big bang

Monster-Crash: Warum das perverse Lügengebäude der Sozialisten in sich zusammenbricht!

Montag, 29. Februar 2016

Sie leben in einem Zustand völliger Realitätsverweigerung, weil es sich bei ihrer Grundhaltung im Kern um reinen materiellen Neid handelt. Sie rechtfertigen das Ausrauben anderer Menschen, weil sie selbst nicht über das Vermögen verfügen, das sie gerne haben würden. Es ist einzig eine Frage der Gier.

Euro-Crash & Finanz-Kernschmelze: Europa auf dem Weg in den Untergang!

Freitag, 22. Januar 2016

Das ist keine Übung: Die EU-Länder, das EU-Bankensystem und der Euro sind komplett am Ende. Die verheerende Kernschmelze nimmt ihren Lauf und wird in den kommenden Jahren alles auf den Kopf stellen.

Revolutionen, Chaos & Monster-Crash: Nächste Welle der Banken-Bail-Ins hat begonnen

Montag, 18. Januar 2016

Die Phase der Rettung der sogenannten „systemrelevanten“ Banken haben wir nun hinter uns gelassen. Die Banken sind nicht mehr zu groß, um sie pleitegehen zu lassen, sondern zu groß, um sie noch zu retten. All die Versprechungen des Sozialismus brechen …

Der ECM-Umkehrpunkt ist da: Die Trendwende beginnt jetzt!

Montag, 28. September 2015

Ich war in Barcelona und wurde von vielen Menschen gefragt, ob ich glauben würde, dass die Unabhängigkeitsparteien in Katalonien tatsächlich gewinnen würden. Ich sagte ihnen, dass dies unvermeidlich sei, da wir es hier mit einem globalen Trend zu tun haben …

Finanz-Crash: Warum es ausnahmslos alle Vermögenswerte treffen wird

Mittwoch, 23. September 2015

Hier geht es nicht einfach bloß um den Zusammenbruch von Europa. Es geht um den Zusammenbruch der westlichen Staatsformen …

Staatsschuldenkrise: Der Zeitlupen-Crash mit vielen Gesichtern

Montag, 21. September 2015

Als erstes wurde Japans Bonität heruntergestuft und nun auch noch die von Frankreich. Ein Puzzlestein nach dem anderen fügt sich derzeit zusammen und die Staatsschuldenkrise breitet sich jetzt in Zeitlupe vor unser aller Augen aus. Die Staaten haben die Hoffnung nicht aufgegeben …

Euro-Crash: Europathen wollen Währungs-Flop mit allen Mitteln retten

Montag, 20. Juli 2015

Grenzenloser Irrsinn: Die Europathen glauben, der Euro sei zu retten, wenn sie den Völkern der Eurozone die Vereinigten Staaten von Europa aufzwingen

Das Ende des 310-Jahreszyklus: Warum die nächsten Jahre ziemlich wild werden dürften

Donnerstag, 16. Juli 2015

Unsere Sorge ist der schnelle Einbruch bei der Sonnenfleckenaktivität. Es scheint, dass dieser Rückgang aktuell schneller stattfindet als zuvor. Das ist eine Warnung, dass es auf dem Hoch der nächsten 8,6-Jahreswelle mit größeren Hungersnöten losgehen könnte.

Untergang der Wohlfahrtsstaaten: Westliche Länder bereiten sich auf schwere Bürgerunruhen vor

Freitag, 10. Juli 2015

Sie werden die Bevölkerung attackieren, sollte sie versuchen, sich zu erheben und zu protestieren. Das ist typisch für den Verfall und Niedergang eines Staats. Sie versuchen immer, ihre Macht mit allen Mitteln zu erhalten. Und sie werden dabei scheitern, genauso wie der Kommunismus gescheitert ist – so viel ist sicher

Euro-Krise: Die Selbstzerstörung der Eurozone hat begonnen

Mittwoch, 8. Juli 2015

Griechenland wird letztlich aus der Eurozone austreten müssen. Das Land wird keine andere Wahl haben und die griechische Regierung macht sich total lächerlich, wenn sie mit Leuten verhandelt, die auf sie herabblicken und sie als irrelevant erachten.

Verheerendes Euro-Debakel: Griechenland-„Rettung“ ist größter Reinfall der Finanzgeschichte

Freitag, 3. Juli 2015

Das Team von Christine Lagarde scheint nun begriffen zu haben, dass die vermeintlichen und rein kosmetischen Rettungspakete an ihr Ende gelangt sind. Das Troika-Programm für Griechenland war …

Schulden-Big-Bang: Europäische Finanz- und Wirtschaftskatastrophe ist nicht mehr aufzuhalten

Freitag, 3. Juli 2015

Aus historischer Sicht wurden Reformen niemals von oben initiiert. Während es theoretisch Sinn machen würde, versuchen diejenigen, die sich in der Nahrungspyramide ganz oben befinden, in Wahrheit jedoch, ihre Kontrolle und Macht aufrecht zu erhalten. Daher werden sie auch die letzten sein, die ihre Niederlage eingestehen.

Schulden-Big-Bang: Griechenland-Krise könnte den gesamten Westen in den Abgrund reißen

Montag, 22. Juni 2015

Die Konsequenzen des Ganzen werden mit Sicherheit noch in vielen Jahrzehnten zu spüren sein, wenn nicht gar noch in 112 Jahren. Es wird Generationen von Europäern in Mitleidenschaft ziehen. Die Vernichtung, die in Europa vom Zaum gerissen wurde …

Staatsschulden-Krise: Pleitewelle wird sich bis Ende 2017 dramatisch beschleunigen

Donnerstag, 18. Juni 2015

Wir werden jetzt mit Staatspleiten konfrontiert, die nicht allein auf Griechenland beschränkt sind. Für all die Investoren, die darauf hoffen, dass die großen Länder Zahlungsausfälle auf ihre Staatsschulden vermeiden werden, ist die Geschichte der Finanzwelt nicht gerade sonderlich ermutigend.

Big-Bang: Crash am europäischen Anleihemarkt

Montag, 8. Juni 2015

Der Euro wird nicht kampflos verschwinden, denn scheitert der Euro, würden tausende Bürokraten in Brüssel auf einmal ohne Job dastehen. Merkel glaubt fälschlicherweise, dass Deutschland den Euro braucht, und sie ist bereit ihr eigenes Land für eine gescheiterte Idee zu opfern, die besser nur Handelsunion geblieben wäre, keine politische Union

Schuldenschock: Zinsanstiege werden sich zu globalem Albtraum entwickeln

Donnerstag, 4. Juni 2015

Die US-Notenbank wird gezwungen sein, die Zinsen zu erhöhen, und der US-Kongress wie auch die Medien werden der US-Notenbank die Schuld dafür geben, dass sie die Spekulationsblase bei den Vermögenswerten zuließ und die Zinsen nicht schon früher angehoben hat. Die US-Notenbanker werden gar keine andere Wahl haben, da genau das ihr Job ist und die Öffentlichkeit es von ihnen erwartet.

Monster-Crash voraus: Geldumlaufgeschwindigkeit fällt auf 70-Jahrestief!

Montag, 1. Juni 2015

Die US-Geldumlaufgeschwindigkeit notiert derzeit sogar noch tiefer als während der Großen Depression in den 1930er Jahren. Die wirtschaftlichen Verheerungen, die die letzten 10 Jahre von den Politikern und Bankern angerichtet worden sind …

Staatsschulden-Big-Bang: Der Zusammenbruch ist nicht aufzuhalten

Dienstag, 26. Mai 2015

Der „Crash“, mit dem wir rechnen, hat überhaupt nichts mit dem Privatsektor oder dem Aktienmarkt zu tun. Es scheint, dass man nur das Wort „Crash“ verwenden muss und schon beginnen die Leute damit …