Der Kollaps der Weltwirtschaft kommt; Chaos & Bürgerunruhen nur noch eine Frage der Zeit

Die Vernichtung der Zukunft ist voll im Gang. Bis Anfang 2016 wird sich das globale Wirtschaftsinferno bis zur Kernwirtschaft durchgefressen haben

Martin Armstrong, Armstrongeconomics.com, 22.06.2013

Derzeit erheben sich die Menschen in aller Welt, während der Sozialismus kollabiert. All die Verheißungen eines besseren Lebens haben es den Staaten ermöglicht, wie Schimmel in einer geschlossenen Packung Brot zu wuchern.

Die Jugend hat keine Zukunft, da die Regierungen weiterhin auf alle Gelder Jagd machen. Die G8-Länder haben nun beschlossen, auf jeden Jagd zu machen, der einen Cent auf der Straße findet und ihn bei seiner Steuererklärung nicht mit angibt. Die Führer der G8-Länder haben nach einem zweitätigen Gipfel in Nordirland vereinbart, mit aller Härte gegen die „Landplage“ der Steuerhinterziehung vorzugehen.

Staaten schaffen keine Arbeitsplätze, die weitere Arbeitsplätze hervorbringen oder zur Vermehrung des Volksvermögens beitragen würden. Jeder, der für den Staat arbeitet, ist wie ein Dienstmädchen. Sie trägt auch nicht zum Einkommen des Haushalts bei, sondern verkonsumiert, was Sie verdienen.

Die G8-Länder können mit ihren neuen Freihandelsabkommen für Großkonzerne keine neuen Arbeitsplätze schaffen, während sie die Weltwirtschaft vernichten. Unterdessen bezeichnet Joe Biden jetzt jeden Haushalt mit einem Jahreseinkommen von USD 250.000 als „superreich“. Wenn Sie dieses Jahr USD 1 Million Gewinn machen und im nächsten Jahr USD 2 Millionen Verlust, können Sie USD 3.000 abschreiben und die Verluste höchstens in den Folgejahren geltend machen. Und das heißt, dass Sie, wenn Sie erst einmal pleite sind, es auch bleiben werden.

Die marxistische Jagd auf Steuern hat zum Zusammenbruch der Liquidität geführt, die heute immer noch 50% unter dem Niveau des Jahres 2007 liegt. Das ist alarmierend! Das Handelsvolumen ist massiv zurückgegangen, und das bedeutet, dass das Kapital nicht investiert.

Amerikaner werden aus Europa rausgeworfen. HSBC akzeptiert keine Konten von US-Bürgern außerhalb der USA, auch nicht in Asien. Und das ist alles nur der Jagd auf Steuern geschuldet. Unsere Regierungen sind mit Anwälten verseucht, die zwar wissen, wie man Gesetze schreibt und durchsetzt, aber völlig gehirnamputiert sind, was die Schaffung einer Wirtschaft anbelangt. Sie haben absolut null Kreativität.

Es ist dieselbe Seuche, die Konzernen den Garaus macht. Es ist der Unternehmensgründer, der die Firma aus einer Vision heraus schafft (Henry Ford, Steve Jobs), aber dann wird die Firma von Buchhaltern und Anwälten übernommen, die das Direktorium beherrschen.

Als nächstes werden dann Leute wie Steve Jobs rausgeschmissen, da sie nur erschaffen, aber nicht verwalten können. Und dann sind die bürokratischen Konzerne – genauso wie die Regierungen – nicht mehr in der Lage, etwas Neues zu schaffen, und das sorgt dafür, dass sie kleine Startups übernehmen und Kindern, die Dinge erschaffen können, ein Vermögen zahlen, da dem Konzernvorstand diese Qualitäten fehlen. Am Ende stirbt der Konzern aus Mangel an Kreativität.

Und Staaten folgen exakt demselben Weg in den Untergang. In der antiken Geschichte sagte man, der Staat würde „byzantinisch“ – Überregulierung bis zu dem Punkt, wo die Staatskosten so drückend werden, dass die Wirtschaft einfach wegstirbt.

Dasselbe Muster war in Venedig zu beobachten, wo der Staat auch alles besitzen wollte. Florenz erwartete aufgrund seiner korrupten Bürokratie dasselbe Schicksal. In Genua rotierte das Amt des Dogen jährlich. Das verhinderte eine Verseuchung durch Bürokraten und ermöglichte es Genua, Venedig und Florenz zu überdauern. Und daher sind zeitliche Mandatsbeschränkungen auch von so essentieller Bedeutung!

Die heutigen marxistischen Regierungen, die sich als Demokratien verkleidet haben, verstehen einfach nicht, dass sie die Zukunft vernichten. Es sind ganz einfach dieselben alten korrupten Republiken, die Julius Cäsar einst dazu verleiteten, den Rubikon zu überqueren. Die Regierungen sind mit Rechtsanwalts-Bürokraten verseucht, die Gesetze schreiben, die der Natur des Menschen entgegenstehen, und gegen jeden strafrechtlich vorgehen, der es wagt, sich zu verteidigen. Die Regierungen kämpfen dann gegen die Schatten ihrer eigenen Wahnvorstellung in der Angst, Macht zu verlieren – wie eine in die Enge getriebene Ratte.

cycleofwar-2014

Und da dies Bestandteil des Prozesses ist, habe ich auch immer davor gewarnt, dass wir es nicht mit der Hyperinflation zu tun bekommen werden – es ist die massive Deflation, über die wir uns Sorgen machen müssen, da diese Regierungen genau die Wirtschaftsmaschinerie vernichten, die für eine kohärente Gesellschaft sorgt.

Die Korruption ist auf ein völlig inakzeptables Niveau gestiegen und spottet jeder Beschreibung, und das ist erst der Anfang, jetzt wo wir uns ins Jahr 2014 aufmachen. Die G8 macht Jagd auf Steuern und sorgt so für den Zusammenbruch der Weltwirtschaft. Sie haben keine Ahnung, was sie hier gerade treiben, weil sie einzig mit der Frage beschäftigt sind, wie sie ihre Macht erhalten können; es geht nicht um Reformen.

Die weltweiten Bürgerunruhen sind heute bereits so weitflächig, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sie auch in den USA aufschlagen werden. Normalerweise sollte man meinen, dass eine demokratische Regierung den Massen, die in Brasilien auf die Straßen gehen, Aufmerksamkeit zollt. Niemals! Stattdessen hat die brasilianische Regierung ihrem eigenen Volk offen den Krieg erklärt.

Das Timing, also die Frage, wann die Welle an Bürgerunruhen in den USA aufschlagen wird, hängt mit dem wirtschaftlichen Abschwung zusammen, der in Amerika ab Herbst 2015 beginnen wird. Die Menschen erheben sich immer erst dann, wenn sie keine andere Wahl mehr haben. Wir werden erleben, wie die US-Regierung gegen die Menschen einen vollumfänglichen Krieg starten und auf den Straßen Blut fließen wird – genauso wie in Brasilien.

Das ist der einzige Grund, warum das US-Heimatschutzministerium (DHS) überhaupt existiert – um Amerika vor den Amerikaner zu schützen – und Panzer und 1,6 Milliarden Hohlspitzgeschosse (die in Kriegen nicht zum Einsatz kommen dürfen) kauft – das ist für den Inlandseinsatz. Für Terroristen brauchen sie keine Panzer. Es gibt einfach nicht so viele Terroristen, als dass man sie auf den Straßen konfrontieren müsste.

Brasilien zählte einst zu den sogenannten Wirtschaftswundern, von denen Viele behaupteten, dass sie einen Kollaps des US-Dollars herbeiführen würden. Bei all diesen Behauptungen bezüglich des Niedergangs des Dollars wird komplett ausgeblendet, wie die Dinge wirklich laufen.

Der Tod einer Zivilisation beginnt immer an ihren Rändern und bewegt sich dann sukzessive bis zum Zentrum oder zum Herz und dann stirbt der Körper. Und das ist nicht etwa meine Meinung, sondern eine Tatsache, die auf dem unvoreingenommenen Studium der einzelnen Ereignisse beruht. Das Ziel besteht darin, herauszufinden, wie sich diese Dinge abspielen. Es geht nicht darum, irgendjemanden davon zu überzeugen, dass eine Meinung besser ist als die andere. Es geht hier nur um Fakten!

Wir werden diese Untersuchung über den Aufstieg und Fall von Imperien, Nationen und Stadtstaaten veröffentlichen, sodass alle Fragen im Hinblick auf persönliche Meinungen aus dem Weg geräumt werden. Nur Fakten zählen, sonst nichts.

Was wir derzeit in Brasilien sehen, ist die menschliche Natur auf dem Präsentierteller, und da gibt es überhaupt keinen Unterschied zu dem, was in den USA geschehen wird.

Wenn Sie glauben, dass es in Amerika – dem Land der Freien und der Heimat der Tapferen – nicht geschehen kann, glauben Sie wahrscheinlich auch an den Weihnachtsmann, den Osterhasen und die Zahnfee. Wenn dem so sein sollte, machen Sie es sich besser wieder in ihrer Traumwelt bequem und vermeiden Sie alles Unangenehme, wenn es dort so nett ist. Don´t worry – be happy! Genau das brauchen die Bürgerunruhen nämlich – Menschen, die den Trend ignorieren und solange warten, bis es zu spät ist. Und dann sind sie geschockt, wenn die Ereignisse stattfinden.

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“ – Martin Niemöller (1892 – 1984)

Erinnern Sie sich daran, was Martin Niemöller über Nazideutschland zu sagen hatte. Niemand erhebt sich, bevor es zu spät ist, und dann ist keiner mehr mehr da, mit dem man noch reden könnte.

Als die Bonus-Armee 1932 in Washington demonstrierte, stellten ihnen die Vereinigten Staaten Panzer und Kavallerie entgegen. Das Verhalten der „gewählten“ Regierung gegenüber den Kriegsveteranen war einfach nur ungeheuerlich. Als der Zweite Weltkrieg kam, sah sich die Regierung gezwungen, das GI-Gesetz zu verabschieden – denn welcher Bürger, der noch bei Sinnen ist, würde für ein Land kämpfen, das Soldaten auf Veteranen loslässt, nur weil sie um die Zahlung der ihnen zugesagten Renten bitten? Die Regierung von der Macht oder vom Geld zu trennen, ist ungefähr so, als wollte der Durchschnittsbürger das Rote Meer teilen.

Und das ist auch der Grund, warum sie Killer-Roboter entwickeln, wogegen die Wissenschaftler jetzt protestieren. Sie befürchten, dass die Soldaten bei einer Revolution nicht auf die Bürger schießen werden – die Maschinen werden es aber.

Weitere Artikel zu diesem Thema


  • Zusammenbruch des Weltfinanzsystems: Kapitalismus ist schuld; globale Währungsreform kommt
  • Aktuell bricht das gesamte weltweite Finanzsystem in sich zusammen. Die Staaten nehmen jedes Jahr neue Schulden auf, ohne dass die Absicht bestünde, davon jemals irgendetwas wieder zurückzuzahlen!
  • Staatsschuldenkrise: Räuberische Regierungen werden die gesamte Weltwirtschaft auslöschen
  • Das größte Problem, mit dem wir es zu tun haben, ist die Tatsache, dass die weltweite Liquidität seit 2007 um 50% zurückgegangen ist. Die Regierungen werden jetzt mit ihrer Besteuerung so aggressiv, dass sie der Weltwirtschaft dadurch das Licht ausblasen und dafür sorgen, dass das Kapital einfach gehortet wird.
  • Explodierende Jugendarbeitslosigkeit: Gesellschaftlichem Zusammenbruch wird die Bühne bereitet
  • In den USA hat die Arbeitslosigkeit unter Jugendlichen nun den Stand von 16,2% erreicht und ist damit mehr als doppelt so hoch wie die US-Arbeitslosenrate für Erwachsene über 35 Jahre. Das Konzept des Sozialismus befindet sich nun in seinen letzten Atemzügen
  • Globaler Staatsschuldencrash: Hyperinflation ist völlig ausgeschlossen
  • Der weltweite Wirtschaftszusammenbruch wird ohne Hyperinflation vonstattengehen. Wir werden uns alle noch wünschen, dass die Hyperinflation einsetzt. Die Staaten werden stattdessen Hatz auf alles und jeden machen. Sie werden die Bürger auspressen, die staatlichen Leistungen massiv zurückfahren und zum Schluss die Zahlungsunfähigkeit ausrufen
  • Die echte Gold-Verschwörung
  • Wenn es den Regierungen nur um Gold ginge, wäre das Ganze ja noch lustig. In Wirklichkeit ist die Lage viel schlimmer. Die Jagd auf Investoren und Sparer wurde eingeleitet, und wenn wir nicht aufpassen, werden die westlichen Regierungen damit anfangen, ihre Bevölkerungen vollständig zu versklaven und zu enteignen. Die kommende Weltwirtschaftskrise wird noch schlimmer werden