dax

Princeton Economics: Ein vollumfänglicher Aktien-Crash ist unwahrscheinlich

Donnerstag, 3. September 2015

Wir stehen nun kurz vor der nächsten Crash-Welle des Sozialismus. Die weltweiten Kapitalströme dürften in den nächsten Jahren vermehrt aus Staatsanleihen flüchten und sich über private Vermögenswerte ergießen

Weltwirtschaft in Gefahr: Da braut sich was zusammen!

Montag, 30. März 2015

Griechenland und der potenzielle Grexit; USD 9 Billionen an US-Dollar denominierten Schulden und der steigende US-Dollar; die sich an der russischen Grenze gegenüberstehenden Großmächte (NATO und Russland); die drohende Staatspleite der Ukraine …

Staatschulden-Bombe: Wohin mit den Ersparnissen?

Dienstag, 24. März 2015

In Europa hat das Smart Money das Gefühl, dass Europa erledigt ist. Sie wetten darauf, dass der Euro zusammenbrechen wird und sie dann Deutsche Mark bekommen werden. Hier geht es also in Wahrheit um nichts anderes als das finanzielle Überleben.

Finanzkrise: Europa wird als erstes crashen, während US-Aktien massiv zulegen werden

Donnerstag, 5. März 2015

Das Analysehaus Armstrong Economics rechnet damit, dass US-Aktien in den kommenden zwei Jahren eine Preisexplosion erleben werden, während sich die europäischen Leitindizes ab Herbst 2015 von dieser Entwicklung abkoppeln und einbrechen könnten. Doch was könnte die Ursache für diese sich abzeichnenden unterschiedlichen Entwicklungen sein?

Starke Überhitzung: Aktienblase beim DAX könnte noch dieses Jahr platzen!

Montag, 2. März 2015

Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, dass der Umkehrpunkt im Herbst 2015 ein bedeutendes Hoch für Europa wird, während die EU einen aussichtslosen Kampf führt. Brüssel vernichtet derzeit die europäische Wirtschaft – anstatt sie …

Blase am Aktienmarkt: Vorsicht bei deutschen Aktien & Staatsanleihen!

Donnerstag, 19. Februar 2015

Während der letzten Staatsschuldenkrise wurden die Hochs in Europa auch allesamt vor den Hochs in den USA ausgebildet. Wahrscheinlich werden wir auch dieses Mal anfänglich dieselbe Entwicklung beobachten können

Armstrong: Gold, Silber, DAX & Petrodollar

Freitag, 6. Juni 2014

Die Dollar-Hasser setzen eine ganz bestimmte Art von Propaganda ein, um die Auffassung zu stützen, dass der US-Dollar in Wahrheit ein Petrodollar sei und die Schritte im Nahen Osten zur Schaffung einer Einheitswährung ähnlich dem Euro sowie der russisch-chinesische Energie-Deal dazu führen würden, dass der Yuan im Wert …

An vorderster Finanzfront: Behalten Sie den Deutschen Aktienindex im Auge!

Freitag, 2. Mai 2014

Der nächste Krieg wird nicht mit Armeen geführt werden. Er wird an der Finanzfront geführt werden. Währungskriege, Zahlungsausfälle und Cyberangriffe dürften viel eher zum künftigen Trend gehören als zwei sich gegenüberstehende Armeen

Europa – welche Krise? DAX notiert auf Rekordhochs

Dienstag, 7. Januar 2014

Fällt der Euro, wird das zur Folge haben, dass die ausländischen Anleger ihre europäischen Aktien über Bord werfen, genauso wie die Europäer 1987 US-Aktien über Bord warfen, weil sie damit rechneten, dass der US-Dollar um weitere 40% zurückgehen würde

Explosive Stimmung: Börsencrash treibt Anleger in Gold & Silber

Donnerstag, 11. August 2011

Gold notierte am heutigen Handelstag kurzzeitig über der psychologisch wichtigen Marke von USD 1.800 pro Feinunze. Während die stoischsten Papiergeldanleger immer noch darauf hoffen…

„Die Mutter aller Bärenmarkt-Rallys“ – Chefökonom von BNP rechnet mit niedrigeren Aktienkursen als März 2009

Dienstag, 18. Mai 2010

Der Chefanalyst von BNP erklärte, dass die Finanzmärkte durch den Schritt der Europäischen Zentralbank überrascht wurden Staatsschulden der Eurozone aufzukaufen, da es bisher immer die offizielle Politik der EZB gewesen war Schritte, welche Inflation verursachen könnten, zu vermeiden.