jim tucker

Bilderberg 2011: Globalisten fordern weitflächigen Nahost-Krieg

Sonntag, 19. Juni 2011

Die Bilderberg-Mafia plant laut dem Investigativjournalisten James Tucker, den gesamten Nahen Osten in Flammen aufgehen zu lassen und den Rohölpreis immer weiter in die Höhe zu treiben. US-Verteidigungsminister Gates forderte auf der Bilderberg-Konferenz NATO-Länder wie Deutschland und Polen auf, sich am Libyen-Krieg zu beteiligen

Bilderberger trauern über Wiedererstarken des Nationalismus in Europa

Sonntag, 5. September 2010

„Von London über Berlin bis nach Warschau, Europa erfährt gerade eine Renationalisierung des politischen Lebens, wo die Länder wieder Anspruch auf ihre Souveränität erheben, die sie einst willig zum Wohle eines kollektiven Ideals opferten. Für viele Europäer scheint dieses übergeordnete Wohl keine Rolle mehr zu spielen.“

James P. Tucker: Das Bilderberg-Treffen 2010 in Spanien

Freitag, 11. Juni 2010

Die Bilderberger versuchen immer noch den Mythos der „Erderwärmung“ auszunutzen um ein „Weltenergieministerium“ zu schaffen, obwohl sie bedauern, dass „wir im Begriff stehen beim Klimawandel zusammengehauen zu werden“. Führende Klimatologen sagen, die Schwankungen bei der Temperatur der Erde hätten eine natürliche Ursache.

„Geheime Beratungen“ der Bilderberger sind jetzt Geschichte

Dienstag, 8. Juni 2010

Das starke Interesse an dem diesjährigen Bilderberg-Treffen in Spanien ist hauptsächlich Tuckers 31-jähriger Arbeit geschuldet auf das geheimnisvolle jährliche Treffen von 120 Insidern aus den Bereichen Hochfinanz, Massenmedien, Regierung, Industrie und Königshäusern aufmerksam zu machen.

Bilderberg-Agenda enthüllt: Globalisten unterstützen Angriff auf den Iran

Sonntag, 6. Juni 2010

„In Europa sagen einige von ihnen, dass wir es nicht tun sollten, aber die meisten von ihnen unterstützen amerikanische Luftschläge auf den Iran.“ so Tucker, der hinzufügte: „Sie neigen massiv dazu, einem US-Angriff auf den Iran grünes Licht zu geben.“

Bilderberg: Weltweite Verschwörung treibt die Agenda im Vorfeld des diesjährigen Treffens voran

Freitag, 28. Mai 2010

Die durch die Bilderberger kontrollierten Medienorganisationen in Europa und der westlichen Welt bereiten die Öffentlichkeit im Vorfeld des Treffens der supergeheimen Elite vom 04.06.2010 bis 07.06.2010 in der spanischen Stadt Sitges darauf vor zwei Hauptziele von ihnen zu akzeptieren: Den Angriff auf den Iran sowie die finanzielle Rettung von Griechenland und anderer Länder der Europäischen Union.

Trilaterale Kommission will Krieg gegen den Iran

Freitag, 14. Mai 2010

Die Tatsache, dass die Elite ursprünglich plante ihre Weltregierung im Jahre 2000 vollständig errichtet zu haben und diese nun seit zehn Jahren überfällig ist, sei eine große Sorge unter den Trilateralen gewesen, so Tucker.

Jim Tucker: Trilaterale Kommission will Rohöl verknappen und Preise hochtreiben

Freitag, 7. Mai 2010

Gerade ist ein Wirtschaftstreffen in Brüssel abgeschlossen wurden, welches den US-Beamten, die an dem TK-Treffen ohne Wissen der Öffentlichkeit teilnehmen wollen, eine bequemen Vorwand bietet.