Krieg

Der kommende Goldbullenmarkt: Warum Gold wirklich steigen wird!

Montag, 5. Oktober 2015

Es ist von entscheidender Bedeutung, zu wissen, dass man Verluste einfahren wird, wenn man Gold aufgrund der Inflationsentwicklung kauft, da dieses Konzept unhaltbar ist und man dann nicht aus Gold aussteigt, wenn man es eigentlich tun sollte. Man schmeißt dann einfach den Profis die Kohle hinterher …

Warnung: Globale Abkühlung könnte hunderten Millionen Menschen das Leben kosten

Dienstag, 14. Juli 2015

Massenmigration, Kriege und Revolutionen – das Maunderminimum ist die Petrischale politischer Umwälzungen: Während die Erderwärmungs-Panikmacher von steigenden Temperaturen fantasieren, droht die Welt völlig unvorbereitet in eine neue Kälteperiode zu stürzen …

Kriegs-Chaos: Warum der nächste Krieg nicht im Fernsehen übertragen wird

Montag, 15. September 2014

Der nächste Krieg wird mit Sicherheit nicht bloß irgendein Medien-Ereignis werden, das man auf CNN verfolgt und bei dem man „Wow! Schnappt sie euch!“ ruft. Dieses Mal wird es kein Videospiel werden. Wenn wir die Arroganz in Washington nicht unter Kontrolle bekommen, werden uns diese Vollidioten den Krieg ins eigene Land tragen, und dieses Mal wird es keine Version irgendeines Videospiels sein

James Dines: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten!

Sonntag, 10. August 2014

Ich warne in Ihrer Radioshow schon seit Jahren davor, dass der Dritte Weltkrieg kommt, und hier und da brechen ja bereits kleinere Kriege aus. Nehmen wir den Nahen Osten, wo sich der Islamische Staat ein riesiges Stück von Syrien und dem Irak einverleibt hat. Als nächstes kommt vielleicht noch Bagdad oder sogar Kurdistan an die Reihe.

Sanktionsspirale: Ist der Dritte Weltkrieg jetzt noch aufzuhalten?

Donnerstag, 7. August 2014

Bereiten Sie sich auf den Dritten Weltkrieg vor: Die einzige Möglichkeit, den Dritten Weltkrieg zu verhindern, besteht darin, dass man jetzt einen internationalen Gipfel abhält – und ja, sorry, dabei muss dann auch der Westen zurückstecken. Ohne dem gibt es keine Lösung …

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Warum Sie etwas physisches Gold halten sollten

Freitag, 1. August 2014

Es könnte durchaus sein, dass sich der Westen mit seinen Sanktionen gegen Russland verspekuliert hat und die Ukraine-Krise zum Auslöser einer globalen Finanzkrise wird. Wer sich vor einem solchen Ausgang schützen will …

Armstrong: Wie uns die USA und Europa in den Dritten Weltkrieg stürzen

Freitag, 1. August 2014

Die Obama-Administration dürfte das unfähigste Regime sein, das mir je untergekommen ist. Ich war ja schon gegen Bush – die Marionette von Cheney –, aber die jetzigen Entscheidungsträger …

Aufstände, Revolutionen & internationale Kriege – der wirkliche Megatrend der nächsten Jahre

Montag, 12. Mai 2014

Die Staatsschuldenkrise und die grassierende politische Korruption sorgen für einen schrittweisen Zusammenbruch der Zivilisation. Aufstände, Revolutionen, Bürgerkriege und internationale Kriege sind der Megatrend …

Jim Rogers: Die Staaten werden die Spareinlagen und Renten der Bürger plündern; halten Sie an Ihrem Gold fest

Freitag, 9. Mai 2014

Schauen Sie, wir werden es innerhalb der nächsten zehn Jahre mit Chaos zu tun bekommen. Es könnte sogar eine geldpolitische Katastrophe, wenn nicht gar Krieg geben. Diese Verwerfungen könnten …

Zahlreiche Krisenherde: Steht die Welt am Rande eines neuen Kriegs?

Mittwoch, 30. April 2014

Für eine Nation gibt es nichts teureres, als einen Krieg zu führen, und die Länder, die Krieg führen, versinken dabei gewöhnlich massiv in Schulden – was auch der Grund dafür ist, dass Gold steigt, wenn Gerüchte über einen Krieg aufkommen oder Krieg stattfindet.

Schuldenbombe, Bürgerunruhen & Krieg: 5 Dinge, die Sie über die globale Staatsschuldenkrise wissen sollten

Dienstag, 29. April 2014

Als Individuen besitzen wir den freien Willen – wir können uns entscheiden, ob wir uns wie dumme Schafe verhalten oder dem Zug, den wir auf uns zukommen sehen, aus dem Weg gehen.

Greyerz: Militärkriege, Wirtschaftskriege, Währungskriege & USD 10.000 Gold

Montag, 28. April 2014

Das Potenzial für einen großen Krieg ist nun bedauerlicherweise beträchtlich gestiegen. Ich würde fast sagen, es ist mittlerweile so gut wie sicher, dass es entweder zu einem großen Militärkonflikt oder …

Kapitalströme sind ein Frühindikator für Kriegsausbrüche

Freitag, 14. März 2014

Unser Computer-Monitoring der weltweiten Kapitalströme weist bisher eine Bruttokapitalflucht aus Russland von über USD 50 Milliarden aus. Das wird der russischen Wirtschaft 2014 ein negatives Wirtschaftswachstum …

Kriegszyklus: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten!

Montag, 3. März 2014

Das Spiel ist voll im Gang. Die Dämonen des Kriegs sind entfesselt worden. Wir dürften nun in die dramatischste Konfliktphase eintreten, die die Menschheit seit dem Untergang des Römischen Reichs erlebt hat … Die schlimmsten dieser Trends werden ab Oktober dieses Jahres offenkundig werden.

Krisenherd Osteuropa: Wird die Ukraine zum Auslöser des Dritten Weltkriegs?

Mittwoch, 26. Februar 2014

Martin Armstrong, Armstrongeconcomics.com, 25.02.2014 Die Ukraine könnte für die Finanzmärkte, den Edelmetallkomplex und den US-Dollars zur entscheidenden Triebkraft werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es von außerordentlicher Bedeutung, die Ereignisse in der Ukraine im Auge zu […]

Steigende Kriegsgefahr: Gold & US-Dollar im Aufwind

Samstag, 8. Februar 2014

Die Märkte fangen jetzt langsam damit an, sich nach dem Kriegszyklus auszurichten – und dazu gehört auch der Goldmarkt. Wir haben es gegenwärtig mit einer außerordentlich ernsten Entwicklung zu tun, und das ist der Grund, warum ich gesagt habe, dass Gold unser Minimum-Preisziel bereits erreicht hat.

Eurokrise: Euro verkommt zu einer Dritte-Welt-Währung; Tumulte & Chaos in 2014 wahrscheinlich

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Der Euro, ursprünglich als Rivale des US-Dollars gedacht, ist auf dem besten Wege, in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden …

Stagflation: Die Staatskrake reißt immer mehr Kapital an sich

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Wir befinden uns derzeit in einem deflationären Trend, weil die Staatskosten steigen und dies zur Folge hat, dass drakonische Gesetze geschaffen werden und die Steuern eskalieren. Diese Deflation geht nicht darauf zurück, dass der Privatsektor schrumpft …

Aktienmärkte: Krieg ist gut fürs Geschäft

Freitag, 13. September 2013

Kriege neigen dazu, die Märkte anzuheizen. Wenn ein Krieg gut läuft (der Zweite Golfkrieg, der Dritte Golfkrieg, der Kosovokrieg), tendieren die Märkte dazu, eine Rally hinzulegen. Kommt ein Krieg jedoch überraschend oder scheint es so, als würde er einen schlechten Verlauf nehmen, neigen die Märkte dazu, zu fallen (Beginn des Ersten Weltkriegs, Angriff auf Pearl Harbour).

Syrien-Krieg: Schmutzige Deals & Propaganda

Samstag, 7. September 2013

Die einzigen arabischen Länder, die Obama unterstützen, sind Saudi-Arabien und Katar – und dabei geht es ausschließlich um die geplante Gaspipeline, die von Syrien geblockt wird. Es gibt sogar Gerüchte, dass die Ereignisse in Zypern genutzt wurden, um sich den Russen in den Weg zu stellen …

Die Syrien-Bengasi-Connection: Warum Sie den westlichen Regierungen kein Wort glauben sollten

Mittwoch, 4. September 2013

Was sich derzeit in Syrien abspielt, ist weit komplizierter, als die meisten Menschen vermuten würden. Wie bei allem anderen auch, gibt es die Story, und dann gibt es die Wahrheit, die sich hinter der Story verbirgt.

Syrien-Krieg: Westen will Staatsschulden-Crash mit aller Macht hinauszögern

Donnerstag, 29. August 2013

Die politischen Eliten in den USA versuchen derzeit alles, um den vollen Ausbruch und den Höhepunkt der Staatsschuldenkrise abzuwenden. Doch selbst ein Krieg dürfte ihnen nicht mehr allzu viel Zeit bescheren. Sie werden den Wettlauf gegen die Zeit verlieren – so viel steht fest

Kriege & Gold: Gold wird erst ausbrechen, wenn die Staatsschuldenkrise voll durchschlägt

Dienstag, 27. August 2013

Kriege haben auf die Goldpreisentwicklung nur einen vorübergehenden, marginalen Einfluss. Der echte Goldpreisausbruch kommt, wenn die Masse der Bevölkerung das Vertrauen in das weltweite Finanzsystem verliert und begreift, dass wir es derzeit mit einer massiven globalen Staatsschuldenkrise zu tun haben

15 Anzeichen, dass sich Obama bereits dafür entschieden hat, gegen Syrien in den Krieg zu ziehen

Montag, 26. August 2013

Ja, das Assad-Regime ist schrecklich, aber sollten diese dschihadistischen Wahnsinnigen an die Macht kommen, wird die ganze Region destabilisiert werden, was die Wahrscheinlichkeit eines großen regionalen Kriegs viel wahrscheinlicher machen würde, und ganz Syrien würde in einem absoluten und entsetzlichen Albtraum versinken.

Schuldenkrise: US-Imperium braucht dringend einen Ablenkungskrieg

Sonntag, 25. August 2013

Insiderquellen bestätigen, dass die Rebellen den [Giftgas-]Angriff in Syrien durchgeführt haben – zwei Tage nachdem das UN-Team ins Land reiste und nur 10 Minuten von ihrem Aufenthaltsort entfernt. Das Ganze verwandelt sich in einen Religionskrieg, und durch den Sturz Syriens würde aller Vorausschau nach ein weiterer Iran geschaffen …

Chaos, Aufstände & Krieg: Wie Imperien untergehen

Mittwoch, 7. August 2013

Ab 2014 beginnt der neue Kriegszyklus. Die Unruhen werden zuerst an den Rändern des Imperiums beginnen – also in Europa – und sich dann sukzessive bis zur Kernwirtschaft durchfressen … Vor dem Hintergrund, dass der Bürgerunruhe-/Kriegszyklus nächstes Jahr eine Trendwende erlebt …

Krieg – das ultimative Totschlagargument beim Euro-Rettungsspektakel

Montag, 11. März 2013

Von den Eurozonen-Politikern kamen bisher ganze Wellen an Drohungen, mit denen die Menschen schikaniert und eingeschüchtert worden sind, um „alles Notwendige“ zu akzeptieren, damit das wackelige Konstrukt der Währungsunion irgendwie zusammengehalten werden kann …

Wettbewerbsverlust, Bürgerunruhen & Krieg: Währungskriege sind böse!

Mittwoch, 13. Februar 2013

Wir sehen das anders: Währungskriege vernichten Vermögen. Währungskriege haben unverhältnismäßig negative Auswirkungen auf die Armen, da sie keine Vermögenswerte halten, deren Werte nominell aufgebläht werden und mit denen einige der Verluste ausgeglichen werden könnten. Die Zentralbanken schaffen zwar keine echten Kriege …

Französische Regierung bombt sich aus der Unpopularitäts-Hölle

Mittwoch, 16. Januar 2013

Normalerweise hätten die Medien der Geschichte Priorität eingeräumt: Der französische Präsident François Hollande und der Premierminister Jean-Marc Ayrault sind so unbeliebt wie noch nie. Aber die Umfrage wurde von Frankreichs Bombardierungskampagne …

Kriegszyklus: Ab 2014 wird’s richtig ungemütlich!

Freitag, 11. Januar 2013

Ja, der Kriegszyklus beginnt ab 2014 wieder mit seinem Aufstieg, und aller Vorausschau nach wird es mit einer Zunahme von Separatismus und Bürgerunruhen losgehen. Und es ist auch richtig, dass der Kriegszyklus den Ersten Weltkrieg, den Zweiten Weltkrieg und den Vietnamkrieg genau getroffen hat.

Kriegsspiele der Globalisten: Erst fällt Syrien, dann der Iran

Sonntag, 16. Dezember 2012

Dennis Ross – Globalist, Insider und einstiger US-Sondergesandter für den Nahen Osten – erklärte gegenüber der Times of Israel: „Wenn alles andere scheitert, werden die USA den Iran 2013 angreifen … Ich glaube, dass diese Administration und dieser Präsident das Zeug dazu haben, Gewalt einzusetzen, sollte die Diplomatie [um den Iran davon abzuhalten, Atomwaffen zu entwickeln] scheitern.“

Top-Wirtschaftsexperten sagen Weltkrieg voraus

Sonntag, 18. November 2012

Die Wirtschafts-Gurus Kyle Bass, Larry Edelson, Jim Rogers und Marc Faber sind sich in einer Sache einig: Der globale Finanz- und Wirtschaftscrash wird einen weitflächigen Krieg mit sich bringen

Spannungen nehmen weiter zu: Iran-Krise könnte in Dritten Weltkrieg ausarten

Montag, 9. Januar 2012

Alles deutet auf einen unmittelbar bevorstehenden Krieg, wenn man bedenkt, dass die Vereinigten Staaten, Großbritannien, die Europäische Union und Israel gerade ihre Vorbereitungsmaßnahmen für das Embargo gegen den Iran abschließen … und sich bereits Kriegsschiffe in Richtung des Persischen Golfs aufgemacht haben.

Euro-Zusammenbruch: Schweizer Großbank rechnet mit Bürgerkrieg und Chaos

Dienstag, 6. September 2011

Obschon die schweizerische UBS immer noch fest an einen Zusammenhalt der Eurozone glaubt, rechnet sie im Falle eines Zusammenbruchs des Euros mit Bürgerkrieg und Chaos. Unterdessen scheint die Zeit davonzulaufen. Der Finanzmarktanalyst Martin A. Armstrong geht davon aus, dass Europa bereits zwischen November und Juni in den Abgrund rauschen könnte

Komische „Flugverbotszone“: Westliche Militärs unterstützen libysche Rebellen an vorderster Front

Dienstag, 31. Mai 2011

Neu aufgetauchte Beweise, die zeigen, dass bewaffnete westliche Streitkräfte in Libyen an vorderster Front aktiv sind und den Rebellen beratend zur Seite stehen, lassen den rechtlichen Vorwand der von der NATO angeführten Intervention vollständig in sich zusammenbrechen und beweisen, dass es sich bei der Kampagne um nichts weiter als einen verbrecherischen Krieg handelt,

Ron Paul: Libyen-Einsatz ist ein weiterer illegaler Krieg zur Umgestaltung des Nahen Ostens

Freitag, 1. April 2011

Das amerikanische Volk ist wieder einmal in einen verfassungswidrigen, nicht öffentlich erklärten, illegalen und törichten Krieg hineingezogen worden. Das ist kein Krieg, mit dem die Vereinigten Staaten auf einen Angriff reagieren. Das ist kein Krieg gegen ein Regime, das den USA gedroht hat. Es ist ein Präventivkrieg.

Libysche „Rebellen“: Westliche Länder unterstützen Al-Qaeda und islamistische Terroristen

Donnerstag, 31. März 2011

Die Schätzung, dass sich in Libyen eine hohe Zahl an Gotteskriegern aufhält, steht mit unabhängigen Analysen und Geheimdienstanalysen des US-Militärs in Einklang. In einem West Point Bericht des Jahres 2007 wird nahegelegt, dass die Gegend um Bengasi, Darna und Tobruk die weltweite Hauptregion zur Rekrutierung von Al-Qaeda-Selbstmordattentätern ist.

Kriegserklärung: Gaddafi plante Verstaatlichung der libyschen Ölfelder

Dienstag, 29. März 2011

Die Koalition der Globalisten ist überhaupt nicht daran interessiert, das libysche Volk vor Muammar al-Gaddafi zu schützen. Die Flugverbotszone und die Angriffe auf das libysche Militär seitens der NATO und der USA haben überhaupt nichts mit Demokratie und freien Wahlen zu tun…

Krieg gegen Libyen: USA und Europa beteiligen sich an völkerrechtswidrigem Angriffskrieg

Sonntag, 20. März 2011

Diplomatische Beobachter waren geschockt, als man die Resolution durch den UN-Sicherheitsrat peitschte, mit welcher der Einsatz „aller notwendigen Maßnahmen“ gegen Libyen gebilligt wurde. Die Charta der Vereinten Nationen schränkt militärische Maßnahmen unter Kapitel 7 ausdrücklich ein und erlaubt diese nur, wenn der internationale Frieden und die internationale Sicherheit in Gefahr sind.

Krieg gegen Libyen: Weiteres Kriegsgemetzel im Namen „humanitärer Hilfsmaßnahmen“

Freitag, 18. März 2011

Wir sollten uns hier noch einmal daran erinnern, dass Krieg nur dann böse ist, wenn er nicht zuvor mit dem magischen Staub einer UN-Resolution und „humanitärer“ Rhetorik gesegnet wurde, denn das führt dann nämlich dazu, dass die ganzen Leichen, der Terror und die schreienden Kinder mit Todesangst die Sache auf einmal wert sind.

Europäer und Ölscheichs bereiten Massenmord in Libyen vor

Freitag, 18. März 2011

„Wir und unsere Partner bereiten gerade die darauffolgenden Entscheidungen vor. Frankreich und andere Länder sind bereit, die Resolution des Sicherheitsrats in die Tat umzusetzen. Es ist sehr wichtig, dass die arabischen Länder mit einbezogen werden, wenn die Intervention in Kraft tritt.“

Ex-Goldman Sachs Analyst sagt für 2012 „großen Krieg“ und Aktienmarkt-Crash voraus

Freitag, 11. März 2011

Als der Wirtschaftsprognostiker Charles Nenner am 09.03.2011 bei Fox Business erklärte, dass der Dow Jones Ende 2012 aufgrund eines „großen Krieges“ mit weltweiten Auswirkungen auf 5.000 Punkte einbrechen wird, saßen die Moderatoren David Asman und Elizabeth MacDonald erst einmal sprachlos da.

Krieg über alles

Samstag, 26. Februar 2011

Während das Pentagon noch versucht herauszufinden, wie es sich an der libyschen Revolte beteiligen könnte, entwickelt der für den Pazifik verantwortliche Kommandeur der US-Streitkräfte gerade neue Schlachtpläne, wie man sich mit den Chinesen auf ihrem Heimatboden anlegen könnte. Der 4-Sterne-Admiral Robert Willard ist der Meinung, dass die USA in der Lage sein sollten, China in seinen eigenen Gewässern zu schlagen.

6 Gründe den Dritten Weltkrieg zu starten, wenn man Globalist ist

Montag, 29. November 2010

Die Dokumente der RAND-Corporation deuten daraufhin, dass man sich für das Ausland und Inland einen totalen Krieg herbeisehnt. Die jüngste Reaktivierung der Spannungen zwischen Nordkorea und Südkorea könnten ein möglicher Auslöser eines Ost/West-Weltkriegsszenarios sein, das wahrscheinlich auch Atomwaffen beinhalten würde.

Illegale Kriegshandlung gegen den Iran: Nur zwölf US-Kongressabgeordnete stimmten gegen Iran-Sanktionen

Freitag, 18. Dezember 2009

Ron Paul: Ich bin in stärkster Gegnerschaft zu dieser neuen Runde von Sanktionen gegen den Iran, welche einen weiteren bedeutenden Schritt hin zu einem US-Krieg mit diesem Land sind.