rockefeller stiftung

Australischer Minen-Magnat: Umweltschutzgruppen in Wirklichkeit CIA-Frontorganisationen

Freitag, 23. März 2012

Grüner Schleim in alten Schläuchen? In Australien ist eine heftige Debatte entbrannt, nachdem der australische Multimilliardär und Minen-Magnat Clive Palmer auf einer Pressekonferenz behauptete, dass die CIA mithilfe …

Eugenik: Sozialwissenschaftler der Rockefeller Stiftung planten Fruchtbarkeitsimpfungen bereits in den 20er Jahren

Montag, 13. September 2010

Der Lakai der Rockefeller Stiftung Max Mason, der Mitte der 30er Jahre ihr Präsident war, brachte bei verschiedenen Gelegenheiten seinen Wunsch zum Ausdruck, dass man ein „Anti-Hormon“ bräuchte um weltweit die Fruchtbarkeit abzusenken.

Rockefeller, Gates & Co. – Bevölkerungsreduzierung durch Impfungen

Mittwoch, 8. September 2010

Die Tatsache, dass ein solch globaler Mechanismus in den Händen der offenen Verfechter der Bevölkerungskontrolle existiert um Millionen von Menschen auf dem gesamten Planeten Impfungen zu verabreichen, sollte gelinde gesagt besorgniserregend sein. Das gilt besonders dann, wenn man sich die Berge an Dokumenten ansieht, die beweisen, dass die Weltgesundheitsorganisation mit Spendengeldern der Rockefeller Stiftung Antifruchtbarkeitsimpfungen entwickelte und verteilte.

Wissenschaftliche Diktatur: Kartografen der Gesellschaft planen die Zukunft der Menschheit

Samstag, 28. August 2010

„…wenn man stirbt und einem das Urteil des allmächtigen Gottes bevorsteht, was glauben Sie, wird er von Ihnen verlangen…? Glauben Sie, er wird Ihre trivialen Sünden, Ihre erbärmlichen Wertvorstellungen einer Untersuchung unterziehen? NEIN! Er wird Ihnen lediglich eine Frage stellen: ´Was haben Sie als Treuhänder der Rockefeller Stiftung getan?`“

WHO koordinierte weltweite Verteilung Rockefeller-finanzierter Antifruchtbarkeitsimpfungen

Samstag, 28. August 2010

Zusätzlich zu dem jüngst exklusiv auf Prisonplanet veröffentlichten Artikel „Rockefeller Stiftung entwickelte fruchtbarkeitsreduzierende Impfungen für die Massen“…sind nun eine ganze Reihe weiterer Dokumente aufgetaucht, die ohne jeden Zweifel beweisen, dass der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen, die Weltbank und die Weltgesundheitsorganisation diese Entwicklungen aufgriffen und sie unter Aufsicht einer „Arbeitsgruppe für Impfungen zur Fruchtbarkeitsregulierung“ weiterentwickelten.

Rockefeller Stiftung entwickelte Impfungen zur Fruchtbarkeitsreduzierung der Massen

Donnerstag, 5. August 2010

Aktuell wird nur sehr wenig an immunologischen Methoden, wie Impfungen, zur Reduzierung der Fruchtbarkeit gearbeitet und es ist noch wesentlich mehr Forschung notwendig, wenn hier eine Lösung gefunden werden soll.

Studie: Rockefeller Stiftung sagt von der Elite kontrollierte Diktatur voraus

Samstag, 17. Juli 2010

Globale Pandemien, bei denen Millionen Menschen umkommen, Zwangsquarantänen, Checkpoints, biometrische Personalausweise und eine Welt der autoritären von oben nach unten verlaufenden Regierungskontrolle – diese Dinge entstammen nicht dem jüngsten Science-Fiction Film aus dem Kino, sondern sind Teil der Vision der Rockefeller Stiftung

Rockefeller-Studie sieht „verhängnisvolles Jahrzehnt“ voraus: Nur Superreiche kommen ungeschoren davon

Samstag, 17. Juli 2010

Dem Bombenanschlag bei den Olympischen Spielen 2012, bei dem 13.000 Menschen ums Leben kamen, folgten kurz darauf ein Erdbeben in Indonesien, wo 40.000 Menschen den Tod fanden, ein Tsunami, der beinahe ganz Nicaragua ausgelöscht hätte, sowie der Beginn einer Hungersnot im Westen Chinas, die durch eine erderwärmungsbedingte Jahrhundertdürre ausgelöst wurde.