Propagandafront 22.05.2010

Themen der Sendung: Deutschland exisitert nicht mehr dank der EU-Verfassung, die EU-Despotie hat jetzt übernommen, ökofaschistische Agenda geht weiter: EU beschließte neue Richtlinie für energieeffiziente Gebäude, Ökoterrorismus: Abschaffung der Industriegesellschaft, Eliten werden Finanz- und Wirtschaftskrise weiter vorantreiben um Macht zu konsolidieren

Lesenswerte Artikel:

Deutschland existiert nur noch in den Köpfen der Desinformierten – Erklärung des Diktats von Lissabon von Prof. Schachtschneider, Prof. Schachtschneider zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts über den Vertrag von Lissabon

Die Krise nutzen – EU-Diktatoren fordern europäische Wirtschaftsregierung

Europäische Wirtschaftsregierung – ein Ideenkind der Nazis und Bilderberger

Ökofaschismus-Agenda wird von EU-Diktatoren durchgepeitscht – Sie werden mithilfe des CO2-Klimaschwindels ausgeraubt

Der „Bretton Woods Moment“ – Wie die Elite die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise nutzt um die Weltwirtschaftsregierung voranzutreiben

Weitere Artikel zu diesem Thema


  • Propagandafront 14.05.2010
  • Themen: Spenden an Griechenland, Spenden an die PIIGS, Spenden nach Brüssel, Spenden an Propagandafront, EU-Wirtschaftsregierung, Gold, Silber und Zivilschutz
  • Propagandafront 09.06.2010
  • Themen: Bilderberg Treffen 2010 in der spanischen Stadt Sitges, Agenda der Bilderberger, Rücktritt des Bundespräsidenten Horst Köhler, Sommer und Klimaschwindel
  • Propagandafront 27.02.2010
  • Themen: CO2-Agenda, Klimaschwindel der Vereinten Nationen und Weltregierung, Klimagate, Afrikagate, Hollandgate, Gletschergate, Pachaurigate, grüne Jobs, Experimente an der Bevölkerung, weltweite Wirtschaftsentwicklung…
  • Propagandafront 29.05.2010
  • Themen: „Klimawissenschaftler“ machen sich Sorgen um die sinkenden Temperaturen der Weltmeere, die ehrgeizigen Klimaschutzziele von Connie Heedegard, der Klimaschutz“kommissarin“ der EU-Diktatur, „Glaube“ an die menschlich verursachte Erderwärmung bricht zusammen…
  • Finanzterrorismus der Europäischen Union – 315 Millionen neue Schuldensklaven für Brüssel
  • Das postdemokratische Zeitalter in Europa erreicht einen neuen Höhepunkt, heute, wo sich die Finanzminister der Europäischen Union in Brüssel einfinden um den neuen zentralistischen europäischen Bundesstaat zu ermächtigen Anleihen herauszugeben. Dieser „geheime“ Plan wird zumindest seitens der Medien kolportiert.