Silber

Silber wird in den kommenden Jahren auf extreme Hochs schießen

Freitag, 21. Juni 2013

Es gibt viele Leute, zu denen ich auch gehöre, die nach einem Tief Ausschau halten. Es könnte sich bereits ausgebildet haben oder auch nicht. Das Geheimnis ist, sich auf das Aufwärtspotenzial zu konzentrieren, das zehn bis 15 Mal höher sein könnte, anstatt sich zu fragen, ob der Preis noch um zwei oder drei Dollar sinkt. Das macht es einem einfacher, bei den jetzigen Preisen zu kaufen.

Sinkflug an den Finanzmärkten: Aktien, Anleihen, Gold, Silber, Europa und Japan werden allesamt zu Boden gehämmert

Freitag, 21. Juni 2013

Riechen Sie das? Der Geruch von Panik liegt in der Luft. Ich hatte ja bereits in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass, wenn Finanzmärkte mit der Realität gleichziehen, dies in der Regel sehr schnell vonstattengeht.

Papiergeld verschleiert das wahre Ausmaß der Vermögensvernichtung

Donnerstag, 20. Juni 2013

Die Menschheit ist sich nicht im Klaren darüber, was auf sie zukommt. Die Mehrheit der Menschen in der westlichen Welt ist heute hoch verschuldet und verfügt über kein Vermögen, das es zu beschützen gilt. Dagegen haben Sparer, Wohlhabende und Vermögensverwalter noch nicht bemerkt, dass sie im Verlauf der vergangenen 13 Jahre effektiv zwischen 60 und 80 Prozent ihres Vermögens verloren haben.

Gold & Silber: Warum das Ansparen von echtem Geld immer noch Sinn macht

Freitag, 14. Juni 2013

Bis Ende der 1960er Jahre wurde es von noch allen Menschen als vernünftig angesehen, dass man über ein paar Ersparnisse verfügt. Die durch Konsumverzicht angehäuften Ersparnisse erlaubten es einem, zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund der Zinsgewinne mehr zu konsumieren …

Silberinvestmentnachfrage ist eine tickende Zeitbombe

Dienstag, 11. Juni 2013

Obwohl die Silberinvestmentnachfrage in jüngster Zeit aufgrund des niedrigsten Silberpreises seit über zwei Jahren wieder anzog, könnte es sein, dass dies im Hinblick auf das, was uns in Zukunft noch erwartet, lediglich die Spitze des Eisbergs ist. Gegenwärtig ist sich gerade einmal ein verschwindend kleiner Teil der Anleger …

Die echte Gold-Verschwörung

Sonntag, 26. Mai 2013

Wenn es den Regierungen nur um Gold ginge, wäre das Ganze ja noch lustig. In Wirklichkeit ist die Lage viel schlimmer. Die Jagd auf Investoren und Sparer wurde eingeleitet, und wenn wir nicht aufpassen, werden die westlichen Regierungen damit anfangen, ihre Bevölkerungen vollständig zu versklaven und zu enteignen. Die kommende Weltwirtschaftskrise wird noch schlimmer werden als die Phase von 2007 bis 2011

Silber: Aktueller Bullenmarkt weist starke Ähnlichkeiten zu dem der 70er Jahre auf

Freitag, 10. Mai 2013

Der Silberbullenmarkt der 1970er Jahre fand während einer Phase statt, wo das Dow Jones/Gold-Verhältnis von einem bedeutenden Hoch (1966) auf ein bedeutendes Tief (1980) absank. Der Silberbullenmarkt begann 1971 und endete Anfang 1980. Der aktuelle Silberbullenmarkt nahm ebenfalls seinen Anfang …

Gold & Silber: Korrektur werden neue Allzeithochs folgen

Mittwoch, 8. Mai 2013

Der leitende Citibank-Analyst Tom Fitzpatrick sprach heute mit King World News über die jüngsten Verwerfungen am Gold- und Silbermarkt und sagte, dass die Anleger bei Gold wie auch Silber mit massiven Zugewinnen rechnen müssten …

Silber: Warnung vor USD 26,40 pro Unze

Donnerstag, 4. April 2013

Bei Silber haben wir zwei bärische wöchentliche Umkehrmarken bei USD 26,41 pro Unze und bei USD 26,54 pro Unze. Sollten diese Marken [Wochenschlusskurs] durchbrochen werden, wird Silber zunächst in den Bereich von USD 23 pro Unze fallen. Und sollte diese Marke ebenfalls durchbrochen werden, stellt man sich besser auf USD 17 pro Unze ein.

Warum sich der Silberpreis in den kommenden drei Jahren verdreifachen könnte

Dienstag, 2. April 2013

Fangen wir mit der Analyse 1971 an, als Nixon den US-Dollar von Gold abkoppelte. Eine Packung Marlboro kostet damals (abhängig von den lokalen Steuern) rund USD 0,39. Eine Gallone Benzin [3,8 Liter] kostete rund USD 0,36. Der Dow Jones Industrial Average notierte bei rund 850 Punkten. Silber kostete rund USD 1,39 pro Unze.

Aktien, Gold & Silber: Wo geht die Reise hin?

Dienstag, 12. März 2013

Die Zentralbanken werden weiterhin auf den Aktienmarkt und die nominelle Erhöhung des Bruttoinlandsprodukts abzielen. Die G20-Länder werden in einer weltweit koordinierten Anstrengung unglaubliche Mengen an neuer Liquidität schaffen, um das nominelle Bruttoinlandsprodukt in die Höhe zu schrauben.

Warum man in physisches Silber investieren sollte

Freitag, 8. März 2013

Obwohl ich mich als Newsletter-Autor für Casey Research hauptsächlich auf Gold konzentriere, decken unsere Metall-Investments im Grunde alle Edelmetalle und, wo es angezeigt ist, sogar unedle Metalle ab. Und angesichts der aktuellen Marktlage, möchte ich etwas zu Silber sagen …

Eric Sprott: Zentralbanker spielen mit dem Goldpreis

Dienstag, 5. März 2013

Wir treten nun in eine Phase des permanenten wirtschaftlichen Rückgangs ein, wenn man einmal von den Beteuerungen der Zentralplaner absieht, dass die zweite Jahreshälfte großartig ausfallen wird. Sie erklären immer, dass die zweite Jahreshälfte großartig ausfallen wird …

Wilde Silberpreisschwankungen … und wie man davon profitiert

Dienstag, 12. Februar 2013

Die meisten Edelmetallinvestoren sind sich ja darüber im Klaren, dass Silber volatiler ist als Gold. Aber wissen sie auch, wie groß der Unterschied wirklich ist? Wir dachten, es wäre interessant, zu ermitteln, um wie viel stärker die täglichen Silberpreisschwankungen – die Gewinne wie auch Verluste – gegenüber Gold tatsächlich ausfallen.

Eric Sprott: Rechnen Sie mit USD 200 Silber, wenn das Finanzsystem implodiert

Montag, 11. Februar 2013

Der Milliardär Eric Sprott erklärte heute gegenüber King World News: „Ich bin mir sicher, dass wir bei Silber Preise von USD 100 und USD 200 sehen werden.“ Sprott erklärte ungeachtet der Anstiege an den weltweiten Börsen: „Es steht außer Frage, dass der von uns eingeschlagene Weg für die Wirtschaft und das Finanzsystem nicht tragfähig ist.“

Silberpreis – das große Ganze

Samstag, 9. Februar 2013

Frage: Was haben Mai 2004, Januar 2005, August 2005, Juni 2006, Oktober 2008, Februar 2010, September 2011, Juni 2012 und Dezember 2013 gemeinsam? Antwort: Zu diesen Zeitpunkten kam es zu bedeutenden Silberpreistiefs, während diese Tiefs gleichzeitig vom wöchentlichen …

Warum soll ich ausgerechnet Silber kaufen?

Dienstag, 5. Februar 2013

Silber hat Kontrahentenrisiko; es ist nicht die Verbindlichkeit eines Dritten. Silver Eagles oder die kanadischen Silver Maple Leaf Anlagemünzen werden überall auf der Welt anerkannt und verfügen überall auf der Welt über einen inhärenten Wert. Das lässt sich aber nicht von hunderten von Papierwährungen behaupten, die wertlos wurden, gewöhnlich weil …

Historische & künftige Spekulationsblasen – und was sie für Gold & Silber bedeuten!

Dienstag, 29. Januar 2013

Dieser Artikel ist keine Gold- und Silberpreisprognose, sondern soll in Anlehnung an historische Spekulationsblasen darauf aufmerksam machen, was in einem spekulativen Blasenumfeld geschehen könnte …

James Turk: Zentralbanken verlieren Krieg um Gold & Silber

Montag, 28. Januar 2013

Ich schätze, dass 2013 und 2014 die großen Aufwärtsjahre für die Edelmetalle sein werden, aber wir werden immer noch mit den Zentralplanern und den verschiedenen staatlichen Strategien zu kämpfen haben, mit denen bisher aktiv versucht worden ist, Gold und Silber davon abzuhalten, ihren realen Wert zu erreichen. Die Zentralplaner verlieren den Krieg …

Finaler Preisausbruch könnte Gold auf USD 8.000 und Silber auf USD 500 treiben

Freitag, 25. Januar 2013

Das bedeutet, dass bei physischen Gold und Silber die sehr reale Möglichkeit besteht, dass es zu einem exponentiellen Preisanstieg kommen wird. Die andere Seite der Wertgleichung ist, dass die Preise fallen …

Schuldenbombe: Was schiefgehen kann und wie Gold davon profitieren wird!

Freitag, 25. Januar 2013

Die Vereinigten Staaten, Griechenland, Frankreich, Japan und die meisten anderen Länder geben zurzeit viel mehr aus, als sie an Steuern einnehmen, wobei die riesigen nichtfinanzierten Verbindlichkeiten, die im Rahmen der staatlichen Kranken-, Renten- und Pensionskassen versprochen worden sind, noch gar nicht mitberücksichtigt werden.

Gold und Silber sind immer noch extrem unterbewertet

Dienstag, 22. Januar 2013

Und wir haben immer behauptet, dass Silber der mit Abstand am stärksten unterbewertete Vermögenswert auf dem Planeten ist. Die USA haben ihre Silberreserven seit Ende des Zweiten Weltkriegs aufgebraucht, während die technischen und medizinischen Anwendungsmöglichkeiten von Silber förmlich explodierten.

Die Schuldenbombe, die zu einem Ansturm auf Gold & Silber führen wird

Dienstag, 22. Januar 2013

Japan hatte bereits die letzten 25 Jahre unter einer wirtschaftlichen Dauermalaise zu leiden, weil die Japaner sich weigerten, den freien Markt seine wundersame, ausgleichende Wirkung entfalten zu lassen.

Zuflucht vor dem aufziehenden Sturm: Gold, Silber & Realwerte

Freitag, 18. Januar 2013

Die Investmentwelt wird zunehmend riskanter. Ende 1999 hatten die Wenigsten begriffen, dass beim NASDAQ ein Monster-Crash unmittelbar bevorstand. Der US-Immobilienmarkt brach zusammen, obwohl alle glaubten, dass die Immobilienpreise auf immer und ewig steigen würden.

Silber-Investments in der Ära der Fiatwährungen

Montag, 14. Januar 2013

Einige Silberinvestoren werden sich doch bestimmt schon fragen, warum sie zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt noch Silber halten. Die beste Antwort darauf dürfte wohl die Inflation sein, da es der Anstieg der Geldmenge ist, der letztlich zu einem höheren Silberpreis führt.

Gold- & Silber-Ausblick 2013

Montag, 14. Januar 2013

Die unten stehende Analyse ist Teil eines Updates, das gestern unseren Abonnenten zuging. Es ist unser Ausblick für Gold, Silber und die Edelmetallminenaktien. Wenn wir Prognosen abgeben und Ausblicke veröffentlichen, müssen wir zunächst eine Vielzahl von Dingen analysieren. Gewöhnlich fangen wir damit an, uns die Makrosituation anzuschauen, und das tun wir, indem wir die Beziehungen zwischen den Märkten analysieren. Wie ist der Trend der einzelnen Märkte? Welche Märkte hinken hinterher? Wo gibt es Divergenzen?

Eric Sprott: Wir leben im größten Schneeball-System aller Zeiten

Montag, 7. Januar 2013

Wenn alle weiterhin so Geld drucken, wie sie es bisher getan haben, und es besteht mit Sicherheit kein Wille, dass irgendjemand damit aufhört – in Wirklichkeit gibt es heute ja sogar noch bedeutend mehr Gelddruckmaßnahmen als zu dem Zeitpunkt, wo wir das letzte Mal miteinander sprachen –, dann müssen Gold und Silber einfach auf neue Hochs klettern.

Gold & Silber: Langsam reicht’s mit der Korrektur!

Mittwoch, 2. Januar 2013

Seit über anderthalb Jahren durchlaufen die Edelmetalle eine Korrekturphase. Für eine explosive Fortführung des Edelmetallbullenmarkts sollte sich mittlerweile genug Energie aufgestaut haben. Um in die nächste Phase zu starten, müsste Gold die Marke von USD 1.700 pro Unze und Silber die Marke von USD 31,00 pro Unze nachhaltig durchbrechen

Die größte Finanzblase aller Zeiten

Dienstag, 1. Januar 2013

Sie und ich beobachten gerade oder sollte ich besser sagen, durchleben gerade, die größte Finanzblase der Menschheitsgeschichte. Was könnte das wohl sein? Ist es das Wachstum der Weltbevölkerung? Ist es die weltweite Explosion der Kommunikationstechnik? Sind es die Fortschritte im Gesundheitswesen?

Warum kaufen die (cleveren) Investoren 50 Mal mehr physisches Silber als Gold?

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Als Langzeit-Edelmetallinvestoren sind wir uns über gewisse Sachverhalte natürlich im Klaren. Hierzu gehört die Tatsache, dass das Silber/Gold-Angebotsverhältnis historisch gesehen immer einen direkten Einfluss auf die Preisentwicklung der beiden Metalle gehabt hat. Das aktuelle Silber/Gold-Angebotsverhältnis für Investmentzwecke liegt bei rund 3:1.

20 Gründe, warum Sie langfristig in Silber investieren sollten!

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Ich bin der Auffassung, dass Silber von heute USD 30 pro Unze bis Ende 2014 auf USD 60 pro Unze steigen könnte. Das wäre eine Verdopplung des Silberpreises innerhalb von 24 Monaten! Darüber hinaus gehe ich davon aus, dass Silber zum besten Investment dieses Jahrzehnts werden wird.

Silberpreisausblick für 2013: Rechnen Sie mit bedeutenden Preissteigerungen!

Dienstag, 18. Dezember 2012

Ich bin der Auffassung, dass der Silberpreis in 2013 einfach steigen wird! Ich schreibe „einfach steigen“, weil sich dieser Aufwärtstrend beim Silberpreis im Jahresverlauf noch weiter verstärken wird. Noch wichtiger: Ich schreibe „einfach“, weil die Gründe, die für einen steigenden Silberpreis verantwortlich sind, sehr leicht zu verstehen sind.

Investieren in physisches Silber: Die Zeit rennt davon

Montag, 17. Dezember 2012

Keiner kann voraussagen, wann der Silberpreis explodiert, aber Sie können sich sicher sein, dass dieser Ausbruch urplötzlich und gewaltsam vonstattengehen wird … In den Medien wird alles verzerrt dargestellt. Die Menschheit glaubt heutzutage vielleicht nicht mehr …

Silber: Das Märchen vom Überangebot

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Laut den Daten zum Silbermarkt gibt es seit 2006 ein Überangebot – und das bei steigenden Preisen. Zahlreiche Silberanalysten rechnen daher mit einem Preisrückgang. Das ist eine völlig absurde Auffassung, die bei Gold schon lange aufgegeben wurde. Dort wird das vermeintliche Überangebot von den Goldanalysten einfach der Investmentnachfrage zugeschlagen

Turk: Silber wird in 2013 auf USD 70 pro Unze steigen

Dienstag, 11. Dezember 2012

Der Wochenchart für Silber weist uns auf eine wichtige Sache hin. Ich beobachte diesen Chart bereits seit langer Zeit und warte darauf, dass der Silberpreis in diesem Chart aus seiner Flaggenformation ausbricht. Flaggenformationen sind sehr bullische Kursmuster, die in Bullenmärkten normalerweise üblich sind.

Wann nimmt der Silberpreis wieder an Fahrt auf?

Montag, 10. Dezember 2012

Wenn man sich den 5-Jahreschart von Silber anschaut, dann versteht man auch, warum die Silberanleger einerseits ängstlich sind und sich andererseits aber überhaupt keine Sorgen machen müssen. Ja sicher, wer Silber vor 19 Monaten gekauft hat …

Bullenmarkt: Wann sollte man sein Gold eigentlich verkaufen?

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Der gemeinsame Nenner sind die menschlichen Gefühle der Angst und der Gier. Einfach gesagt treibt die Gier die Märkte auf neue Hochs, während die Angst für die Crashs sorgt.

Die Investmentklasse, die von Obamas zweiter Amtszeit am meisten profitieren wird

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Vor diesem Hintergrund ist es außerordentlich wahrscheinlich, dass die USA während Obamas zweiter Amtszeit zumindest eine Schuldenkrise, wenn nicht gar eine Währungskrise erleben werden. Um sich entsprechend darauf vorzubereiten, sollten sich die Anleger mit den nachfolgenden Investmentthemen auseinandersetzen:

Neustart: Der Währungsschnitt kommt, aber eine Gold-Konfiskation ist wenig wahrscheinlich

Dienstag, 4. Dezember 2012

Das Drucken von Fiatgeld ist natürlich das Mutterschiff staatlicher Konfiskation. Jeder gedruckte US-Dollar ist eine Forderung gegenüber Realvermögenswerten und Arbeit. Es ist eine unspezifische Forderung. Alle werden bestohlen …

Eric Sprott: Goldpreis wird um 500% explodieren

Sonntag, 2. Dezember 2012

Es besteht kein Zweifel daran, dass die Zentralplaner hier zurzeit versuchen, einen Finanzkollaps zu vermeiden. Dazu gehört natürlich auch, dass sie versuchen, den Goldpreis und den Silberpreis unter Kontrolle zu halten. Das ist der Grund, warum sie alles in ihrer Macht stehende tun werden, um das System so normal als möglich erscheinen zu lassen.

Finanzkernschmelze: Eine geplante Krise?

Sonntag, 2. Dezember 2012

Wenn intelligente Menschen unaufhörlich finanzpolitische Strategien verfolgen, die offenkundig nicht funktionieren, und das Land auf einem nicht tragfähigen Weg halten, dann muss es ein verborgenes Motiv dafür geben …

Gold, Silber & Minenaktien: Die explosive Phase des Bullenmarkts

Donnerstag, 29. November 2012

Der Schlamassel, in dem die Welt heute steckt, ist schmerzfrei überhaupt nicht zu lösen. Wir befinden uns jetzt in den letzten Atemzügen eines Schlamassels, der vor 100 Jahren mit der Gründung der US-Notenbank Federal Reserve seinen Anfang nahm, und da gibt es keinen schmerzfreien Ausweg.

Der kommende Preisausbruch von Gold & Silber wird die Menschen schockieren

Montag, 26. November 2012

Ferner bin ich der Auffassung, so wie ich es jüngst auch in einem KWN-Artikel schrieb, dass Silber auf mindestens USD 100 pro Unze klettern wird. Die Realität ist, dass sich Silber in seiner dritten Welle befindet – und das dürfte ein echt gewaltiger Kurssprung werden. Alle Faktoren sind da …

Nächster Preisausbruch bei Gold & Silber: Frühjahr 2013

Donnerstag, 22. November 2012

Die jüngsten Kursbewegung im Edelmetallsektor haben uns ziemlich überrascht. Während der jüngsten Korrektur zeigten die Edelmetallminenaktien etwas mehr Stärke als die Metalle – und dann sanken die Minentitel auf einmal unter ihre Stützungslinie ab, während die Metalle ihre jüngsten Tiefs halten konnten!

Krisenvorsorge: Gold, Papiergeld & der kommende Crash

Freitag, 16. November 2012

Doch da wir nicht wissen, wann der Crash kommt, macht es bedeutend mehr Sinn, sich bereits heute vorzubereiten – selbst wenn es früh ist –, als einfach nur abzuwarten und zu hoffen. Sollten all diese potenziellen Katastrophen auf einmal wie durch ein Wunder verschwinden …

Vorbereitungen auf die kommenden Jahrzehnte: Chinas Rohstoffhunger wird weiter anhalten

Mittwoch, 14. November 2012

Auf die Chinesen wurde jede Menge politischer Druck ausgeübt, damit sie den Yuan aufwerten. Jetzt reagieren die Chinesen gerade auf ihren Führungswechsel. Der neue chinesische Führer und die neue Führung dürften künftig unglaublich stark sein …

Langfrist-Ausblick: Silber wird Gold spielend ausstechen

Mittwoch, 14. November 2012

Der Silber-Analyst Ted Butler prognostiziert, dass es bei physischem Silber zu einer Angebotsverknappung kommen wird, da die Investmentnachfrage auch künftig weiter anhalten wird, und er rechnet damit, dass das weiße Metall bedeutend stärkere Zugewinne verbuchen wird als Gold

Das ungeliebte Metall: Warum es jetzt an der Zeit ist, Silber zu kaufen

Sonntag, 11. November 2012

Die Spekulanten hassen Silber … In den vergangenen zwölf Monaten waren positive Meldungen über den Silbermarkt außerordentlich rar gesät. Seit dem Zeitpunkt, wo das Gold des armen Mannes im April vergangenen Jahres mit rund USD 50 pro Unze sein Hoch erreichte, wird es links liegen gelassen.

USD 100 Silber – die extreme Staatsverschuldung macht’s möglich

Freitag, 9. November 2012

Das Entscheidende ist, dass es sich bei einem Silberpreis von USD 100 pro Unze nur noch um eine Frage der Zeit handelt – sagen wir zwischen drei bis fünf Jahre, abhängig davon, wie heftig die QE-Gelddruckmaßnahmen, die Inflationserwartungen, die Dollarentwertung …

Neuer Trend im Goldmarkt: Raus aus Papiergold und rein in physische Investments!

Montag, 5. November 2012

Wer das Metall unter seiner direkten Kontrolle und jederzeit Zugriff auf sein Gold hat, ist auch in chaotischen Zeiten in der Lage zu agieren und nicht auf Gegenparteien angewiesen … Das Entscheidende ist: Das ist ein Trend, bei dem Sie dabei sein wollen, und Sie wollen bestimmt nicht erst dann auftauchen, wenn der Zug bereits abgefahren ist.