Pressefreiheit

Mindestens 59 Journalisten sind 2010 bereits ums Leben gekommen

Dienstag, 6. Juli 2010

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2010 sind mindestens 59 Journalisten aufgrund der Ausübung ihres Berufes ums Leben gekommen, so die in der Schweiz ansässige Organisation Press Emblem Campaign (PEC).

Gehirnwäsche: Deutsche Massen- und Konzernmedien als essentieller Propagandaarm der Regierung

Freitag, 19. Februar 2010

Die wenigen guten Berichte, die für das Volk einen tatsächlichen Nachrichtenmehrwert haben, stehen überhaupt nicht im Verhältnis zu dem monströsen Propagandamüll mit dem das durchschnittliche Medienopfer hypnotisiert wird…

Schlägertrupp der Vereinten Nationen bringt Journalisten zum Schweigen, weil er Gore Fragen zum Climategate-Skandal stellte

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Das zweite Mal innerhalb von drei Tagen wurde der Journalist und Filmemacher Phelim Mc Aleer durch körperlichen Einsatz vom Wachpersonal der Vereinten Nationen davon abgehalten Fragen über den größten wissenschaftlichen Skandal der Geschichte zu stellen.