Unterhosen-Bomber

Unter falscher Flagge: CIA-Strohmann ist Hauptverdächtiger beim Flugzeug-Paketbombenanschlag

Montag, 1. November 2010

Jeder Hinweis deutet auf eine „Falsche Flagge Operation“, während die Behörden versuchen Widerstände gegen die massiv in die Privatsphäre eingreifenden Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen zu brechen und Obama das Ereignis innen- und geopolitisch ausschlachtet

Die nächste absurde Terroridee: Muslimische Frauen mit explodierenden Brüsten

Sonntag, 7. Februar 2010

„Es ist bekannt, dass bei weiblichen Selbstmordattentäterinnen, die von Al-Qaeda angeworben wurden, mit Techniken Sprengstoff in die Brüste implantiert worden sind, die denen bei Operationen zur Brustvergrößerung ähneln.“

Augenzeuge: Komplize des Unterhosen-Bombers war ein US-Agent

Sonntag, 31. Januar 2010

Würde die US-Regierung nicht wollen, dass diese Informationen öffentlich werden und versuchen sie zu vertuschen? Stimmt.

Behörden revidieren still und leise die offizielle Geschichte des Unterhosen-Bombers

Freitag, 29. Januar 2010

Die Behörden schweigen zu den anderen Augenzeugenberichten, die einen Mann beschreiben, der den bezichtigten Terroristen während des gesamten Fluges aufmerksam filmte, ein Zusammenhang, der stark vermuten lässt, dass der Bomber an einer Art von Übung beteiligt war und die Fäden an denen er hing, von Leuten in höheren Rängen gezogen wurden.

Den Willen der Menschen brechen: Die wirkliche Absicht hinter den Körperscannern

Freitag, 8. Januar 2010

Es ist eine Kultur der extremen Angst erzeugt worden, in welcher der einzige Weg sicher zu sein darin besteht sich bei Big Brother einzuschmeicheln, eine psychologische Antwort, ähnlich dem Stockholm Syndrom.

Der Falsche-Flagge-Unterhosenbomber: Das Weiße Haus untersucht ein Schurkennetzwerk von Maulwürfen hinter dem Fiasko des Weihnachtssündenbocks, so Richard Wolffe auf MSNBC

Donnerstag, 7. Januar 2010

Wie ich am 28.12.2009 auf Russia Today berichtete, kann die wundersame Immunität Mutallabs, mit der er trotz dieser verdächtiger Faktoren an aller Überwachung und jeglichen Überprüfungen vorbeikam, nur durch die aktive Mittäterschaft von verräterischen Maulwürfen erklärt werden.

Ereignis unter Falscher Flagge in Detroit dient als Vorwand für eine Invasion im Jemen

Sonntag, 3. Januar 2010

Die USA fördern nun offen eine Umgruppierung Al-Qaedas (die muslimische CIA-Legion) im Jemen, wozu auch die direkte Entsendung von Kämpfern aus Guantanamo gehört. Das neue künstliche durch die CIA unterstützte Gebilde ist Al-Qaeda auf der arabischen Halbinsel oder AQAP