davos

Davos: Die sozialistische Elite kann Europa auch nicht mehr retten!

Sonntag, 25. Januar 2015

Die sozialistische Elite Europas ist einzig am Machterhalt interessiert. Unterdessen sind Strukturreformen in Europa mittlerweile mehr als überfällig. Die Steuern müssten radikal gesenkt und die Regulierung der Wirtschaft massiv zurückgefahren werden.

Weltwirtschaftsforum: Selbstbeweihräucherung heuchlerischer Globalisten

Freitag, 27. Januar 2012

Die wirklich bedeutsamen Entscheidungen der Globalisten werden auf den Treffen des Council on Foreign Relations und der Bilderberg-Gruppe beschlossen. Die Selbstbeweihräucherung der „arroganten Clowns“ in Davos ist im Grunde eine reine Propagandashow für die Massenmedien, um den bevorzugten Lösungsansatz der Globalisten zu bewerben: Die Probleme auf Kosten der Steuerzahler mit frisch gedrucktem Papiergeld zu übertünchen

Mission Impossible: Internationale Banker planen Verdopplung der globalen Geld- und Kreditmenge

Montag, 7. Februar 2011

Der internationale Bankenclan und das Zentralbankwesen sind sich einig, dass die weltweite Papiergeld- und Kreditmenge innerhalb der nächsten 10 Jahre von aktuell rund USD 110 Billionen auf über USD 200 Billionen verdoppelt werden muss. Sparer sollten hier hellhörig werden

Eine weitere Verschärfung der Krise könnte die Welt dramatisch verändern

Dienstag, 25. Januar 2011

Die Krise ist noch nicht vorüber – im Gegenteil: Die Risiken wachsen weiter. Das ist nicht nur die Meinung einiger vorausschauender Köpfe, die sich vom allgemeinen Zweckoptimismus nicht beeindrucken lassen wollen, sondern wird von renommierten Fachleuten des World Economic Forum in einer neuen Studie propagiert.

Die Feinde der Meinungsfreiheit fordern Internetzulassungen

Dienstag, 2. Februar 2010

Nur durch die Enthüllung der wahren Absichten unserer Regierungen den freien Datenfluss einzuschränken, können wir diese Bemühungen niederschlagen und die letzten Überbleibsel unabhängiger Information erhalten.

Sarkozy fordert Transaktionssteuer zur Finanzierung einer Welt-Umwelt-Organisation um den Klimawandel zu bekämpfen

Freitag, 29. Januar 2010

Der französische Präsident erklärte am Mittwoch in Davos, dass die Welt ein neues „Bretton Woods“ brauche und der Dollar nicht länger die zentrale Weltreservewährung für den weltweiten Handel sein könne…