kapitalismus

Der Untergang des Sozialismus: Es ist an der Zeit, diese Ideologie über Bord zu werfen

Montag, 19. Oktober 2015

Bei der Debatte rund um den Sozialismus geht es im Grunde darum, dass die Sozialisten es als unfair erachten, wenn jemand mehr besitzt als die anderen. Die Lösung besteht dann immer darin, irgendjemanden auszurauben, um sein eigenes Leben zu verbessern.

Vermögensungleichverteilung: Der Staat ist das Problem – nicht die Reichen

Donnerstag, 23. April 2015

Während der Boom-Phase um das Jahr 1910 war die marxistische Weltanschauung, dass alle Probleme um das riesige Vermögen der Ultrareichen wie der Rockefellers kreisen würden. Standard Oil würde immer über die Welt herrschen. Doch wie könnte man das ändern?

Sozialismus vs. Kapitalismus

Freitag, 27. Februar 2015

Wir befinden uns weder auf dem Weg in eine Hyperinflation noch auf dem Weg in einen Goldstandard – wir bewegen uns jetzt in Richtung elektronischen Geldes, weil diese Typen völlig pleite sind. Sie glauben, dass ihr fiskalisches Missmanagement nichts mit unserer Wirtschaftskrise zu tun hat – stattdessen ist alles unsere Schuld, weil wir nicht genügend Steuern zahlen würden.

Geldsozialismus: Papiergeld ist „sozial ungerecht“

Montag, 23. Juni 2014

Herr Andreas Marquart war so freundlich, exklusiv für die Leser von Propagandafront.de einen Beitrag über die verheerenden gesellschaftlichen Auswirkungen des staatlichen Geldmonopols  zu verfassen. Der nachfolgende Beitrag ist thematisch an das neue Buch von Andreas […]

Die Zusammenbruchsphase des Marxismus: Der Spuk wird ein Ende haben, aber was kommt danach?

Mittwoch, 12. März 2014

Heutzutage haben wir es mit einem exzessiven Anstieg bei den Steuern zu tun, der dazu führt, dass die Produzenten ihr Kapital horten, keine Mitarbeiter mehr einstellen und …

Du sollst nicht stehlen: Papst Franziskus hat von Wirtschaft nicht die leiseste Ahnung

Donnerstag, 28. November 2013

Nicht der „zügellose Kapitalismus“ bricht zusammen, sondern der „zügellose Sozialismus“. Der Führer der größten Religionsgemeinschaft der Welt hat von Wirtschaft überhaupt keine Ahnung, weshalb er es vorzieht, mit dem Feuer zu spielen. Das Herumspielen mit diesen marxistischen Ideen …

Der Zusammenbruch des Westens: 9 Plagen, die dem Kapitalismus gegenwärtig den Garaus machen

Donnerstag, 11. Juli 2013

Seien wir ehrlich: Unsere kapitalistisches System nähert sich derzeit dem Punkt des Systemversagens an. Oder besser gesagt: Unsere teilweise kapitalistischen, teilweise marktwirtschaftlichen Systeme näheren sich nun dem Punkt eines massiven Zusammenbruchs an.

Solides Geld: Goldstandard funktioniert nur ohne Zentralbank

Donnerstag, 14. März 2013

Kann Gold das Geld des freien Markts sein, wenn die Regierung mit ihrem Gewaltmonopol dahintersteckt? Diese entsetzlich verquere Auffassung wird von Ralph Benko in seinem jüngst veröffentlichten Artikel mit dem Titel „How to Go Gold“ nahegelegt. Im Grunde geht Benko davon aus, dass die Rückkehr zum Goldstandard …

Kapitalismus für Anfänger: Warum Staatsschulden nichtig sind

Samstag, 2. März 2013

Staatsschulden basieren auf keinem echten Schuldvertrag, sind daher nichtig und sollten auch so behandelt werden. Die parasitäre Staatsmafia und die mit ihr kollaborierenden Geldgeber sehen das natürlich anders

Der Staat – nichts weiter als eine parasitäre Verbrecherbande!

Donnerstag, 20. September 2012

Aus ökonomischer Sicht handelt es sich beim Staat um eine parasitäre Verbrecherbande. Das Vermögen wird auf Kosten der „Ausgebeuteten“ in Richtung der „Ausbeuter“ umverteilt. Alle anderweitigen Auffassungen stammen von Leuten, die bestenfalls nicht die geringste Ahnung davon haben, wie die Wirtschaft funktioniert, oder Sie schlimmstenfalls als Steuersklave auspressen wollen