Klimakult-Gehirnwäsche der Ökofaschisten zielt auf unsere Kinder ab

Gegenwärtig wird eine ganze Generation von den Ökofaschisten gehirngewaschen, welche die geistige Haltung von Massenmördern aufweisen und in Kindern und Jugendlichen einen abscheulichen Todeswunsch einpflanzen

Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 01.10.2010

Der abstoßende und makabere Werbefilm der Organisation “10:10 Global” – für den sich die Organisation bereits entschuldigen musste und der von ihrer Internetseite entfernt wurde, da dort zu sehen war, wie Kinder, die sich weigerten ihre CO2-Emissionen zu senken, in einem blutigen Schlachtfest brutal hingerichtet wurden – deckt eines der hinter der Erderwärmungs-Kultbewegung stehenden Hauptziele auf: Man will die Kinder ermutigen sich im Namen der Rettung des Planeten selbst umzubringen.

Diese kranke Werbung ist nicht nur eine direkte Drohung gegenüber den Klima-Skeptikern, sondern liefert auch eine grauenvolle Innenansicht der zutiefst gestörten Massenmörder-Psychologie der prominenten Umweltschützer, die regelmäßig drakonische Methoden des Völkermordes mit sanften Mitteln fordern um die Bevölkerung zu reduzieren.

Der Videoclip zeigt eine Schullehrerin, wie sie Kinder gehirnwäscht ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Die zwei Kinder, die sich dem widersetzen, werden umgehend durch eine bluttriefende Explosion hingerichtet.

Erinnern Sie sich noch an das Online-Spiel des Fernsehsenders ABC Australia, wo den Kindern erklärt wurde, sie sollten sich aufgrund ihres CO2-Verbrauchs umbringen?

Auf der Internetseite von ABC wurde damals eine Zeichentrickserie veröffentlicht, wo auch ein „Professor Schpinkees Treibhaus-Rechner“ zu finden war, um den Kindern dabei zu helfen ihre CO2-Emissionen zu ermitteln.

Der Rechner schätzte auch, mit welchem Alter die Person sterben sollte, so dass sie nicht mehr als den ihr zustehenden Anteil an den Rohstoffen der Erde aufbrauchte. Wenn festgestellt wurde, dass die Nutzer des Rechners zu viel CO2 verbrauchten, wurden sie als ein explodierendes Schwein dargestellt, von dem nur noch eine Blutlache übrig blieb.

Vielleicht erinnern Sie sich auch noch an die Rekrutierungsmaßnahmen der britischen Energieversorger, wo man versuchte Kinder als „Klima-Polizisten“ zu gewinnen, die ihre Eltern ausspionieren sollten. Wie wir letztes Jahr aufdeckten, wurden die Kinder in Großbritannien so indoktriniert, dass sie ihre Eltern ökofaschistisch „umerziehen“ sollten, womit sie exakt den Befehlen von Al Gore folgen würden nicht auf ihre Eltern zu hören und sich stattdessen vom Staat erziehen zu lassen.

Das ist alles Teil eines Gehirnwäscheprogramms im Auftrag der Vereinten Nationen, wo einer ganzen Generation Glauben gemacht wird, dass der Mensch der Feind ist – eine Anschauung, die mit der Forderung des Buches „Die erste globale Revolution“ des Club of Rome in Einklang steht die Erderwärmung als Werkzeug für gesellschaftliche Kontrolle und Bevölkerungsreduzierung ins Leben zu rufen.

Unsere Kinder sind das Ziel der Indoktrination und der Gehirnwäsche eines blutrünstigen Erderwärmungskults. Die Gedanken der Kinder werden schon von klein auf geformt, sie werden gegen ihre Eltern aufgehetzt und dazu ermutigt gemäß des in ihre Köpfe gepflanzten Todeswunsches zu handeln, während man sie gleichzeitig entmutigt in der Zukunft selbst eigene Kinder zu bekommen.

Trotz der Tatsache das 10:10 Global sich für das Video entschuldigte und es von der Internetseite nahm, ist die Kontroverse darüber immer noch im Gang. Der Herausgeber von JunkScience.com, Steve Milloy, hat eine Presseerklärung veröffentlicht, worin Sony, einer der Partner von 10:10 Global, aufgefordert wird sich öffentlich von der Organisation zu distanzieren: „Sony Corporation ist als Unterstützerorganisation von 1010global.org gelistet. Billigt Sony die Befürwortung von Gewalt in der öffentlichen Debatte zur Klimapolitik?“

Wie wir bereits in einem vorangegangenem Bericht darlegten, stellt dieser Film gemeinsam mit den anschließenden Gegenreaktionen und der schmachvollen Kapitulation von 10:10 Global einen der letzten Nägel im Sarg der wild um sich schlagenden und hoffnungslosen Erderwärmungspropagandamaschine dar.

Weitere Artikel zu diesem Thema