Zivilschutz: Bikini-Girl verteidigt die Freiheit

Während die sozialistische BRD-Mafia ihre Sklaven durch eine ultrarepressive und menschenverachtende Waffengesetzgebung unten hält, mit dem Ziel, die wehrlosen Opferlämmer noch über Jahrzehnte hinweg schonungslos auszuweiden, gibt es auf der anderen Seite des Planeten zig Millionen Menschen, die sich derlei stalinistische Methoden nicht gefallen lassen würden

Infowars.com, 26.04.2012

Die einzige Möglichkeit unsere Rechte zu verteidigen, besteht darin, sie auszuüben – und das ist genau das, was Amanda Liberty tut. Die 20-jährige US-Amerikanerin aus Florida zeigt ihre Vorliebe für den 2. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten und fährt in ihrem Beitrag für den Infowars-Reporter-Wettbewerb ordentliche Geschütze auf.

Lassen Sie sich nicht von ihrer jugendlichen Erscheinung in die Irre führen: „Ich bin vielleicht erst 20 Jahre alt, aber ich weiß, was in unserem Land abgeht.“

Mit ihrem Produzenten Craig Boileau hat sie ein Video erstellt, das bei Infowars buchstäblich für Schockwellen sorgte. Seit es uns vorliegt, nehmen wir es auch, um Infowars Nightly News sowie die landesweit übertragene und per Video auf Prisonplanet.tv ausgestrahlte Alex Jones Show einzuleiten.

Es ist offenkundig, dass Amanda die Lügen, die uns von der Regierung und den Massenmedien eingetrichtert werden, durchschaut hat. Das geht aus Äußerungen wie der Folgenden hervor:

„Bei gewöhnlichen TV-Nachrichten wird man die Wahrheit nicht erfahren. Sie belügen uns … Es gibt nur einige wenige wertvolle Quellen bezüglich der aktuellen Meldungen, bei denen es sich nicht um Propaganda handelt.“

Anhand ihres Umgangs mit automatischen Feuerwaffen ist ersichtlich, dass sie mit Sicherheit keine Angst davor hat, die Sache in die eigene Hand zu nehmen: „Ich habe eine von denen, weil die Regierung einen nicht schützen wird und auch nicht schützen kann.“ Ferner bringt sie ihren Wunsch zum Ausdruck, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, und erklärt, dass sie Fan von Alex Jones und den Informationen ist, über die er berichtet „Alex Jones ist jemand, dem die Leute vertrauen … Er sagt immer die Wahrheit.“

Es sind Menschen wie Amanda, die in den USA dafür sorgen, dass der Zweite Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten intakt bleibt. Der Spruch „use it or lose it“ kommt hier voll zum Tragen. Gehen auch Sie zu ihrem örtlichen Waffenhändler oder Sportladen und kaufen Sie sich Waffen, solange die Regierung Ihnen dieses Recht noch nicht abgesprochen hat.

Genauso wie die Großmutter, die Anfang dieser Woche mit ihrer eigenen Waffe zwei Möchtegern-Räuber abwehrte, müssen die Menschen damit aufhören, Angst vor Feuerwaffen zu haben, und stattdessen lernen, dass Waffen für die persönliche Sicherheit des Einzelnen von entscheidender Bedeutung sind.

George Washingtons Anmerkung zum Recht auf Waffenbesitz kann hier ruhig noch einmal Erwähnung finden: „Feuerwaffen sind ebenso wichtig wie die Verfassung selbst. Es sind die Zähne der Freiheit des amerikanischen Volks …“

Amanda kommt dann auch wortgewandt zu dem Schluss: „Wenn Sie keine von denen hier besitzen, bleibt Ihnen nur noch, mit Steinen zu werfen.“ Es steht außer Frage, dass die Gründungsväter der Vereinigten Staaten sehr glücklich über Amanda wären.

Weitere Artikel zu diesem Thema