realzinsen

Bankenmafia: Negativzinsen werden die Welt in den Abgrund reißen

Donnerstag, 12. März 2015

Negativzinsen sind eine völlig durchgeknallte Idee, die auf die gesamte Wirtschaft eine deflationäre Sogwirkung haben wird und droht, das gesamte System auseinanderzureißen, da Negativzinsen ausschließlich dem Wohl …

Warum Gold & Silber vom Ende der QE-Maßnahmen und steigenden Zinsen profitieren werden

Freitag, 17. Oktober 2014

Anstatt sich über Zinserhöhungen den Kopf zu zerbrechen, sollten sich die Edelmetallanleger auf den nächsten Zinserhöhungszyklus freuen. Das ist nämlich genau die Phase, wo es bei Gold und Silber zu den größten Zugewinnen kommen wird

Ultragefährlich: Die Vernichtung der Mittelschicht

Mittwoch, 12. Juni 2013

Die Mittelschicht ist das Rückgrat der Gesellschaft – bricht sie weg, wird’s ungemütlich. Leider ist aber genau das die Richtung, die die westlichen Industrieländer eingeschlagen haben

Sparen mit Gold: Ein altbewährtes Mittel in Krisenzeiten

Montag, 10. Dezember 2012

Das ist die größte Schuldenblase der Geschichte. Jedes Mal, wenn sich die deflationären Kräfte entfalten und die inflationären Kräfte – diverse geldpolitische Belebungsmaßnahmen – unwirksam machen, müssen noch aggressivere inflationäre Maßnahmen ergriffen werden, um den systemischen Kollaps aufzuhalten …

Goldpreis unter Druck: Langfristig sind nur die Realzinsen von Bedeutung

Dienstag, 16. Oktober 2012

Goldanleger müssen steigende Zinssätze nicht fürchten, solange diese unter der Inflationsrate liegen. Während des Goldbullenmarkts in den 70er Jahren lagen die Zinsen für 10-jährige US-Staatsanleihen auch zwischen 7% und 13%

Verheerende Nullzinspolitik: Die ganze Welt auf einen Blick

Dienstag, 2. Oktober 2012

Einer der größten Fehler, den die US-Notenbank Federal Reserve zurzeit begeht, besteht darin, der japanischen Geldpolitik zu folgen, wo die Zinssätze außerordentlich niedrig gehalten werden. Die Theorie, dass niedrigere Zinssätze die Kreditvergabe anheizen, basiert auf zahlreichen falschen Prämissen.

Staatsschulden & Druckerpressen: Warum das Ende des Goldbullenmarkts noch lange nicht in Sicht ist

Dienstag, 10. April 2012

Negative Realzinsen sind eine direkte Folge der Geldpolitik der US-Notenbank Federal Reserve, die staatlichen Kreditaufnahmekosten so niedrig als möglich zu halten: Die Notenbank druckt Geld, um damit US-Staatsanleihen zu künstlich niedrigen Renditen zu kaufen und Inflation zu schaffen, um es dem US-Finanzministerium zu ermöglichen, diese Schulden dann mit entwerteten Dollars zurückzuzahlen.