Trilaterale Kommission

Währungskrieg & Deflation – davor hat die globale Elite wirklich Angst

Donnerstag, 30. Mai 2013

Der systemische wirtschaftliche Niedergang zieht eine Kreditkontraktion nach sich, und das führt wiederum zu Deflation, Währungskriegen und letztlich zu echtem Krieg. 2002 schrieb ein renommierter Ökonom: „Ignorieren Sie den Geist der Deflation.“ Ein anderer merkte an: „Deflation ist eine aufgebauschte Sorge.“

Euro-Crash: Italien am Abgrund

Donnerstag, 14. März 2013

Im Grunde wird Italien jetzt auf einen Zustand der Anarchie reduziert, wo die Gesellschaft von der Spitze her zusammenbricht. Wenn genügend EU-Länder in Schutt und Asche gelegt worden sind, wird sich der Euro auflösen

Die wahren Strippenzieher: Obama ist nur eine Marionette der Trilateralen Kommission

Freitag, 19. Oktober 2012

Man kann Obamas Charakter und seiner Bilanz andichten, was man will – das ist reine Energieverschwendung. Obama ist eine Marionette der Strippenzieher, eine leere Hülle, ein Teleprompter-Junkie, der Reden abliest, die er niemals selber schreiben könnte

Alles nur Show: Ist Barack Obama der erste farbige Jimmy Carter?

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Es geht immer nur ums Drehbuch: Barack Obama ist der erste farbige Jimmy Carter. Jimmy Carter war der erste weiße Barack Obama. Mitt Romney ist der erste mormonische Ronald Reagan. Ronald Reagan war der erste Hollyood-Romney

Der „Bankster-Putsch“: Massive Kritik an EZB-Chef Mario Draghi

Freitag, 18. November 2011

Kritiker schießen sich gerade auf Mario Draghi, den neuen Chef der Europäischen Zentralbank, ein, während der ehemalige Geschäftsführer von Goldman Sachs und regelmäßige Bilderberg-Teilnehmer seine Anleiheaufkäufe mit neu geschaffenem Geld weiter fortsetzt. Bei Draghi handelt es sich aber bloß um eine, wenn auch wichtige, Figur inmitten eines ganzen Geflechts …

Im Würgegriff der Globalisten: Trilaterale Kommission stellt Europa unter Zwangsverwaltung

Sonntag, 13. November 2011

Die Trilaterale Kommission, eines der innersten Heiligtümer der Neuen Weltordnung, dehnt ihre Kontrolle über Europa aus – ein Schritt, der darauf abzielt, das Vorzeigeprojekt der Eine-Welt-Regierer, die Europäische Union und die Eurozone, mit allen Mitteln am Leben zu halten

Bestätigt: Bilderberg-Treffen 2011 findet in der Schweiz statt

Samstag, 19. März 2011

Die geheime und aus dem Hintergrund heraus agierende Gruppe, die unter dem Namen Bilderberg bekannt ist, wird ihr alljährliches Treffen in 2011 in der Urlaubsstadt St. Moritz im Südosten der Schweiz abhalten. Das Treffen wird vom 09.06.2011 bis 12.06.2011 stattfinden, aber die Bilderberger werden auch diesmal viele zusätzliche Zaungäste haben.

Bilderberg-Publikation räumt ein: Ja, es gibt eine „globokratische“ Elite, welche die Weltereignisse steuert

Sonntag, 23. Januar 2011

Die Agenda für ein globales und zentralisiertes Kontrollsystem hat sich mittlerweile in eine „offene Verschwörung“ verwandelt und ist weithin bekannt. Was von den Konzernmedien noch vor wenigen Jahren als „Verschwörungstheorie“ verrückter Vollidioten verspottet wurde, wird heutzutage als „hilfreiches“ Mittel zur Beförderung der globalen Verwaltung des Planeten gefeiert…

Bilderberger trauern über Wiedererstarken des Nationalismus in Europa

Sonntag, 5. September 2010

„Von London über Berlin bis nach Warschau, Europa erfährt gerade eine Renationalisierung des politischen Lebens, wo die Länder wieder Anspruch auf ihre Souveränität erheben, die sie einst willig zum Wohle eines kollektiven Ideals opferten. Für viele Europäer scheint dieses übergeordnete Wohl keine Rolle mehr zu spielen.“

Steuert eine internationale Finanzverschwörung das Weltgeschehen?

Montag, 16. August 2010

War Alan Greenspan wirklich so dumm, wie er aussieht, als er die jüngste Immobilienblase schuf, die nun droht die gesamte westliche auf Schulden basierte Wirtschaft zum Einsturz zu bringen? Gab es irgendetwas, das leichter vorherzusagen war, als dass dies tatsächlich eine Krise auslösen würde, die das Weltfinanzsystem zerstören könnte? Oder war es vielleicht „aus Versehen absichtlich“? Und wenn es so war, warum?

Trilaterale Kommission will Krieg gegen den Iran

Freitag, 14. Mai 2010

Die Tatsache, dass die Elite ursprünglich plante ihre Weltregierung im Jahre 2000 vollständig errichtet zu haben und diese nun seit zehn Jahren überfällig ist, sei eine große Sorge unter den Trilateralen gewesen, so Tucker.

Jim Tucker: Trilaterale Kommission will Rohöl verknappen und Preise hochtreiben

Freitag, 7. Mai 2010

Gerade ist ein Wirtschaftstreffen in Brüssel abgeschlossen wurden, welches den US-Beamten, die an dem TK-Treffen ohne Wissen der Öffentlichkeit teilnehmen wollen, eine bequemen Vorwand bietet.

Gedanken zum neuen Infowars-Film „Invisible Empire: A New World Order Defined“

Samstag, 17. April 2010

Nachdem ich unzählige Bücher und Artikel las, unzählige Dokumentarfilme sah und mit dem Teil in mir selbst kämpfte, der nicht akzeptieren wollte, was mir Verstand und Logik als Realität vorgaben, kann ich nun ohne jeden Zweifel sagen, dass wir in einer Welt leben, die von einer kleinen Gruppe elitärer Männer und Frauen gesteuert wird…

Der Trilaterale Geithner: Ein korrupter Regulierer?

Sonntag, 10. Januar 2010

Im Namen der Steuerzahler sollte AIG für diese wertlosen Verträge eigentlich fette Rabatte aushandeln. Im Oktober wies die NY Fed AIG jedoch an, sich nicht um Preisnachlässe bei den Banken zu bemühen, die den Steuerzahler zuvor bereits um mindesten USD 13 Milliarden gebeutelt hatten.

Bohemian Rap City: Are you already fighting Eugenicists?

Sonntag, 20. Dezember 2009

Interessante Perspektive zu Teilen der Schattenregierung

Die großen Ölkonzerne stecken hinter dem Kopenhagener Klimaschwindel

Dienstag, 8. Dezember 2009

Die Behauptung der Panikmacher des Klimawandels, dass die „Leugner“ durch die Ölkonzerne finanziert werden, ist nur ein weiterer plumper Schwindel. In Wirklichkeit sind die Ölunternehmen die am lautesten auftretenden Vertreter des anthropologischen Klimawandels und die aggressivsten Befürworter der Steuer auf CO2-Emissionen.