HUI/Gold-Verhältnis fällt auf Allzeittief: 12-Jahre Monster-Bärenmarkt bei Goldminenaktien!

David Tablish, Rambus1.com, 21.06.2015

Es gibt keine Worte, um das Gemetzel zu beschreiben, das bei den Edelmetallminenaktien in den letzten 12 Jahren stattgefunden hat. Es gibt nichts, womit man die Anleger trösten könnte, die in diesen Sektor investiert haben. Viele von ihnen haben buchstäblich ihre Lebensersparnisse verloren, während sie ungläubig mit ansehen mussten, wie sich dieser Horror vor ihren Augen abspielte.

Die beste Möglichkeit, um die vollumfängliche Vernichtung der Investoren des Edelmetallminensektors nachzuvollziehen, ist ein Blick auf das HUI/Gold-Verhältnis.

Bei diesem Verhältnis wird der vom Markt weithin beobachtete Edelmetallminenindex HUI mit dem Goldpreis verglichen. Der HUI ist der Zähler und der Goldpreis ist der Nenner.

01

Dieses Verhältnis wird von den Edelmetallanalysten genau im Auge behalten – und viele sagen seit dem Beginn des Bärenmarkts bei den Edelmetallminenaktien das Tief voraus … seit 2003!

Seit 2003!

Rambus Chartology hat den Niedergang des HUI/Gold-Verhältnisses seit den Anfängen dieser Internetseite mitverfolgt und heute haben wir ein neues Update veröffentlicht, um zu zeigen, dass das Verhältnis letzte Woche aus einem kleinen Konsolidierungsmuster nach unten hin ausgebrochen ist und heute sogar unter dem Niveau liegt, das zu Anfang des letzten großen Goldbullenmarkts in 2001 verzeichnet wurde.

Im Folgenden finden Sie einen Auszug aus unserem Wochenendbericht vom 21.06.2015:

„Als nächstes würde ich Ihnen gerne ein Update des langfristigen Charts des HUI/Gold-Verhältnisses zeigen, auf dem zu sehen ist, dass das Verhältnis nun letztendlich doch seine langfristige Stützung, die bis zum Tief von 2000 zurückreicht, nach unten hin durchbrochen hat.

Ich habe buchstäblich Jahre darauf gewartet, dass dieser Verhältnischart nach unten hin durchbrochen wird und jetzt ist es tatsächlich passiert. Das kleine Schulter-Kopf-Schulter-Konsolidierungsmuster, das sich ganz rechts über der Stützungs- und Widerstandslinie entwickelte, war der entscheidende Hinweisgeber, der darauf hindeutete, dass das Verhältnis auf neue Allzeittiefs einbrechen würde.“

02

Nehmen Sie sich bitte einen Augenblick, um den Chart richtig wirken zu lassen – besonders dann, wenn Sie derzeit Edelmetallminenaktien halten und der Auffassung sind, dass dieser Verhältnischart unmöglich noch weiter fallen kann, oder wenn Sie in diesem gottverdammten Sektor nach dem Tief gefischt haben.

Der Preis der großen Edelmetallminenaktien, die durch den HUI Goldbugs-Index repräsentiert werden, liegt heute also unter dem Preis vor 15 Jahren, also als Gold noch bei USD 250 pro Unze notierte.

Und obwohl all die Analysten behaupteten, dass das überhaupt nicht möglich sei, bricht dieses unglaubliche Verhältnis nun abermals auf neue Allzeittiefs.

Weitere Artikel zu diesem Thema