Warum soll ich mir ausgerechnet Gold kaufen?

Ob der Kauf von Edelmetallen Sinn macht, hängt davon ab, wem man Glauben schenkt. Vertrauen Sie den Regierungen, Zentralbanken und den Massenmedien oder wenden Sie sich lieber belastbaren, historischen Tatsachen zu. Die Entscheidung liegt bei Ihnen

G. E. Christenson, Deviant Investor, 31.01.2013

100-trillion-zimbabwe-dollar

 

korrelation

Weitere Artikel zu diesem Thema


  • Albtraumhafte Schuldenkrise: Wie Sie sich vor Währungs-Zusammenbrüchen schützen können
  • Seit US-Präsident Nixon 1971 „vorübergehend“ das Goldfenster schloss, basieren alle Währungen nur noch auf Schulden. Sie werden nicht mehr länger durch Vermögenswerte gedeckt, sie sind kein echtes Geld mehr wie ein Golddollar beispielsweise …
  • USD 4.000 Gold – die extreme Staatsverschuldung macht’s möglich
  • Es gibt hunderte von Goldpreisprognosen. Einige sagen, dass Gold auf fast USD 1.000 pro Unze abstürzen wird, während andere behaupten, dass der Goldpreis Ende 2012 bei USD 3.000 pro Unze liegen wird …
  • Finanz-Armageddon: Warum Gold in jedes Portfolio gehört
  • Staatspleiten und Währungs-Crashs sind keine Ausnahmen, sondern die Norm, wie Wirtschaftshistoriker belegen können. Die US-Notenbank hat die Geldmenge der Weltreservewährung seit 1971 um das Zwanzigfache erhöht, während die Staatsverschuldung der westlichen Industrieländer explodiert und die Finanzderivate wie ein Damoklesschwert über der Weltwirtschaft thronen.
  • Wie sich ein Goldschatz in Luft auflöst: Westliche Zentralbanken besitzen kein Gold mehr
  • Besitzen die westlichen Zentralbanken überhaupt noch irgendwelches Gold??? Nein, die westlichen Zentralbanken haben ihr Gold an Dritte verliehen – Gold, das sich mittlerweile schon lange in der Hand internationaler Privatanleger befinden dürfte.
  • Silber ist wieder echtes Geld
  • Als Gold und Silber noch Geld waren, beispielsweise 1933 in den USA, waren die Regierungen noch der Auffassung, dass eine Ausweitung der Geldmenge ausschließlich notwendig sei, um sich aus Wirtschaftsdepressionen zu befreien. Zu jener Zeit bestand die einzige Möglichkeit, die Geldmenge zu erhöhen, darin…