Ökofaschistische Grünhemden: Greenpeace beutet Kind aus um Erwachsene für erfundene Erderwärmung verantwortlich zu machen

Kurt Nimmo, Infowars.com, 16.09.2010

Greenpeace, eine von den Eugenikern des Rockefeller Brothers Fund und der Ted Turner Stiftung finanzierte „Umweltschutz“-Organisation, hat ein Video produziert, in dem ein wütender Junge egoistische Erwachsene für den Klimawandel verantwortlich macht.

Greenpeace erhält unter anderem auch Gelder von der John D. und Catherine T. MacArthur Stiftung, der Charles Stewart Stiftung, dem John Merck Fund, der Wallace Genetic Stiftung und der Stiftung Foundation for Deep Ecology.

Während der Junge die auf diskreditierter Möchtegern-Wissenschaft beruhende Behauptung vorträgt, hat er sich wie ein Gangmitglied eine Kapuze über den Kopf gezogen und warnt die Erwachsenen, dass sie ihre Chance gehabt hätten die Erde zu retten und es jetzt in der Verantwortung der nachfolgenden Generation läge, die Dinge zu richten – oder sie gemäß der Agenda der globalistischen Eugeniker zu richten. Wenn man anhand des Gesichtsausdruckes des Kindes irgendwelche Hinweise ableiten kann, dann, dass diese Maßnahmen weniger freundlich sein werden.

Als ich diesen Jungen im Video betrachtete, musste ich an Maos Rote Garde denken. Maos gehirngewaschene junge Zombies ermordeten während der Kulturrevolution rund 7 Millionen Menschen. Alles in allem war Mao für die Ermordung von rund 70 Millionen Menschen verantwortlich.

Das bedrohliche Video kommt ein gutes Jahr, nachdem Al Gore die Kinder anwies ihre Eltern bezüglich des sogenannten Klimawandels zu konfrontieren.

Der Klimawandel wurde jüngst vom Direktor für Wissenschaft und Technologie des Weißen Hauses, John Holdren, in „globale Klimastörung“ umdefiniert.

Nachdem Al Gore seine Rede an die beeindruckbaren Kinder richtete, schrieb Paul Joseph Watson:

„Ein gigantisches Programm, dessen Tentakel sich fast in jeden Winkel der Bildung und populären Kultur erstrecken, ist gerade im vollen Gange um die ´grüne` Agenda zur Gehirnwäsche der Kinder zu nutzen und sie gegen ihre eigenen Eltern aufzuhetzen, während der Staat sich in Richtung der Schaffung einer Stasi-artigen Informantengesellschaft bewegt, wo Methoden angewendet werden, die in der Geschichte von jedem totalitären Staat wiederholt worden sind.“

Abschrift des Videos:

„Die Wissenschaftsgemeinde veröffentlichte einen Bericht, der ohne jeden Zweifel beweist, dass die Erde wärmer wird. Diese globale Erwärmung wird durch Dinge verursacht, die ihr Erwachsenen tut und durch die Dinge, die ihr nicht tut.

Wenn nicht rasch drastische Maßnahmen eingeleitet werden, wird zum Zeitpunkt, wenn ich erwachsen bin, überhaupt kein Fisch mehr im Meer sein. Der Regenwald und saubere Luft werden der Vergangenheit angehören. Die Polkappen werden weg sein, die Ozeane werden ansteigen, ganze Länder werden verschwinden. Das Leben wird sich auf unvorstellbare Weise verändern. Es könnte Hungersnot sein, es könnten weltweite Epidemien sein. Die Lebenserwartung wird sinken.

Wir sprechen hier nicht bloß über die Zukunft, wir sprechen über meine Zukunft. Das ist keine Überraschung – ihr Erwachsenen wusstet seit Jahren darüber Bescheid. Nicht, dass ihr dagegen nichts tun konntet, ihr habt nichts getan. Ihr könnt sagen, dass ist nicht mein Problem. Ihr könnt sagen, in 50 Jahren bin ich ohnehin nicht mehr da. Aber von jetzt an könnt ihr nicht mehr sagen, ich hab es nicht gewusst.

Ab heute ist die Grenze gezogen. Ihr müsst euch für eine Seite entscheiden. Entweder seit ihr für meine Zukunft oder dagegen – entweder bist du ein Freund oder du bist ein Feind. Heute bin ich vielleicht noch ein Kind, morgen wird dies jedoch anders aussehen. Das ist das letzte mal, wo ich zu euch Erwachsenen spreche. Ihr hattet eure Chance das Problem zu lösen. Jetzt haben wir unsere. Wir werden nicht niedlich sein und wir werden uns nicht bevormunden lassen. Wir lassen uns die Zukunft nicht absprechen.“

Weitere Artikel zu diesem Thema