OTTO Gutscheine

Der verfassungsrechtliche Bankrott unserer Republik

Goldmünzen kaufen

Nathan Janes, Infowars.com, 30.11.2009

Onkel Sam wurde als ein Symbol der Vereinigten Staaten von Amerika geschaffen, das die Ideale der Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit symbolisierte. Obwohl dieses Symbol seit über 150 Jahren ein Zeichen des Patriotismus gewesen ist, kann Onkel Sam nicht länger als faires Zeichen unserer Nation Bestand haben. Mit den jüngsten Angriffen auf die Bill of Rights wurden die Bürgerrechte ausgehöhlt. Wenn dieser langjährige Stellvertreter unserer Nation in heutiger Zeit zu uns sprechen könnte, würde er uns vielleicht daran erinnern, dass in unserer Verfassung dem Einzelnen unveräußerliche Rechte durch den Schöpfer bestätigt werden und diese unter keinen Umständen aufgegeben oder genommen werden können.

Im Gegensatz zu der allgemein falschen Auffassung, sind die Vereinigten Staaten eine verfassungsmäßige Republik und keine Demokratie. In einer Republik liegt die Souveränität beim Volk selbst und man kann entweder selbst agieren oder durch seinen Vertreter, wenn man ein Problem angehen möchte. Das Volk hat keine Verpflichtungen gegenüber der Regierung; vielmehr ist die Regierung ein Diener des Volks. Seit dem 11. September 2001 sind wir Zeugen der Zerstörung unserer Republik geworden. Unter starkem Einfluss der letzten zwei Präsidenten schafft der Kongress Stück für Stück die Freiheitsurkunde (Bill of Rights) und die Verfassung ab. Die Öffentlichkeit ist abgelenkt durch ein Links/Rechts-Paradigma das vom Establishment kontrolliert wird. Während die Öffentlichkeit damit beschäftigt ist jene auf der anderen Seite des Paradigmas zu kritisieren, geht die Machtergreifung des Establishments ungehindert weiter und unsere verfassungsmäßigen Rechte werden weiter ausgehöhlt. Auf diesem Weg werden gerade unsere nationale Souveränität und die Freiheit des Einzelnen zerstört.

Bankrott_01Am 26.10.2001 endete das Recht des amerikanischen Bürgers auf Privatsphäre mit dem Beschluss des Patriot Act. Von den 435 US-Abgeordneten hatte kein einziger den Patriot Act gelesen, bevor darüber abgestimmt und dieser beschlossen wurde, eine Verletzung des Amtseides der Abgeordneten. Das 342-seitige Gesetz erlaubt Verstöße gegen die Bürgerrechte darunter die Durchsuchung von Wohnungen und Eigentum ohne das Wissen oder den Konsens der Bürger, auch bekannt als „sneak and peek“ Spionage. Das Gesetz erlaubte auch die unbefristete Gefangennahme eines jeden Bürgers ohne ordentlichen Prozess, Zugang zu den Gerichten oder das Hinzuziehen eines Rechtsanwaltes. Das FBI ist nun in der Lage sich aus jeden beliebigen Grund Aufzeichnungen von Unternehmen, Krankenhäusern und Bibliotheken anzueignen und es kann ohne richterlichen Beschluss Telefongespräche abhören oder nach E-Mails und Finanzunterlagen suchen.

Seit dem Beschluss des Patriot Act wurde eine ganze Reihe von Gesetzen eingebracht und vom Kongress verabschiedet, welche die Bürgerrechte noch mehr verletzen. Der Military Commissions Act vom 17.10.2006 spricht dem Präsidenten diktatorische Machtbefugnisse zu während man den Bürgern das Recht auf richterliche Überprüfung einer Verhaftung (Habeas Corpus) wegnahm. Der John Warner National Defense Act ermächtigt Militärtruppen im Falle von Notsituationen in US-Städten polizeiliche Aufgaben wahrzunehmen um öffentliche Aufstände und Widerspruch zu unterdrücken, eine Verletzung des Posse Comitatus Act von 1878. Die USA hat sich auch an Folter beteiligt, unerklärte Kriege eingeleitet, FEMA Lager gebaut, welche Konzentrationslagern sehr stark ähneln, die Bevölkerung ermutigt sich gegenseitig auszuspionieren und viele andere Verbrechen begangen, die es der Regierung erlauben eine zunehmende Kontrolle über das Leben der Bürger zu erlangen.

Eine Reihe von Gruppen und Personen bilden das Establishment oder die Herrscherklasse, die Elite, zusammengeschweißt durch enormen Einfluss über die Politikmacher unseres Landes. Unsere Regierungsdiener ändern fortwährend die Gesetze um globale Banken zu begünstigen und zu schützen. Während die Verfassung zerstört wird, begehen diese globalen Banker Finanzterrorismus. Das Kartell privater Banken der Federal Reserve, das alles nur nicht transparent ist, erlaubte es, dass unser Land in den Ruin getrieben und unser Reichtum zerstört wird und schafft somit die Notwendigkeit für eine globale Währung. Die multinationalen Konzerne wie auch die Technokraten großer Stiftungen und anderer Nichtregierungsorganisationen beeinflussen den Kongress ebenfalls in hohem Maße. Nur selten, dass die Stimme von gewöhnlichen Bürgern Einfluss auf die Aktionen und Meinungen unserer Abgeordneten im Kongress hat.

Eine Neue Weltordnung entsteht durch den Einfluss der globalen Mächte und des herrschenden Establishments. Früher von den Medien lediglich als Verschwörungstheorie belächelt, sieht man dies nun als Realität an und jede Woche adressieren hunderte von Artikeln rund um die Welt dieses Thema. Die Standardisierung eines Regierungssystems für den gesamten Planeten wird kontinuierlich hervorgebracht, nun, wo wir in das Zeitalter der Welt-Manager eintreten. Wenn Sie sich die Charta und das Mandat des Council on Foreign Relations und des Royal Institute of International Affairs ansehen, werden Sie feststellen, dass die Zukunft, die man sich vorstellt, eine Welt des Dienens ist. Nach diesen Unterlagen ist es die einzige Aufgaben einer jeden Personen dem Weltstaat zu dienen. Wir durchleben gerade eine kulturelle Revolution, die uns genau in diesem Augenblick in ein Weltsystem verwandelt.

Die Massenmedien spielen eine bedeutende Rolle in der Schaffung sozialer Meinung in Bezug auf globale und nationale Ereignisse. Die Gedanken und Meinungen vieler Menschen werden hauptsächlich durch die Dinge, die sie im Fernsehen sehen, geformt. Diese Personen sind darauf trainiert worden nicht auf das Offenkundige zu schauen, sondern nur darauf, was ihnen präsentiert wird. Dieses Land ist ein Opfer einer Form von psychischer Tyrannei geworden, in welcher wir hauptsächlich durch die Nutzung des Fernsehens Gedankensklaven geworden sind. Wenn Sie Stalin studieren, dann werden Sie feststellen, dass diejenigen in Machtpositionen wissen, wie Menschen durch das Mittel der Wiederholung massiv beeinflusst werden können. Die Medien bombardieren die Öffentlichkeit mit Wiederholungen bestimmter Gedanken oder Meinungen und der Einzelne beginnt langsam diese Gedanken und Meinungen als seine eigenen zu adaptieren. Lenin sagte einst „Wir müssen die Welt durch die Verwendung von Slogans erobern.“ Präsident Obama wurde aufgrund einer ganzen Reihe von Slogans gewählt, einer davon aus einem Cartoon für Kinder „Yes We Can.“

Unsere Kultur, hauptsächlich durch die Massenmedien geschaffen, hat die Menschen dazu trainiert fügsam und stumpfsinnig zu sein. Die Menschen der USA sind darauf konditioniert worden, dass zu akzeptieren, was ihnen vorgesetzt wird; sie werden hinsichtlich dessen, was sich bei unserer Regierung wirklich abspielt, in einem Zustand der Ignoranz gehalten. Anstatt sich selber zu vertrauen, formen viele Menschen ihre Meinungen nur durch jene, die ihnen als Experten oder autoritäre Figuren in den Massenmedien vorgesetzt werden. In diesem Sinne ähnelt die USA den Anfängen einer wissenschaftlichen Diktatur, eine verwaltete Gesellschaft, beherrscht durch die intellektuelle Elite. Die Neue Weltordnung wird durch Slogans und wissenschaftliche Experten eingeführt werden; das Establishment gewährleistet eine sanfte Umwandlung hin zu einem globalen System ohne bedeutende Opposition seitens der Menschen.

Der Pionier der Public Relations, Edward Bernays, schrieb in seinem Buch aus dem Jahr 1928 mit dem Titel „Propaganda“: „Das Bewusstsein über und die intelligente Manipulation der organisierten Einstellungen und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in einer demokratischen Gesellschaft. Jene, die diesen unsichtbaren Mechanismus der Gesellschaft manipulieren, bilden eine unsichtbare Regierung, welche die wirkliche Herrschaftsmacht unseres Landes ist…“ Jeden Tag wird es deutlicher, dass wir die Regierung nicht kontrollieren; die Regierung wird durch die globale Elite kontrolliert, die in zunehmendem Maße die Menschen verwaltet. Unsere Nation ist etwas geworden, wogegen wir lange Zeit angekämpft haben. Eine repressive Gesellschaft ist inmitten dieser einst großen Nation geschaffen wurden und „Wir das Volk“ sind unbemerkt Diener unserer eigenen Staatsdiener geworden. Ihr Ziel der Herrschaft beruht auf der Auslöschung unseres Bewusstseins, worauf unser Land hinsteuert und so könnten wir uns bald in einer Welt wiederfinden, die einem Gefängnisplaneten mit totaler zentralisierter Kontrolle gleicht, wo uns all unsere Freiheiten für die vermeintliche Sicherheit weggenommen wurden. Es ist Zeit für die Menschen damit anzufangen als Individuen zu agieren und eigenständig Gedanken zu fabrizieren. Seit 2001 haben Regierungsbeamte wiederholt gesagt „Terroristen hassen uns für unsere Freiheit.“ Nun ist klar, dass die wahren Terroristen das herrschende Establishment sind, das durch jene hindurch agiert, die gewählt wurden um uns zu vertreten und dem Volk zu dienen.

Weitere Artikel zu diesem Thema