Aktiencrash

Talfahrt an den Aktienmärkten sorgt für Verwirrung unter den Anlegern

Freitag, 8. Januar 2016

China sollte einen Schritt zurücktreten und es den freien Märkten erlauben, von alleine zur Ruhe zu kommen. Wenn man hier in die Märkte eingreift, zeigt das nur, dass der Glaube an die eiserne Faust des Staats einfach nicht wahr ist und die unsichtbare Hand immer gewinnt.

Aktienmärkte auf Talfahrt: Sollte man jetzt Gold und Silber kaufen?

Montag, 20. Oktober 2014

Der Grund, warum Gold gemeinsam mit dem Aktienmarkt fiel, war wahrscheinlich, dass es eine ganze Reihe von Fonds und Finanzinstitutionen gab, die starke Vermögenswerte gemeinsam mit schwächeren Vermögenswerten abverkaufen mussten, um weiterhin liquide zu bleiben …

Wilde Korrekturen am Aktienmarkt: Hedge Fonds geraten wegen Ölpreis-Crash in Bedrängnis

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Gold ist der natürliche sichere Hafen in Krisenzeiten. Wenn es eine Panik gibt, neigen die Menschen dazu, in Gold und in den US-Dollar zu gehen, aber die Flucht in den Dollar fand gestern ganz eindeutig nicht statt …

Finanz-Crash: Warum die globale Vermögensvernichtung nicht aufzuhalten ist

Sonntag, 10. August 2014

Das sind die Faktoren, die letztlich einen großen Zusammenbruch auslösen werden. Die einzige Frage ist, wann die schwarzen Schwäne landen werden oder wann das Vertrauen der Märkte in diese ganze Zentralbank-Illusion letztlich in sich zusammenbricht.

Ehemaliger Fed-Insider rechnet mit Chaos an den Finanzmärkten

Donnerstag, 31. Juli 2014

Also es ist klar, dass die quantitative Lockerung im Oktober auslaufen wird, aber die wirkliche Frage ist, was die Fed danach mit ihrem Portfolio machen wird. Wird sie das Portfolio auf demselben Niveau halten? Wird sie weiterhin Anleihen aufkaufen, um das QE-Portfolio auf dem jetzigen Niveau zu halten?

Williams: Schwarzer Schwan kann die Welt jederzeit in eine Katastrophe stürzen

Mittwoch, 30. Juli 2014

Ja, die Zahl der möglichen Schwarzen Schwäne und der instabilen Situationen in der Welt nimmt jeden Tag weiter zu. Wir haben die ISIS-Situation, die Israel-Situation, die Ukraine-Situation – diese könnten alle zu einer großen Krise auswachsen, wenn jemand einen blöden Fehler macht.

Dow Jones: Kleine Korrektur wahrscheinlich; aktuelles Kursziel liegt bei 26.000 Punkten

Mittwoch, 9. Juli 2014

Korrektur ja, Crash nein: Der von zahlreichen Analysten frenetisch beschworene vollständige Crash des US-amerikanischen Aktienmarkts wird ausbleiben. Die globale Staatsschuldenkrise ist so massiv …

Staatsschuldenkrise: Eurozonen-Crash wird Aktienmarkt-Rally weiter anheizen

Mittwoch, 2. Juli 2014

Die Presse ist weiterhin damit beschäftigt, die Aktienmärkte schlechtzureden, was aus historischer Sicht richtig bullisch ist. Hinter den Kulissen dreht sich alles nur um die sich immer weiter manifestierende Staatsschuldenkrise

Finanz-Inferno: Rechnen Sie mit der verheerendsten Staatsschuldenkrise der letzten 200 Jahre

Mittwoch, 14. Mai 2014

Die kommende Krise wird nichts mit dem gemein haben, was wir die letzten 200 Jahre sahen … Das System wird zusammenbrechen. Es ist schlicht und ergreifend nicht tragfähig. Die einzige noch verbleibende Frage ist das Timing.

Spekulationsblasen soweit das Auge reicht: Jetzt ist höchste Vorsicht geboten!

Mittwoch, 7. Mai 2014

Heute notieren die westlichen Aktienmärkte entweder auf oder nahe nomineller Rekordhochs. Die Zinssätze liegen auf 300-Jahrestiefs. Und das trotz der Ängste vor einer Wirtschaftsabschwächung und einer platzenden Kreditblase in China, trotz des drohenden Endes der quantitativen Lockerungsmaßnahmen in den Vereinigten Staaten und …

Gefahr eines globalen Finanzmarkt-Crashs wie in 2008 ist real

Mittwoch, 5. Februar 2014

Wir erleben also gerade, dass es bei … den niedrigeren Zinssätzen und den liquiditäts-angeheizten Schulden- und Aktienmärkten zu Problemen kommt. Und wir sehen, wie sich das nun auf globaler Ebene abspielt …

Spekulationsblasen – die perfekte Art, seine Lebensersparnisse zu vernichten

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Für alle jene, die Schadenfreude mögen, ist es immer amüsant, zu beobachten, wie ein Top-Investor sein letztes Hemd verliert. Doch für den wahren Genießer kommt diese Kunst erst dann voll zur Blüte, wenn ein Top-Investor eine Spekulationsblase ausmacht …

Finanz-Armageddon: Die 11 Phasen des System-Zusammenbruchs

Freitag, 31. August 2012

Die verschiedenen Crash-Phasen scheinen mehr oder weniger vorgezeichnet zu sein, obschon die einzelnen Faktoren, die in jeder dieser Phasen wirken, ein klein wenig vager sind. Fakt ist aber, dass bei jedem bedeutenden Wirtschaftskollaps eine Kombination dieser Faktoren zum Tragen kommt.

Finanz-Crash: Wie man das bevorstehende Chaos an den Finanzmärkten überlebt

Donnerstag, 30. August 2012

In den kommenden Jahren dürften die Märkte von einer erheblichen Volatilität geprägt sein. Als Investor muss man immer die Geschichte im Blick haben, aber auch eine Gesamtstrategie verfolgen. Wir gehen davon aus …

Finanz-Armageddon: Was wird das Kartenhaus zum Einsturz bringen?

Donnerstag, 9. August 2012

Das globale Finanzsystem wankt nun bereits seit Jahren am Rande des Abgrunds, konnte sich aber Entgegen der Erwartungen vieler bisher überraschend gut halten. Die Frage ist daher, welches Ereignis das Finanzkartenhaus zum Einsturz bringen wird …

Explosive Stimmung: Börsencrash treibt Anleger in Gold & Silber

Donnerstag, 11. August 2011

Gold notierte am heutigen Handelstag kurzzeitig über der psychologisch wichtigen Marke von USD 1.800 pro Feinunze. Während die stoischsten Papiergeldanleger immer noch darauf hoffen…

Blutbad am Aktienmarkt – Vorbote der Großen Depression

Freitag, 5. August 2011

Selbst die New York Times räumt jetzt ein, dass sich die US-Wirtschaft in einer „Double Dip“-Rezession befindet, während die Aktienmärkte ihre Talfahrt fortsetzen

Gefürchtete Konsequenzen des „Hindenburg-Omens“ könnten innerhalb der nächsten 4 Wochen eintreten

Dienstag, 17. August 2010

Beim Hindenburg-Omen – benannt nach der Hindenburg-Katastrophe im Mai 1937, wo der deutsche Zeppelin LZ 129 Hindenburg plötzlich Feuer fing und zerstört wurde – handelt es sich um ein technisches Analysemuster, das, wenn eine Reihe von Faktoren erfüllt werden, auf eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen Zusammenbruch der Aktienmärkte hindeutet.