Iran

Ron Paul: Sanktionen gegen den Iran sind kriegerischer Akt

Sonntag, 25. April 2010

Ich bin gegen den ganzen Vorstoß eines Kriegs gegen den Iran, wie auch immer dieser maskiert sein mag. Als ich mir die Debatte des Hauses zu diesem Antrag und dem dazugehörigen Gesetzesentwurf anhörte, kam es mir ganz und gar so vor, als wären wir wieder im Jahre 2002…

Der Nukleargipfel in Washington war in Wirklichkeit eine Nebelkerze

Donnerstag, 15. April 2010

„Das beunruhigende an diesem Gipfel in Washington ist die Tatsache, dass die wirkliche Bedrohung der weltweiten Sicherheit ein Atomkrieg zwischen Ländern ist. Es ist nicht Al-Qaeda, die auf keinen Fall in der Lage sind die Klugheit aufzubringen, welche die CIA vorgibt.“

Kriegsgerassel gegen den Iran: US-Senator McCain fordert „den Abzug zu drücken“

Donnerstag, 15. April 2010

McCain eröffnete am Mittwoch eine Anhörung im Senat, indem er sagte, dass der Iran die Bombe bekäme, außer die Vereinigten Staaten würden verwegener handeln. Im übertragenen Sinne sprechend sagte der Republikaner aus Arizona, dass die USA mit geladener Waffe auf den Iran zielen, jedoch scheitern ´den Abzug zu drücken`.

USA belassen weiterhin 90 Atombomben an der iranischen Grenze

Dienstag, 13. April 2010

Das Schweigen im Hinblick auf die erwarteten US-Pläne des Abzugs von auf der südanatolischen Luftwaffenbasis Incirlik stationierten Atomwaffen führte jedoch dazu, dass Viele darüber spekulieren, ob Washington überhaupt vorhat irgendwelche Waffen abzuziehen.

Rechnen Sie damit, dass dem Angriff auf den Iran ein Falsche Flagge Terroranschlag vorausgeht

Donnerstag, 18. März 2010

Der nächste Schritt wird ein inszenierter „Falsche Flagge Anschlag“ sein, eine „Falsche Flagge“ Operation wie Operation Northwoods, die man dann den Iranern anlasten wird.

Medien berichten über Vorbereitungen für einen Angriff auf den Iran

Donnerstag, 18. März 2010

Die alternativen Medien in den Vereinigten Staaten und Konzernmedien in Europa und Israel berichten aktuell über eine Geschichte, die zu Beginn dieser Woche auftauchte und enthüllte, dass zur Vorbereitung eines Angriffs auf den Iran Waffenbestände aufgestockt würden.

US-Vizepräsident Biden verschwört sich mit Israel den Iran in die Steinzeit zurückzubomben

Freitag, 12. März 2010

Joe Biden reiste nicht um des Friedens willen nach Israel oder gar um das Land für seine Pläne abzumahnen 1.600 illegale Siedlungshäuser im Osten Jerusalems zu bauen. Biden reiste nach Israel um darüber zu sprechen den Iran in die Steinzeit zurückzubomben.

US-Generalstabschef ist besorgt über einen israelischen Angriff auf den Iran

Donnerstag, 11. März 2010

Alles in allem ist es wahrscheinlich, dass Netanjahu zu dem Schluss gekommen ist, dass Barack Obama – volkstümlich gesprochen – ein Schlappschwanz ist. Warum sendet der Präsident beispielsweise ständig nicht enden wollende Prozessionen der allerhöchsten US-Beamten nach Tel Aviv…

Festgenommener Terroristenführer gesteht weitreichende Beziehungen zur CIA

Samstag, 27. Februar 2010

Das Pentagon hat jegliche Verbindungen zu Dschundullah heftig abgestritten und erklärte die Enthüllungen als „Erfindungen“ und seitens iranischer Beamter ausgeheckter „Propaganda“. Der iranische Minister für Nachrichtendienste, Heydar Moslehi, beschuldigte Rigi auch, dass er sich mit dem NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer 2008 in Afghanistan traf und europäische Länder bereiste.

Kriegsgerassel für die Bombardierung Irans gewinnt an Fahrt

Sonntag, 21. Februar 2010

Es bedarf nun entscheidender und wahrscheinlich militärischer Aktionen, da es im Grunde keine Wahrscheinlichkeit dafür gibt, dass von Obama inspirierte ´Sanktionen des Regimes` dieses Ziel erreichen werden.

Krieg gegen den Iran: Es geht um Massenmord und nicht um Atombomben

Sonntag, 21. Februar 2010

Das US-Militär wird die ganze (militärische und zivile) Infrastruktur des Landes zerstören, genauso, wie man dies 2003 im Irak tat.

Obama wird erpresst den Iran anzugreifen

Dienstag, 16. Februar 2010

Die Diskussionsthemen der Massenmedien aller Couleur deuten stark darauf hin, dass gegenwärtig darüber nachgedacht wird einen Falsche Flagge Mordversuch auf das Leben des US-Präsidenten durchzuführen…so dass man den Dissens in Amerika zum Schweigen bringt und Obama erpresst einen militärischen Angriff gegen den Iran zu starten.

Der Iran eine Militärdiktatur? Clinton ignoriert die Rolle der USA bei der Entstehung Derselbigen

Dienstag, 16. Februar 2010

Mit anderen Worten: Wenn wir Clinton Glauben schenken, waren die Vereinigten Staaten in der Lage mit dem Zauberstab zu schwingen und andere Länder dazu zu bringen, dort hochangereichertes Uran zu sehen, wo es gar keins gibt.

Bombt sie weg! – Konservative begrüßen den Krieg

Donnerstag, 11. Februar 2010

Führende Demokraten und Republikaner sind sich darüber einig, dass Maßnahmen gegen den Iran notwendig sind. Wenigstens einige Demokraten scheinen bei der Verwendung von Militär zurückhaltend zu sein; im Gegensatz dazu sind die Republikaner darauf erpicht mit den Bombardierungen zu starten.

Wird Obama die Kriegskarte ausspielen?

Dienstag, 9. Februar 2010

Gerade bewegen sich US-Raketenabwehrschiffe in den Persischen Golf. Raketenabwehrbatterien werden auf arabischem Boden stationiert. Gestern warnte David Petraeus, dass ein Angriff auf den Iran eine nationalistische Sammlung hinter dem Regime entfachen könnte.

Illegale Kriegshandlung gegen den Iran: Nur zwölf US-Kongressabgeordnete stimmten gegen Iran-Sanktionen

Freitag, 18. Dezember 2009

Ron Paul: Ich bin in stärkster Gegnerschaft zu dieser neuen Runde von Sanktionen gegen den Iran, welche einen weiteren bedeutenden Schritt hin zu einem US-Krieg mit diesem Land sind.

«12