalsekretär Angel Gurría, der Generaldirektor der Welthandelsorganisation Pascal Lamy, der Generaldirektor der Internationalen Arbeitsorganisation Juan Somavia, der Direktor des Internationalen Währungsfonds Dominique Strauss Kahn und der Weltbankpräsident Robert B. Zoellick teil.