ecm

Kriegszyklus: Weltmächte stoßen in Syrien aufeinander

Samstag, 3. Oktober 2015

Das ist das Hoch beim Vertrauen gegenüber dem Staat. Von jetzt an wird es sich nicht mehr um ein Videospiel handeln – von jetzt an wird es real sein

Die Mega-Schulden-Bombe: Jetzt knallt´s richtig!

Mittwoch, 30. September 2015

Und jetzt, wo 2015,75 vor der Tür steht, können wir die Trendveränderung erkennen. Wir haben es gerade mit einem 5.000 Jahrestief bei den Zinssätzen zu tun, was das exzessive Horten von Kapital und die Kapitalkonzentration im Westen verdeutlicht …

Bedeutende Trendwende: Staatsgläubigkeit erreicht gerade ihren Höhepunkt!

Dienstag, 29. September 2015

Das bestätigt die Veränderung des Trends, der ab dem 30.09./01.10.2015 (2015,75) beginnen wird. Und dabei wird es sich weder um einen monumentalen Aktienmarkt-Crash handeln noch wird es das Ende der Welt mit dem Blutmond sein. Wir haben es hier in Wahrheit mit dem Hoch bei den Staaten zu tun.

Der ECM-Umkehrpunkt ist da: Die Trendwende beginnt jetzt!

Montag, 28. September 2015

Ich war in Barcelona und wurde von vielen Menschen gefragt, ob ich glauben würde, dass die Unabhängigkeitsparteien in Katalonien tatsächlich gewinnen würden. Ich sagte ihnen, dass dies unvermeidlich sei, da wir es hier mit einem globalen Trend zu tun haben …

Das Ende des 310-Jahreszyklus: Warum die nächsten Jahre ziemlich wild werden dürften

Donnerstag, 16. Juli 2015

Unsere Sorge ist der schnelle Einbruch bei der Sonnenfleckenaktivität. Es scheint, dass dieser Rückgang aktuell schneller stattfindet als zuvor. Das ist eine Warnung, dass es auf dem Hoch der nächsten 8,6-Jahreswelle mit größeren Hungersnöten losgehen könnte.

Staatsschulden-Big-Bang: Der Zusammenbruch ist nicht aufzuhalten

Dienstag, 26. Mai 2015

Der „Crash“, mit dem wir rechnen, hat überhaupt nichts mit dem Privatsektor oder dem Aktienmarkt zu tun. Es scheint, dass man nur das Wort „Crash“ verwenden muss und schon beginnen die Leute damit …

Staatsschuldenblase: Warum ein Crash am US-Aktienmarkt unwahrscheinlich ist

Donnerstag, 14. Mai 2015

Von allen Seiten ist lautstark zu vernehmen, dass der Aktienmarkt in Schutt und Asche gelegt werden wird. Und es ist tatsächlich so, dass alle sofort glauben, man meine den Aktienmarkt …

Kollaps der Geldumlaufgeschwindigkeit: Der unheilvolle Vorbote des nächsten Finanz-Crashs

Montag, 11. Mai 2015

Und das ist extrem gefährlich und es ist die Ursache für den Deflationstrend. Wenn die Steuern steigen, das frei verfügbare Einkommen sinkt, die Investitionen zurückgehen und die kleinen Unternehmen nicht prosperieren, kommt es im Ergebnis zu der verlorenen Generation an arbeitslosen Jugendlichen.

Abschaffung von Bargeld: Das neue Zeitalter des Wirtschafts-Totalitarismus

Sonntag, 3. Mai 2015

Das Finanz-Armageddon rückt immer näher und die westlichen Staaten sind sich absolut im Klaren darüber, dass die nächste Krisenwelle nur noch wenige Monate weg ist. Sie bereiten sich derzeit darauf vor und planen die Abschaffung des Bargelds und den Übergang zu einer elektronischen Währung …

Die europäische Schuldenkrise wird im Oktober wieder an Fahrt aufnehmen

Donnerstag, 30. April 2015

Wir haben es hier ganz eindeutig mit einem Hoch beim Staat zu tun. Wir sind jetzt mit dem Zusammenbruch des Vertrauens gegenüber dem Staat in einem beispiellosen Ausmaß konfrontiert. Bei den Politikern handelt es sich vornehmlich um Rechtsanwälte, die über null praktische Erfahrung verfügen …

Gefahrenzone: Warum der Westen wieder in ein Dunkles Zeitalter stürzen könnte

Mittwoch, 8. April 2015

Ich finde es interessant, dass die Griechen der Antike die Struktur des Atoms verstanden. Dennoch ging dieses Wissen mit dem Niedergang Roms verloren. Die Juden wurden geduldet, da sie die Einzigen waren, die das Schiff steuern konnten, da Mathematik als Teufelswerk erachtet wurde, an das sich kein Christ heranwagt …

Euro-Debakel: Das Timing für den kommenden europäischen Staatsschulden-Big-Bang

Freitag, 20. Februar 2015

Derzeit halten die Staaten die Zinssätze auf historisch niedrigen Niveaus, wodurch sie enorme Kosten einsparen, aber wenn sich die Zinsen dann wieder in die Höhe schrauben, wird das gesamte System kollabieren. All jene, die Anleihen zu diesen niedrigen Zinsen gekauft haben …

Gold ist kein Inflationsschutz, sondern eine Versicherung gegen den Staat

Donnerstag, 19. Februar 2015

Gold wird erst dann wieder steigen, wenn die Menschen damit anfangen, den Staat zu hinterfragen – das hat nichts mit QE4 – QE6 zu tun. Gold ist die Absicherung gegen den Staat – Gold ist keine Absicherung gegen die Geldmenge, die keine Inflation hervorbrachte.

Dollar-Rally & Euro-Krise: Dollar-Anstieg beginnt; Zusammenbruch Europas ist nicht aufzuhalten

Freitag, 26. September 2014

All diese Maßnahmen haben eins gemeinsam: Sie zielen alle darauf ab, dass die Deutschen für den Erhalt der Eurozone zahlen. Die deutschen Sparer und Steuerzahler werden gerade dazu gebracht, ihre Reparationszahlungen zu leisten …

Finanzkrise 2.0: Der kommende Crash wird alles in den Schatten stellen

Donnerstag, 18. September 2014

Der nächste Krisenzyklus von 2015 bis 2020 wird daher schlimmer ausfallen als der letzte. Ich glaube nicht, dass wir 2032 noch so leben werden, wie wir es heute gewohnt sind. Genauso wie der Kommunismus zusammenbrach, werden wir jetzt mit dem Zusammenbruch des Sozialismus konfrontiert.

Schuldenkrise: Warum der nächste Finanz-Crash weit schlimmer ausfallen wird als der letzte

Montag, 5. Mai 2014

Mit jedem Abwärtsschwung dieser 51,6 Jahre langen Welle des Economic Confidence Model fällt der wirtschaftliche Rückgang schlimmer aus, während die Volatilität weiter zunimmt. Das gehört zu dem Aufbauprozess, der so lange anhält, bis wir 2032 den kataklysmischem Einbruch erreichen.