Geschichte/Hintergründe

Weltweite Depression – Alles nur ein Affentheater des angloamerikanischen Establishments?

Montag, 27. Dezember 2010

Beispielsweise gab es auch Spekulationen darüber, dass diese Familien bei der jüngsten Sage um Stiftung X ihre Hände im Spiel hatten – eine Geschichte, die sich mehr nach dem Handlungsstrang eines schlechten Groschenromans anhört, als nach irgendetwas Realem. Lord James of Blackheath erwähnte Stiftung X Anfang November im House of Lords.

„Austerität“ wird Wort des Jahres 2010

Dienstag, 21. Dezember 2010

Der Verlag des im englischsprachigen Raum sehr bekannten und weithin verwendeten Wörterbuchs „Merriam-Webster´s Dictionary“ krönte das Wort Austerität zum Wort des Jahres, nachdem alleine auf der Internetseite des Verlages in 2010 über 250.000 nach dem Begriff gesucht wurde

Goldrausch: Warum kaufen die Chinesen wie verrückt Gold, so als gäbe es kein Morgen mehr?

Samstag, 18. Dezember 2010

Ja, warum kaufen die Chinesen so viel Gold? In 2010 war die Goldnachfrage aus China einer der Hauptfaktoren für den dramatischen Goldpreisanstieg. Gold ist dieses Jahr um rund 26% im Preis gestiegen, und die meisten Analysten gehen davon aus, dass Gold in 2011 sogar noch weiter steigen dürfte.

Gerald Celente: Die 10 Top-Trends in 2011

Samstag, 18. Dezember 2010

Nach den tumultreichen Jahren der Großen Rezession dürfte sich das stark angeschlagene amerikanische Volk wünschen, dass 2011 die Rückkehr angenehmerer Zeiten markiert. Aber das ist nicht das, was wir vorhersagen. Stattdessen wird man im nächsten Jahr erleben, wie die Saat staatlicher und institutioneller Taten und Tatenlosigkeiten in einer Vielzahl von Bereichen auf ungewollte Art Früchte tragen wird.

Die Globalisten gewinnen vielleicht den Internetkrieg, den Informationskrieg werden sie aber verlieren

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Das Establishment hat in der Vergangenheit bereits händeringend versucht, das Internet mit juristischen Mitteln seiner Kontrolle zu unterwerfen. Die Redefreiheit und das offene Internet wird aus allen Richtungen angegriffen; mithilfe von Regierungswerkzeugen, durch Maßnahmen der Konzerne und sogar unter Hinzuziehung von Gerichten.

Clay Duke: Wenn Amerikaner alles verlieren, fangen sie an durchzudrehen

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Gerald Celente hat oft davor gewarnt, dass die Amerikaner ausflippen, wenn sie alles verlieren – und nirgends wurde dies deutlicher als im Fall von Clay Duke, einem 56-jährigen Schützen, der das Feuer auf Mitglieder eines Schulaufsichtsrates eröffnete, um dagegen zu protestieren, dass seiner Frau gekündigt wurde und seine Arbeitslosengeldansprüche ausgelaufen sind.

Außer Kontrolle: US-Militär richtet Vereinigte Staaten finanziell zu Grunde

Sonntag, 12. Dezember 2010

Die Vereinigten Staaten haben sich in eine Weltpolizei verwandelt. Das US-Militär verfügt weltweit über 700 Militärbasen in mehr als 130 Ländern. Die Militärausgaben der US-Regierung sind fast so hoch wie die gesamten Militärausgaben aller anderen Länder zusammengenommen.

Weltuntergang durch globale Überhitzung – Deutschland im Klimawahn

Sonntag, 12. Dezember 2010

Deutschland ist, wie es unglücklicherweise schon mehrfach in seiner Geschichte vorkam, erneut dabei, einem selbstauferlegten Wahn zu verfallen, sich von jeglicher Rationalität abzukoppeln und die Weltgemeinschaft seriöser Länder zu verlassen. Er speist sich aus der Vorstellung, wir würden auf Grund anthropogener CO2-Emissionen in zunehmender Geschwindigkeit auf den Weltuntergang durch globale Überhitzung zusteuern.

Die US-Notenbank abschaffen – Ron Paul wird Vorsitzender des Unterausschusses für Geldpolitik

Sonntag, 12. Dezember 2010

Der Kongressabgeordnete Spencer Bachus, gegenwärtig gewählter Vorsitzender des Finanzausschusses des Repräsentantenhauses, erklärte, dass Ron Paul ab nächstem Monat den Vorsitz des geldpolitischen Unterausschusses übernehmen wird.

Die deutsche Gesellschaft wird kälter

Sonntag, 12. Dezember 2010

„In der Krise haben viele Besserverdiener erstmals gemerkt, was finanzielle Einbußen bedeuten“, sagt Studienleiter Wilhelm Heitmeyer. Dadurch seien mühsam erlernte soziale Normen und Werte in Vergessenheit geraten, der Sozialdarwinismus habe zugenommen.

Klima-Realismus in Berlin! Die 3. Internationale Klima- und Energiekonferenz erfolgreich beendet.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Etliche der Teilnehmer der III. Internationalen Energie- und Klimakonferenz am 3. und 4. Dezember in Berlin wären wohl auch den kalten und trüben Dezembertagen gerne in den mexikanischen Luxusbadeort Cancún entflohen, wo sich die Teilnehmer am UN-„Klima-Gipfel“ zurzeit unter der karibischen Sonne verwöhnen lassen. Dennoch dürften die meisten von ihnen froh sein, doch lieber nach Berlin geflogen zu sein.

Aufschwung – USA verwandeln sich in eine postindustrielle und postapokalyptische Einöde

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Jahrelang haben sich die Menschen über den schrecklichen wirtschaftlichen Niedergang Detroits lustig gemacht. Womit sie jedoch nicht rechneten, ist, dass dasselbe, was Detroit widerfuhr, gegenwärtig auch in dutzenden anderen Gemeinden überall in den USA stattfindet.

Frohe Festtage? Die USA im Niedergang

Sonntag, 28. November 2010

In den kommenden Wochen werden sich die Amerikaner gegenseitig Millionen Male „Frohe Festtage!“ wünschen. Aber sind es wirklich frohe Festtage? Eine Rekordzahl an Amerikanern wird diesen Winter Hunger leiden und im Kalten sitzen. Zig Millionen US-Bürger würden liebend gerne die Festtage ausfallen lassen, wenn sie dafür nur einen vernünftigen Arbeitsplatz bekämen.

Renaissance der Kernenergie – Die Lösung des Entsorgungsproblems.

Mittwoch, 24. November 2010

Dass Verdoppelung bei ansteigenden Bevölkerungszahlen und zunehmendem Lebensstandard nicht mit regenerativen Energien erreicht werden kann, ist jedem einsichtig, der mit elementaren physikalischen, technischen und wirtschaftlichen Grundbegriffen der Stromerzeugung vertraut ist.

Flughafenterror: 96% der US-Bürger planen weniger zu fliegen

Dienstag, 16. November 2010

Könnte hinter den die Privatsphäre verletzenden Sicherheitsmaßnahmen an den Flughäfen, die für nationale Empörung sorgten und eine Vielzahl von Amerikaner nun davon abhält zu fliegen, auch noch ein anderer Grund stecken als der vorgebliche Kampf gegen den Terror?

Eine Klima-CO2-Blase ist geplatzt: Die Chicagoer Klimabörse CCX schließt mangels Geschäft!

Montag, 15. November 2010

Die Deutsche Bank befindet sich auf Abwegen und hat es noch nicht einmal gemerkt. Da gibt ihr Leiter der Globalen Vermögensverwaltung, der US-Amerikaner Kevin Parker, der FAZ ein Interview, in dem er sich dazu bekennt, über seine von ihm gelenkten Investitionen insbesondere nur solche Unternehmen zu fördern, die weniger Kohlendioxyd verbrauchen…

Renaissance der Kernenergie – Kein Mangel an Kernbrennstoff

Samstag, 13. November 2010

In Deutschland schickt sich das Bündnis90/Die Grünen an, die bisherigen Volksparteien ein- und vielleicht sogar zu überholen. Das Grundcredo und der Gründungsauftrag dieser Partei ist die rückwärtsgewandte Verneinung als konsequente und mit demagogischen Mitteln betriebene Verteufelung der sichersten, wirtschaftlichsten und nachhaltigsten Energiequelle, die der Menschheit jemals zur Verfügung stand.

Rückkehr auf die Weltbühne: Gold ist die Weltwährung der Handelsmärkte

Samstag, 13. November 2010

Damit die aktuelle Situation auch einen Sinn ergibt – und um der Fragestellung nachzugehen, warum Zoellick genau zur rechten Zeit die Wiedereinführung eines Pseudo-Goldstandards fordert – müssen wir zunächst die Logik des Fiatgeldes erfassen. Fiatgeld ist nicht durch irgendetwas „gedeckt“. Der dem Fiatgeld innewohnende Wert ist nutzloses Papier…

41 Tatsachen über Zentralbanken, die den Kindern in der Schule nicht mehr beigebracht werden

Freitag, 12. November 2010

Heutzutage haben die meisten amerikanischen Schüler noch nicht einmal Ahnung davon, was eine Zentralbank überhaupt ist, geschweige denn, dass es sich bei dem Kampf um die Zentralbanken um eines der wichtigsten Themen in der Geschichte der Vereinigten Staaten handelt. Fakt ist, dass unser Land sogar aus einem Streit um Besteuerung und Geld hervorgegangen ist.

Klimaschwindel: Öko-Blase steht kurz vorm Platzen

Dienstag, 9. November 2010

Aus den desaströsen europäischen Erfahrungen ist überhaupt nichts gelernt worden, so scheint es. Wie Bjorn Lomborg, ein strenger Erderwärmungsgläubiger, berichtet, führt Deutschland die Welt an, wenn es darum geht Solaranlagen aufzustellen, was mit Subventionen in Höhe von EUR 47 Milliarden finanziert wird.

Neues aus Perversistan: Weltgrößte Pilotengewerkschaft lehnt Nacktkörperscanner ab

Dienstag, 9. November 2010

Man kann es wirklich nicht bestreiten, dass das verbesserte Abtasten eine erniedrigende Erfahrung ist…Ich empfehle, dass alle Piloten darauf bestehen derartige Kontrollen in einem sichtgeschützten Bereich durchführen zu lassen, um ihre Privatsphäre und Würde zu schützen.

National Inflation Association warnt vor Nahrungskrise und „gesellschaftlichem Zusammenbruch“

Samstag, 6. November 2010

Die National Inflation Association (NIA) warnt davor, dass Amerika bereits im nächsten Jahr vor einer Nahrungskrise und wohlmöglich auch einem “gesellschaftlichen Zusammenbruch” stehen könnte, da die Federal Reserve nun ein neues Programm der quantitativen Lockerung eingeleitet hat, das droht die Kaufkraft des US-Dollars zu zerstören.

100 Jahre Herrschaft über Amerika: US-Notenbank kehrt nach Jekyll Island zurück

Donnerstag, 4. November 2010

Es war ein von den Bankern für die Banker geschaffenes System. Jetzt wird das System durch die Bürokraten gesteuert, die nun nach Jekyll Island zurückkehren, um sich selbst zu beglückwünschen. Zu den Teilnehmern der Konferenz am 05. und 06. November gehören der Vorsitzende der Federal Reserve, Ben Bernanke…

US-Schuldensklaven – Dieses Video dürfen die Amerikaner nicht sehen

Mittwoch, 3. November 2010

Ein neuer Werbespot über die US-Staatsverschuldung, der von der Gruppe „Bürger gegen Regierungsverschwendung“ produziert wurde, ist von großen Fernsehnetzwerken wie ABC, A&E und dem History Channel verboten worden und wird auf diesen Kanälen nicht gezeigt werden. Die Werbung ist eine Hommage an einen Werbefilm aus dem Jahre 1986 mit dem Titel „The Deficit Trials“, den die großen Fernsehsender ebenfalls nicht ausstrahlten.

Arbeitslosenrate: In Wahrheit viel höher

Montag, 1. November 2010

Die Bundesregierung zeigt sich mit stolz geschwellter Brust: Weniger als drei Millionen Arbeitslose, das gab es seit 18 Jahren nicht mehr. Doch der Schein trügt, denn die Zahl spiegelt die Wirklichkeit nur verzerrt wider.

Unter falscher Flagge: CIA-Strohmann ist Hauptverdächtiger beim Flugzeug-Paketbombenanschlag

Montag, 1. November 2010

Jeder Hinweis deutet auf eine „Falsche Flagge Operation“, während die Behörden versuchen Widerstände gegen die massiv in die Privatsphäre eingreifenden Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen zu brechen und Obama das Ereignis innen- und geopolitisch ausschlachtet

Ron Paul: Die Regierung kann keine Arbeitsplätze schaffen, sondern nur vernichten

Dienstag, 26. Oktober 2010

Durch die Regierung geschaffene Arbeitsplätze werden entweder durch Fiatgeld und eine Manipulation der Rahmenbedingungen des Marktes befördert oder direkt über die Steuerzahler finanziert, also durch Unternehmen und Privatpersonen, die dann weniger zur Verfügung haben, um Menschen zum Zwecke einer wirklichen Schaffung von Vermögen einzustellen.

Lindsey Williams: Geständnisse eines Globalisten

Sonntag, 24. Oktober 2010

Pastor Lindsey Williams war heute in der Alex Jones Show zu Gast und lieferte weitere Informationen zu dem anhaltenden Plan der globalen Elite Amerika zu zerstören, die Finanzmacht zu konsolidieren, eine Weltregierung zu erzwingen und die Menschheit auf eine Klasse aus Sklaven zu reduzieren.

Soziale Unruhen: In Frankreich, Großbritannien und den USA rechnet man mit dem Schlimmsten

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Französische Gewerkschafter kündigen für kommende Woche weitere „massive“ Streiks an, während britische Gewerkschaften ihre Regierung bereits auf ähnliche Unruhen einstimmen und ein Finanzmarktexperte von Société Générale auch für die Vereinigten Staaten Revolten und die Möglichkeit eines Zusammenbruchs der Gesellschaft vorhersagt

US-Bürger bereiten sich mit Waffen- und Silberkäufen auf zivile Unruhen vor

Dienstag, 19. Oktober 2010

Als Reaktion auf die einbrechende Wirtschaft kaufen die Amerikaner Waffen und Silber, während sich die Zuteilung von Lebensmittelmarken auf Rekordständen bewegt. Diese Trends deuten auf eine verängstigte Bevölkerung, die finanziell ums Überleben kämpft und sich auf mögliche Massenunruhen in Folge eines vollständigen Wirtschaftszusammenbruchs vorbereitet.

Wenn der Staat nebenan wohnt

Samstag, 16. Oktober 2010

Zuallererst: Betrug ist falsch, das ist klar. Doch jemanden beim Staat anschwärzen ist auch eine Sache, der ich nicht so einfach zustimmen würde. Doch darum soll es hier gar nicht gehen, sondern um einen Aspekt der Krisenvorsorge, der vielleicht nicht von jedem bedacht wird. Stellen Sie sich vor: Sie haben eine umfassende Krisenvorsorge betrieben, in der richtigen Annahme, dass die Zeiten schlimmer werden und Sie sich darauf vorbereiten sollten.

US-Physikprofessor: Erderwärmung „ist der größte und erfolgreichste pseudowissenschaftliche Betrug“ der Neuzeit

Montag, 11. Oktober 2010

Der emeritierte Physikprofessor Harold Lewis tritt aus der Amerikanischen Physikalischen Gesellschaft aus und bezeichnet die menschlich verursachte Erderwärmung als den „größten und erfolgreichsten pseudowissenschaftlichen Betrug…“

Chemtrails: Neue Doku über die Hintergründe staatlicher Geoengineering-Programme

Samstag, 9. Oktober 2010

Innerhalb der letzten 10 Jahre haben die Berichte über Chemtrails in ihrem Umfang dramatisch zugenommen. Viele haben spekuliert, dass es sich dabei um ein Regierungsprogramm zur Veränderung des Klimas, zum Impfen der Menschen mit bestimmten Krankheitserregern oder sogar zur Vergiftung der Menschen als Teil der Bevölkerungsreduzierungsagenda handelt.

Nationaler Sicherheitsstaat – die USA sind jetzt ein tyrannischer Überwachungs- und Militärstaat

Montag, 4. Oktober 2010

Gleichzeitig ist es durchaus möglich, dass man von den US-Behörden ohne Aussicht auf eine Gerichtsverhandlung oder die Möglichkeit, sich dagegen zu wehren, verhaftet und weggesperrt wird. Die Regierung ist sogar der Meinung, dass sie US-amerikanische Staatsbürger alleine aufgrund von Vermutungen umbringen kann.

Geheimexperimente der US-Regierung am Menschen: Tut uns leid, dass wir erwischt worden sind

Montag, 4. Oktober 2010

Wir haben hier ein ganz bestimmtes Muster vorliegen – die Regierung entschuldigt sich immer nur dann, wenn die Tatsachen enthüllt werden. Es tut ihnen überhaupt nicht leid, dass sie die Experimente durchführen, was sie bedauern, ist lediglich der Umstand, erwischt worden zu sein.

Klimakult-Gehirnwäsche der Ökofaschisten zielt auf unsere Kinder ab

Samstag, 2. Oktober 2010

Unsere Kinder sind das Ziel der Indoktrination und der Gehirnwäsche eines blutrünstigen Erderwärmungskults. Die Gedanken der Kinder werden schon von klein auf geformt, sie werden gegen ihre Eltern aufgehetzt und dazu ermutigt gemäß des in ihre Köpfe gepflanzten Todeswunsches zu handeln, während man sie gleichzeitig entmutigt in der Zukunft selbst eigene Kinder zu bekommen.

Ultraelitistische Umweltschutzgruppe muss Zweifel über Erderwärmung einräumen

Freitag, 1. Oktober 2010

Die ultraelitistische Umweltschutzgruppe The Royal Society hat eingeräumt, dass es bei der hinter der Erderwärmung stehenden Wissenschaft „Unsicherheiten“ gibt und sich der Planet nicht mehr länger aufheizt – eine Entwicklung, die der Vorstellung, es gäbe zu diesem Thema einen wissenschaftlichen Konsens, einen entscheidenden Schlag versetzt.

Erderwärmungs-Guru fordert Öko-Gulags um Klimaskeptiker umzuerziehen

Dienstag, 21. September 2010

Ein finnischer Philosoph sagt, dass repressive und brutale Regierungen eine „unermüdliche Kontrolle der Bürger“ exerzieren sollten und liefert schockierende Einblicke in die ökofaschistische Bewegung. Pentti Linkola fordert in aller Öffentlichkeit eine Strategie der Massenvernichtung im Stile der Nazis um „Gestörte zu töten“

Depression: Verarmte Amerikaner ziehen in den Wald

Freitag, 17. September 2010

Während die Zahl der Obdachlosen Amerikaner gerade ihren Höhepunkt erreicht, sehen sich einige bereits seit Jahren gezwungen in den Wäldern zu leben, da sie sonst nirgends hin können. Und diese Zahl nimmt immer weiter zu. Einige kennen das erfolgreiche Amerika. Vielen ist auch das traditionelle Amerika bekannt. Aber mit Millionen Obdachlosen Amerikanern gibt es auch diejenigen, die nur noch das kaputte Amerika kennen.

Amerikas neue Terrorbedrohung: Beleidigungen durch britische Teenager

Dienstag, 14. September 2010

Amerika sieht sich mit einer neuen Gefahr konfrontiert, die wohlmöglich so gravierend ist, dass sie das FBI und Präsident Obama dazu veranlasste Präventivmaßnahmen zu ergreifen. Nein, die Gefahr kommt nicht in Form radikalreligiöser extremistischer Terroristen oder internationaler krimineller Unternehmungen, sondern besteht vielmehr aus betrunkenen 17-jährigen Jungs, die böse E-Mails an Weiße Haus senden.

Eugenik: Sozialwissenschaftler der Rockefeller Stiftung planten Fruchtbarkeitsimpfungen bereits in den 20er Jahren

Montag, 13. September 2010

Der Lakai der Rockefeller Stiftung Max Mason, der Mitte der 30er Jahre ihr Präsident war, brachte bei verschiedenen Gelegenheiten seinen Wunsch zum Ausdruck, dass man ein „Anti-Hormon“ bräuchte um weltweit die Fruchtbarkeit abzusenken.

Jahrestag von 9/11: AE911Truth sorgt für 3. Lichtstrahl am Nachthimmel über New York

Montag, 13. September 2010

Die Aktivistengruppe „Architects & Engineers for 9/11 Truth“ (AE911Truth) sorgte am 9. Jahrestag der Anschläge vom 11.09.2001 für ein drittes Licht am New Yorker Nachthimmel, wo in den vergangenen Jahren immer nur zwei Lichtstrahlen zu sehen waren, welche die Zwillingstürme des World Trade Centers symbolisieren sollen.

Der Jahrestag von 9/11

Samstag, 11. September 2010

„Ich war schockiert, wie stark die Wahrheit von der Art und Weise abwich, wie sie beschrieben wurde…Die Bänder erzählen eine völlig andere Geschichte, als die, die uns und der Öffentlichkeit zwei Jahre lang erzählt worden ist…Das ist nicht die Wahrheit.“

Obama: Die Marionette und die Strippenzieher

Freitag, 10. September 2010

Obama ist sich völlig im Klaren darüber, in welchem Umfang die CIA und die diese Behörde kontrollierenden internationalen Banker Staatsmänner erschaffen. 1983 schrieb Obama im Alter von 22 Jahren einen Artikel für die Zeitschrift Weekly News Magazine Sundial der Columbia University. In dem Artikel, der ironischerweise den Titel trägt „Die Kriegsmentalität brechen“, heißt es…

Durchbruch an der Klimafront: Ökofaschisten gewöhnen Kühen das Rülpsen ab

Mittwoch, 8. September 2010

Wissenschaftlern der Pennsylvania State University ist jetzt jedoch ein Durchbruch gelungen. Auf der Suche nach innovativen Wegen die Blähungen bei Kühen zu reduzieren, um so einen Klimaschutzbeitrag zu leisten und die nachhaltige Entwicklung zu befördern, entdeckten sie ein recht ungewöhnliches Mittel gegen die bösen Rülpser.

Geo-Engineering: Klimaforscher will Wetter manipulieren um die Welt zu retten

Mittwoch, 8. September 2010

„Wir könnten Partikel machen die zu den Polen wandern…was für den mittleren Bereich des Planeten, wo wir leben, minimale Nachteile haben würde und die maximale Arbeit von dem tun wird, was wir machen müssten, die Abkühlung der Pole im Falle eines planetaren Notfalls, wenn man so wollen.“

Der entscheidende 9/11-Beweis: Die Sprengung von World Trade Center 7

Sonntag, 5. September 2010

Obwohl es in den Medien kaum Beachtung fand, handelte es sich beim Einsturz von World Trade Center 7 am 11.09.2001 um den drittschlimmsten Zusammenbruch einer Gebäudestruktur der neueren Geschichte. Das WTC Gebäude 7 war ein 47-Stockwerke hohes, auf einem Stahlskelett basierendes, feuergeschütztes Gebäudehochhaus, das sich rund 100 Meter vom nördlichen Zwillingsturm befand.

9/11: Hat die US-Regierung Videoclips von WTC 7 manipuliert um Beweise einer Gebäudesprengung zu vertuschen?

Samstag, 4. September 2010

Nachdem eine Klage eingereicht wurde, sah sich das National Institute for Standards and Technology (NIST) gezwungen mehr als 3 Terabytes an Fotografien und Videos ihrer Ermittlungen zum Einsturz von World Trade Center Gebäude 7 am 11.09.2001 an das International Center for 9/11 Studies auszuhändigen.

Bewaffneter Eugeniker nimmt Geiseln bei Discovery Channel – Die dunkle Seite des Umweltschutzkults

Donnerstag, 2. September 2010

Da die Erderwärmungsagenda gerade unter der Last des Klimagate-Skandals zusammenbricht, die Chicagoer CO2-Emmissionshandelsbörse ins Bodenlose fällt und immer mehr Menschen dem menschlich verursachten Klimawandel skeptisch gegenüberstehen, agieren die Erderwärmungsanhänger immer verzweifelter und ziehen sich auf Gewalt zurück um ihrer scheiternden extremistischen Agenda Nachdruck zu verleihen.

9/11: Zwillingstürme des World Trade Centers sind nicht aufgrund von Feuer eingestürzt

Sonntag, 29. August 2010

Die katastrophale Zerstörung des World Trade Center Komplexes soll laut Regierungsberichten hauptsächlich auf Feuer zurückzuführen sein. Das durch die Einschläge der Flugzeuge ausgelöste Feuer hätte dann zu einem Versagen der Gebäudestruktur geführt. Neben der Tatsache, dass vor oder nach dem 11.09.2001 nie beobachtet werden konnte, wie ein mit Stahlträgern konstruiertes Hochhaus aufgrund von Feuer in sich zusammenbricht…