waffen

Zivilschutz: Bikini-Girl verteidigt die Freiheit

Freitag, 27. April 2012

Während die sozialistische BRD-Mafia ihre Sklaven durch eine ultrarepressive und menschenverachtende Waffengesetzgebung unten hält, mit dem Ziel, die wehrlosen Opferlämmer noch über Jahrzehnte hinweg schonungslos auszuweiden, gibt es auf der anderen Seite des Planeten zig Millionen Menschen, die sich derlei stalinistische Methoden nicht gefallen lassen würden

Angst vor Obamas zweiter Amtszeit: „Prepper“ lassen US-Waffenverkäufe explodieren

Donnerstag, 5. April 2012

„Selbst bei den kleinen Waffenbestandteilen haben wir zurzeit Lieferrückstände von sechs bis acht Monaten. Ja selbst die kleinen Dinge, was es sehr schwierig macht, eine ganze Waffe zu fertigen und eine fertige Waffe zu verkaufen, ganz einfach weil die Teile fehlen“, so Parson.

Insider: CIA orchestrierte staatlichen Waffen- und Drogenhandel mit mexikanischen Kartellen

Samstag, 13. August 2011

Aufgeflogen: Die US-Regierung ließ mexikanische Drogenkartelle tonnenweise Kokain ins Land bringen und versorgte sie unterdessen mit modernen Handfeuerwaffen

Sozialisten lieben Waffenkontrolle: Die Restriktive Waffengesetzgebung der Deutschen hat die Terrorherrschaft der Nazis erst möglich gemacht

Dienstag, 18. Januar 2011

Das Gesetz von 1928 wurde von einer frei gewählten Mitte-Rechts-Regierung erlassen um „Bandenaktivitäten“, gewaltsame Straßenkämpfe zwischen Nazi Anhängern und Kommunisten, einzudämmen. Alle Feuerwaffenbesitzer und deren Feuerwaffen mussten registriert werden. Kommt dir das bekannt vor? „Waffenkontrolle“ rettete die Demokratie in Deutschland nicht. Es half sicherzustellen, dass sich die schlimmsten Kriminellen, die Nazis, durchsetzten.

Ron Paul: Die Reglementierung von Waffenbesitz setzt uns alle bedeutend höheren Gefahren aus

Dienstag, 18. Januar 2011

Das entsetzliche Gewaltverbrechen vergangene Woche in Arizona sorgte landesweit für eine Menge an Gesprächsstoff über eine Vielzahl an Themen. Alle Amerikaner waren dabei geeint in ihrem Mitgefühl für die Opfer und ihre Familien. Alle fragten sich, was die Ursache für eine derart schreckliche Tat gewesen sein konnte.

US-Bürger bereiten sich mit Waffen- und Silberkäufen auf zivile Unruhen vor

Dienstag, 19. Oktober 2010

Als Reaktion auf die einbrechende Wirtschaft kaufen die Amerikaner Waffen und Silber, während sich die Zuteilung von Lebensmittelmarken auf Rekordständen bewegt. Diese Trends deuten auf eine verängstigte Bevölkerung, die finanziell ums Überleben kämpft und sich auf mögliche Massenunruhen in Folge eines vollständigen Wirtschaftszusammenbruchs vorbereitet.