Falsche Flagge Operation

Unter falscher Flagge: 14 Anzeichen, dass 9/11 von Anfang bis Ende eine Geheimdienstoperation war

Montag, 9. September 2013

Es geht schon los. Die Massenmedien lassen keine Gelegenheit verstreichen, um die 9/11-Wahrheitsbewegung zu verunglimpfen. Hierzu gehört auch das vermeintlich konservative Fox News Network, das dem Globalisten Rupert Murdoch gehört …

9/11: Geophysiker behauptet, World Trade Center Gebäude wurden kontrolliert gesprengt

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Der komplexeste und folgenschwerste Terroranschlag des 21. Jahrhunderts wurde nach offiziellen Darstellungen von 19 Muslimen und einem Kamel durchgeführt. André Rousseau, Doktor der Geophysik und Geologie und Experte für Seismologie, behauptet jedoch, dass die seismischen Beweise eindeutig für eine kontrollierte Sprengung der World Trade Center Gebäude 1, 2 & 7 sprechen

Trockene Krümel

Freitag, 7. September 2012

Übung macht den Meister! Vor wenigen Jahren noch reagierte das empörungsbeseelte Deutschland völlig verwirrt, wenn sich muslimische Jugendliche an einem Juden in unserem Land vergingen: Die „falschen Täter“ hieß es dann und niemand wusste so recht, ob und gegen wen überhaupt man jetzt seine Zivilcourage aus dem Schrank holen sollte.

Ed Asner: Navy Seals rechnen mit Falscher Flagge Operation, um Iran-Krieg zu rechtfertigen

Mittwoch, 15. Februar 2012

Ed Asner erklärte im Gespräche mit der Alex Jones Show, dass die Navy Seals nun jederzeit mit einer Falschen Flagge Operation rechneten, um eine US-Militäraktion gegen den Iran zu rechtfertigen

Explosiv: „Unterhosenbomber“ will nur einen Entlastungszeugen – Kurt Haskell!

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Der Unterhosenbomber-Schwindel von Weihnachten 2009 – der hunderttausende gutgläubige Flugreisende in Europa dazu veranlasste, ihre Freiheitsrechte am Eingang des Flughafens abzugeben und durch Nacktscanner zu marschieren – könnte der Obama-Regierung jetzt um die Ohren fliegen…

Unter falscher Flagge: Steht Europa ein schwerer Terroranschlag bevor?

Sonntag, 10. Juli 2011

Die Drohungen des libyschen Führers Muammar al-Gaddafi, Europa anzugreifen, könnten der NATO als perfekter Vorwand dienen, um eine vollumfängliche Bodeninvasion einzuleiten. Es wäre nicht das erste Mal, dass westliche Militär- und Geheimdienstkreise die eigene Bevölkerung abschlachten, um so die gewünschte Rechtfertigung für ihre Zielsetzungen zu erhalten, und Gaddafi als Sündenbock herhalten muss

Unter falscher Flagge: Al-Qaeda-Bombenleger war Agent westlicher Geheimdienste

Donnerstag, 28. April 2011

Neue WikiLeaks-Dokumente offenbaren ein altbekanntes Muster: In Terroranschläge verstrickte islamistische Bombenleger und Al-Qaeda-Mitglieder stehen auf der Gehaltsliste der westlichen Geheimdienste. Gerne werden sie auch nach umfangreichen „Verhören“ wieder freigelassen, um gezielt Chaos zu stiften oder bei „demokratisch“ gesinnten Rebellen an der Seite der Freiheit zu kämpfen

Unter falscher Flagge: CIA-Strohmann ist Hauptverdächtiger beim Flugzeug-Paketbombenanschlag

Montag, 1. November 2010

Jeder Hinweis deutet auf eine „Falsche Flagge Operation“, während die Behörden versuchen Widerstände gegen die massiv in die Privatsphäre eingreifenden Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen zu brechen und Obama das Ereignis innen- und geopolitisch ausschlachtet

Terrorwarnungen in Europa und den USA: Angsttreiberei als List für politische Zwecke

Donnerstag, 30. September 2010

Ebenso wie die US-Heimatschutzbehörde (DHS) kurz vor den Wahlen gefälschte Terrorwarnungen herausgab um so zu versuchen den Wahlausgang während der Bush-Ära zu beeinflussen, was vom früheren DHS-Chef Tom Ridge eingeräumt werden musste, wird dieselbe Taktik nun auch von der Obama-Regierung nachgeahmt.

9/11-Kontroverse um Ahmadinedschad: Establishment reagiert, als wäre es auf frischer Tat erwischt worden

Samstag, 25. September 2010

Die Entscheidung, die ganze Situation noch dadurch aufzuheizen, dass man einen Medienzirkus darum veranstaltet, wird letztendlich wie ein Bumerang zurückschlagen, da noch mehr Menschen herausfinden werden, dass der iranische Präsident mit seinen Kommentaren bedauerlicherweise Recht hatte, auch wenn diese Kommentare bei Ahmadinedschad stets antiisraelischen Vorbehalten gehüllt sind.

Iranischer Präsident bezichtigt US- Geheimdienstkreise der Anschläge von 9/11

Freitag, 24. September 2010

„Es wurde gesagt, dass rund dreitausend Menschen am 11. September getötet wurden, weshalb wir auch alle sehr betrübt sind. Dennoch sind in Afghanistan und im Irak bis heute hunderttausende von Menschen getötet, Millionen verwundet und vertrieben worden und der Konflikt hält immer noch an und dehnt sich weiter aus.“ so der iranische Präsident.

Obamas letzter Strohhalm: Ein Terroranschlag

Freitag, 24. September 2010

Präsident Obamas unheilvolle Behauptung, Amerika könne einen Terroranschlag “verkraften”, hat bei Vielen die Befürchtung aufkommen lassen, dass die Inszenierung irgendeiner Art von Falscher Flagge Operation für die Regierung die einzig noch verbliebene Möglichkeit sein könnte…

Der Jahrestag von 9/11

Samstag, 11. September 2010

„Ich war schockiert, wie stark die Wahrheit von der Art und Weise abwich, wie sie beschrieben wurde…Die Bänder erzählen eine völlig andere Geschichte, als die, die uns und der Öffentlichkeit zwei Jahre lang erzählt worden ist…Das ist nicht die Wahrheit.“

Koranverbrennung an 9/11: FBI bereitet sich auf gewaltsame Ausschreitungen vor

Dienstag, 7. September 2010

Infowars.com erhielt eine durchgesickerte Kopie eines internen FBI-Mitteilungsschreibens, in dem vor einer möglichen terroristischen Reaktion auf den „Internationalen Koranverbrennungstag“ gewarnt wird, eine Veranstaltung, die für den 9. Jahrestag der Anschläge vom 11. September geplant ist und im Dove World Outreach Center, einer Kirche in Gainesville in Florida, abgehalten werden soll.

Der entscheidende 9/11-Beweis: Die Sprengung von World Trade Center 7

Sonntag, 5. September 2010

Obwohl es in den Medien kaum Beachtung fand, handelte es sich beim Einsturz von World Trade Center 7 am 11.09.2001 um den drittschlimmsten Zusammenbruch einer Gebäudestruktur der neueren Geschichte. Das WTC Gebäude 7 war ein 47-Stockwerke hohes, auf einem Stahlskelett basierendes, feuergeschütztes Gebäudehochhaus, das sich rund 100 Meter vom nördlichen Zwillingsturm befand.

9/11: Zwillingstürme des World Trade Centers sind nicht aufgrund von Feuer eingestürzt

Sonntag, 29. August 2010

Die katastrophale Zerstörung des World Trade Center Komplexes soll laut Regierungsberichten hauptsächlich auf Feuer zurückzuführen sein. Das durch die Einschläge der Flugzeuge ausgelöste Feuer hätte dann zu einem Versagen der Gebäudestruktur geführt. Neben der Tatsache, dass vor oder nach dem 11.09.2001 nie beobachtet werden konnte, wie ein mit Stahlträgern konstruiertes Hochhaus aufgrund von Feuer in sich zusammenbricht…

Ehemaliger FBI-Agent enthüllt neue Fakten zum Mord an J. F. Kennedy

Freitag, 27. August 2010

Es ist eine Geschichte, die mit der bemerkenswerten Ausnahme eines zu Fox News gehörigen Senders von den Massenmedien nicht berichtet wird. Der ehemalige FBI-Agent, Don Adams, hat stichhaltige Beweise, dass Lee Harvey Oswald den US-Präsidenten John F. Kennedy nicht ermordet hat.

Israelis führen verdeckte Marineoperationen im Persischen Golf durch

Montag, 23. August 2010

Chinesische und japanische Geheimdienstbehörden, welche die Entwicklungen im Persischen Golf aufgrund der Abhängigkeit beider Länder von den Öllieferungen aus dieser Region genau verfolgen, berichten, dass israelische Marinekommandos jüngst im Golf aktiv gewesen sind um dort Vorfälle zu schaffen, die man dann dem Iran anlasten könnte.

Propagandafront 18.07.2010

Montag, 19. Juli 2010

Themen: Ausweispflicht im Internet, Notausschalter fürs Kanzleramt, Internetzensur, Redefreiheit, Falsche Flagge Operationen, Rockefeller-Studie über die nächsten 30 Jahre, Krisenvorsorge…

US-Wahlen 2010: Nur schwerer Terroranschlag kann Obamas Mehrheit noch retten

Mittwoch, 14. Juli 2010

Im November dieses Jahres werden in den Vereinigten Staaten alle 435 Sitze des Abgeordnetenhauses und weitere 36 Sitze im Senat neu vergeben. Obama und die Demokraten sehen sich jetzt aufgrund katastrophaler Umfragewerte der Gefahr ausgesetzt in beiden Häusern des Kongresses ihre Mehrheit zu verlieren.

BP-Ölkatastrophe war geplant, US-Regierung und BP betreiben riesige Vertuschungskampagne

Montag, 21. Juni 2010

Es kann nun überhaupt kein Zweifel mehr darüber bestehen, dass der BP-Ölteppich absichtsvoll arrangiert wurde – sei es nun durch absichtliche Ignoranz oder direkt durch Sabotage – und er jetzt dafür genutzt wird die politische Agenda von Obama weiter voranzutreiben. Die Behörden der US-Bundesstaaten Florida, Louisiana und Mississippi müssen umgehend strafrechtliche Untersuchungen zur Rolle der Regierung und von BP bei dieser Katastrophe einleiten.

Peking geht von einem Falsche Flagge Angriff auf die südkoreanische Marine-Korvette aus

Sonntag, 30. Mai 2010

Geheimdienstquellen von Wayne Madson Report (WMR) in Asien gehen davon aus, dass die Versenkung des südkoreanischen U-Bootjägers Cheonan ein Angriff unter falscher Flagge war, der so aussehen sollte, als käme er aus Nordkorea.

Renommierte Baufirma: World Trade Center wurde durch kontrollierte Sprengung zerstört

Donnerstag, 27. Mai 2010

Der altgediente Nahost-Korrespondent Alan Hart sagt, das weltgrößte Ingenieurunternehmen habe den Zusammenbruch des World Trade Centers untersucht und es gäbe keinen Zweifel daran, dass es sich um eine kontrolliert Sprengung gehandelt hat…

„Abzug“ aus dem Irak: Waren die jüngsten Bombenanschläge Operationen unter Falscher Flagge?

Montag, 17. Mai 2010

Am 10.05.2010 gab es mehr als zwei dutzend Bombenanschläge und Schießereien im Irak, bei denen mehr als 85 Menschen getötet und über 300 Menschen verletzt worden sind. Es handelte sich um koordinierte Angriffe, die ganz offenkundig von ein und der derselben Organisation durchgeführt wurden.

Massive Enthüllung: Pächter des World Trade Centers telefonierte an 9/11 mit seinem Versicherer bezüglich der Sprengung von Gebäude 7

Samstag, 24. April 2010

„Ich war dort. Ich weiß, was passiert ist und es gibt keinen einzigen glaubwürdigen Beweis, welcher die Vereinigten Staaten von Amerika mit den Anschlägen vom 11. September in Zusammenhang bringt.“

Rückzugsraum Berlinistan: Ossimi Bin Merkel droht Deutschland mit Terror

Donnerstag, 22. April 2010

Die Bundesregierung soll es sich nicht wagen auch nur eine Hundertstelsekunde an eine Falsche Flagge Operation vom Ausmaß eines Reichstagsbrandes, eines Bombenanschlages, wie in Oklahoma City vor 15 Jahren oder ein neues 9/11 zu denken.

Savage: Obama wird Gewalt inszenieren um abweichende Meinungen zu zerschlagen

Mittwoch, 21. April 2010

Der bekannte Talkshow-Radiomoderator Michael Savage warnte davor, dass die „illegitime“ Obama-Regierung plant Provokateure einzusetzen um Gewalt oder Terrorakte zu inszenieren, um so Tea Party Mitglieder als gewaltsame Extremisten darstellen zu können und die Redefreiheit in Amerika zu zerstören.

Wenn Falsche Flagge Operationen nicht mehr funktionieren

Mittwoch, 21. April 2010

Diejenigen, die sich mit der Geschichte auseinandergesetzt haben, wissen, dass es Nichts gibt, was ein autoritäres Regime stärker bekräftigt und ermächtigt als ein spektakulärer Akt der Gewalt, ein plötzlicher und sinnloser Verlust von Menschenleben, der es den Autokraten erlaubt auf dem rauchenden Trümmerhaufen zu stehen und sich selbst als Helden darzustellen.

Oklahoma City Bombenanschlag: Massenmedien betreiben Propaganda um „extremistische Bedrohung“ weiter aufzubauschen

Dienstag, 20. April 2010

Bill Clinton, das Southern Poverty Law Center (SPLC) und nahezu alle Massenmedien lassen die gute Gelegenheit des heutigen Tages natürlich nicht ungenutzt und tanzen zum 15. Jahrestag des Falsche Flagge Anschlags in Oklahoma City auf den Gräbern von 186 Opfern herum, um ihre politischen Feinde, das Internet und Jeden, der es wagt eine abweichende Meinung gegenüber der Bundesregierung vorzubringen, zu dämonisieren.

15. Jahrestag des Oklahoma City Bombenanschlags: Wahrheitssuchende halten Pressekonferenz ab

Samstag, 17. April 2010

Die Redner reichten vom American Free Press Journalisten Pat Shannan, welcher umfangreich über den Fall berichtete, bis hin zu, Hoppy Heidelberg, einem früheren Mitglied der Grand Jury. Gemeinsamer Nenner war, dass der Bombenanschlag nicht alleine durch Timothy McVeigh und Terry Nichols durchgeführt wurde, sondern andere, auch Agenten der Bundesregierung, involviert waren.

Fakten zu Verschwörungen: Fast jeder große Terroranschlag in den USA war eingefädelt

Sonntag, 7. März 2010

Der Zwischenfall von Flug Delta 253 war lediglich einer von dutzenden Terrorpleiten und Fehlschlägen, die seit 9/11 durch Helfershelfer beschuldigter Terroristen an allen Ecken und Enden orchestriert wurden.

Der Weg nach Armageddon

Freitag, 26. Februar 2010

Was hier vor sich geht, ist, dass die Regierung das Mysterium um 9/11 zu einem Ende bringen muss. Die Regierung muss einen Übeltäter vor Gericht bringen und ihn aburteilen, so dass der Fall abgeschlossen werden kann, bevor er explodiert. Jeder, der 183 Mal dem Waterboarding unterzogen wurde, würde alles gestehen.

Londonistan: Neue US-Botschaft bekommt mittelalterlichen Wassergraben

Donnerstag, 25. Februar 2010

„Wenn Sie mich bitten würden eine Liste mit den 20 wahrscheinlichsten Terrorzielen des nächsten Jahrzehnts zu erstellen, dann würde unsere Botschaft in London wahrscheinlich mit auf der Liste stehen; Botschaften und Konsulate in gefährlichen Teilen der Welt und Städten mit islamistischer/Al-Qaeda Präsenz würden diese Top20-Liste anführen.“

Kontrollierte Sprengung? Über 1.000 Architekten und Ingenieure fordern eine neue Untersuchung zu 9/11

Mittwoch, 24. Februar 2010

Die Ausbildung, Zulassung und Arbeitserfahrung dieser 1.000 Architekten und Ingenieure brachte sie zu der gemeinsamen Erkenntnis, dass die zwei World Trade Center Gebäude (WTC 1 und WTC 2) nicht alleine durch den Einfluss von Flugzeugen und Feuer zerstört worden sind.

Strahlenexperimente an französischen Soldaten? Für die Regierung sind Sie nur eine Laborratte

Dienstag, 23. Februar 2010

Geheime Experimente der letzten Jahrzehnte enthüllen, dass die Bevölkerung in den Augen der Eliten nur Abschaum ist und man sie wie Laborraten behandeln darf

Ein weiterer US-Kongressabgeordneter stellt 9/11 in Frage

Sonntag, 21. Februar 2010

Ein Spinner, ist doch so, oder? Vielleicht. Aber damit gesellt er sich zu einigen anderen Kongressabgeordneten: Laut dem Co-Vorsitzenden der Kongressuntersuchung zu 9/11 und dem früheren Chef des Geheimdienstkomitees des Senats, Bob Graham…

Obama wird erpresst den Iran anzugreifen

Dienstag, 16. Februar 2010

Die Diskussionsthemen der Massenmedien aller Couleur deuten stark darauf hin, dass gegenwärtig darüber nachgedacht wird einen Falsche Flagge Mordversuch auf das Leben des US-Präsidenten durchzuführen…so dass man den Dissens in Amerika zum Schweigen bringt und Obama erpresst einen militärischen Angriff gegen den Iran zu starten.

Ein bekanntes Muster: „Anarchisten“ stören friedlichen Protest in Vancouver

Montag, 15. Februar 2010

Wieder einmal haben sich in schwarz gekleidete, Masken tragende, sogenannte „Anarchisten“ an gewaltsamen Protesten beteiligt und Eigentum zerstört. Dieses Mal während der Olympiade 2010 in Vancouver.

Schlaf weiter, es gibt keine Neue Weltordnung

Freitag, 12. Februar 2010

In dem Artikel wird behauptet, Schritte in Richtung einer Weltregierung und die Tatsache, dass die Regierungen Falsche Flagge Terrorismus praktizieren, wären alles nur Erfindungen von „Aluminiummützen“ tragenden „Verschwörungsspinnern“.

Behörden revidieren still und leise die offizielle Geschichte des Unterhosen-Bombers

Freitag, 29. Januar 2010

Die Behörden schweigen zu den anderen Augenzeugenberichten, die einen Mann beschreiben, der den bezichtigten Terroristen während des gesamten Fluges aufmerksam filmte, ein Zusammenhang, der stark vermuten lässt, dass der Bomber an einer Art von Übung beteiligt war und die Fäden an denen er hing, von Leuten in höheren Rängen gezogen wurden.

Der Falsche-Flagge-Unterhosenbomber: Das Weiße Haus untersucht ein Schurkennetzwerk von Maulwürfen hinter dem Fiasko des Weihnachtssündenbocks, so Richard Wolffe auf MSNBC

Donnerstag, 7. Januar 2010

Wie ich am 28.12.2009 auf Russia Today berichtete, kann die wundersame Immunität Mutallabs, mit der er trotz dieser verdächtiger Faktoren an aller Überwachung und jeglichen Überprüfungen vorbeikam, nur durch die aktive Mittäterschaft von verräterischen Maulwürfen erklärt werden.

Ereignis unter Falscher Flagge in Detroit dient als Vorwand für eine Invasion im Jemen

Sonntag, 3. Januar 2010

Die USA fördern nun offen eine Umgruppierung Al-Qaedas (die muslimische CIA-Legion) im Jemen, wozu auch die direkte Entsendung von Kämpfern aus Guantanamo gehört. Das neue künstliche durch die CIA unterstützte Gebilde ist Al-Qaeda auf der arabischen Halbinsel oder AQAP

90 Minuten Stillstand an 9/11: Warum wurden die Anforderungen des Secret Service nach Abfangjägern ignoriert?

Dienstag, 22. Dezember 2009

Warum wurde also nicht auf die frühzeitige Anforderung von Luftunterstützung des Secret Service reagiert? Warum sind die Kampfflieger von diesem riesigen Fliegerstützpunkt der US Air Force erst dann zur Verteidigung der Hauptstadt in die Lüfte gestiegen, als der Angriff schon lange vorbei war?

Londoner Polizei rechnet mit schweren Anschlägen im Stile Mumbais Anfang nächsten Jahres in London

Montag, 21. Dezember 2009

Ein Experte der Terrorismusbekämpfungsabteilung der Metropolitan Police (SO15) sagte, dass Mumbai nach London kommen würde. Man vermutet, dass Anfang kommenden Jahres in der britischen Hauptstadt ein Anschlag stattfinden soll.

9/11: Früherer Gouverneur von Minnesota enthüllt das Geheimnis um die Flugschreiber

Sonntag, 20. Dezember 2009

„Die Ermittler fanden Knochensplitter in der Größe eines Fingernagels um damit die Opfer zu identifizieren, und trotzdem sollen wir glauben, dass alle vier Flugschreiber immer noch verschollen sind?“ [Die vier jeweils sechs Tonnen schweren Motoren von Flug 11 und 175 sind ebenfalls verschwunden, so die Regierung.]