goldpreismanipulation

Marktmanipulationen: Das größte Märchen aller Zeiten!

Freitag, 30. Oktober 2015

Während der gesamten Menschheitsgeschichte ist es nie gelungen, einen Markt so zu manipulieren, dass sein langfristiger Trend dadurch verändert worden wäre – Punkt! Wenn dies auch nur im Ansatz stimmen würde, wäre der Kommunismus nicht zusammengebrochen, da es sich dabei um den Versuch handelte, den Wirtschaftszyklus außer Kraft zu setzen …

James Turk über den Krieg gegen die Gold- und Silberinvestoren

Dienstag, 7. Oktober 2014

Die verbliebenen schwachen Hände warfen Montagmorgen bei Handelsbeginn dann ihr Gold auf den Markt, was der Grund dafür ist, warum der Goldpreis sogar noch stärker fiel – aber dann drehte sich der Markt, und zu dem Zeitpunkt, als die Londoner Edelmetallbörse aufmachte und …

Gold & Silber werden nach unten gehämmert: Kommt da jetzt noch mehr?

Mittwoch, 16. Juli 2014

Wir vermuten, dass die massiven Papiergold-Verkäufer ihr gewünschtes Ziel nicht ganz erreicht haben, und es könnte durchaus sein, dass hier noch mehr auf uns wartet, damit der Goldpreis die psychologische Marke von USD 1.300 pro Unze …

Eric Sprott: Gold dürfte auf bis zu USD 10.000 pro Unze steigen

Mittwoch, 16. Juli 2014

Ein Großteil der Maßnahmen, um den Goldpreis unten zu halten, wird nicht funktionieren. Wie soll jemand allen Ernstes glauben, dass die Inflation bei gerade einmal 2% liegt! Das ist einfach nur lächerlich, und selbst die Öffentlichkeit hat jetzt begriffen, dass es lächerlich ist. Die Zentralplaner haben ein Spiel gespielt, das nicht funktioniert hat, und dafür werden sie einen hohen Preis zahlen müssen.

Rickards: Der globale Währungs-Neustart kommt; Gold-Nachfrageschock ist nicht aufzuhalten

Freitag, 30. Mai 2014

Wir warten jetzt nur noch auf den Auslöser, den ich als Schneeflocke bezeichne, die die Lawine ins Rollen bringt. Und um Schneeflocken schert sich niemand; man macht sich höchstens Sorgen um den Schnee, und der ist instabil und wartet nur auf seinen Zusammenbruch.

Sprott: Warum der Goldpreis nicht steigen darf

Freitag, 16. Mai 2014

Die physische Angebotsverknappung bei Gold wird der Goldpreisdrückung der westlichen Zentralbanken bald ein Ende bereiten. Wenn dem Westen das Gold ausgegangen ist, dürften die Edelmetallpreise wieder merklich steigen

David Morgan: Silber ist unterbewertet; der Neustart des weltweiten Währungssystems kommt

Donnerstag, 17. April 2014

Die Märkte bewegen sich aufgrund von Kauf- und Verkaufsdruck – und wenn wir uns die Charts anschauen, dann war völlig klar, dass es bei Silber im Bereich von USD 26 pro Unze …

Sprott: Die perfekte Gelegenheit, um bei Gold einzusteigen!

Donnerstag, 27. Februar 2014

Gold fiel von USD 1.900 pro Unze im Dezember 2011 auf USD 1.188 pro Unze am 19.12.2013. Silber fiel ungefähr während desselben Zeitraums von USD 48,50 auf USD 18,50 pro Unze. Die Edelmetallminenaktien verloren während dieser Phase rund 70% ihres Werts …

Machen Sie sich auf eine weltweite Depression und Bürgerunruhen historischen Ausmaßes gefasst

Dienstag, 3. Dezember 2013

Der Einzige Grund, warum die Wirtschaft und das Finanzsystem weiter über Wasser gehalten werden können, sind diese lächerlichen, nicht tragfähigen Niedrig-Zinsen. Wir befinden uns also auf dem Weg in eine große Krise, und es ist nur noch eine Frage des Wann.

Gold: 1974 & heute

Mittwoch, 13. November 2013

Es ist ein Memo aus dem Jahr 1974 und hat heute keine Relevanz mehr. Um das Ganze mal ins rechte Licht zu rücken: Das System freier Wechselkurse begann ad hoc 1971. Niemand ging damals davon aus, dass das eine dauerhafte Lösung sein würde. Das Memo bezüglich der Goldpreismanipulation ist der Grund dafür, warum Volcker die Zinssätze anhob und versuchte, die bis ins Jahr 1980 anhaltende Goldrally zu stoppen. Es funktionierte aber nicht.