öl

Armstrong: Warum jetzt noch nicht der richtige Zeitpunkt ist, um in Edelmetallminen zu investieren!

Dienstag, 2. Februar 2016

Würde Gold tatsächlich auf eine Finanzkrise und einen Zusammenbruch der Geldbasis reagieren, könnte dieses Verhältnis bis in den Bereich von 1:52 vordringen. Das wäre etwas, worüber man dann tatsächlich auch schreiben könnte. Bei dieser Bewegung dürften wir das Hoch von 1932 übersteigen.

Game Over bei Rohöl: Warum der Ölpreis nie wieder auf alte Hochs steigen wird!

Dienstag, 19. Januar 2016

Aktuell gibt es Ängste, dass der Iran damit beginnen wird, Öl auf den Markt zu werfen, nun wo die Sanktionen gelockert worden sind. Daher ist Öl auch in einem Albtraum-Szenario aus allen Wolken gefallen. Die Tatsache, dass der Rohölpreis unter USD 35 pro Barrel notierte …

Deflationsschock 2.0: Geht die US-Dollar-Rally in die nächste Runde?

Freitag, 17. Juli 2015

Die weltweiten Währungen und Rohstoffe zeigten in den letzten Wochen wieder Schwäche. Es könnte sein, dass es demnächst zu weiteren drastischen Einbrüchen kommen wird, so wie wir sie bereits ab Sommer 2014 sahen

Griechisches „Nein“: Abverkauf bei Öl und Gold hält weiter an

Montag, 6. Juli 2015

Wenn man sich den asiatischen Handel am Montagmorgen so anschaut, scheint es aktuell einen allgemeinen Abverkaufstrend bei Rohstoffen zu geben. Das ist die Reaktion auf die Ereignisse in Griechenland …

Rohöl: Weitere Preiseinbrüche möglich

Montag, 15. Juni 2015

Der Rohölpreis ist in jüngster Zeit wieder gestiegen, und das obwohl er eigentlich hätte fallen müssen. Anfang dieses Monats beschloss die OPEC ihre Ölproduktion nicht abzusenken, während die zwei großen Energieagenturen meldeten, dass die globale Überversorgung mit Rohöl derzeit schlimmer wird.

Ölpreis: Nur kurze Verschnaufpause oder geht’s jetzt wieder abwärts?

Montag, 11. Mai 2015

Der Rohölpreis (der Marke Crude Oil) hat nach der Ausbildung seines jüngsten Tiefs Mitte März eine sehr schöne Erholung hingelegt und ist kontinuierlich um USD 20 pro Barrel gestiegen. Das Durchbrechen des fallenden gleitenden 50-Tagesschnitts war der erste richtige Hinweis darauf, dass …

Finanz- und Wirtschaftskrise: Banken warnen wieder vor einem Crash

Dienstag, 10. Februar 2015

In den seltensten Fällen lesen die Menschen tatsächlich die Einschätzungen der Großbanken, die sie für ihre Kunden verfassen. Aber in den letzten Monaten haben zahlreiche dieser Banker derart unheilvolle Warnungen veröffentlicht, dass man meinen möchte, sie hätten nun damit angefangen, für The Economic Collapse zu schreiben.

Separatismus & Bürgerkriege: Warum der Euro auch komplett ausgelöscht werden könnte

Sonntag, 25. Januar 2015

Tag der Abrechnung: Die langfristigen Aussichten für den Euro sind mittlerweile extrem düster. Europa geht derzeit in Flammen auf, weil ein Haufen verrückter Anwälte und Akademiker die Wirtschaft steuern, ohne auch nur die geringste Ahnung davon zu haben.

US-Dollar, Gold, Rohöl, Erdgas & Rohstoffe – aktuelle Kursentwicklungen

Samstag, 27. Dezember 2014

Es handelt sich um eine riesige Basis, und das verrät uns, dass sich der US-Dollar jetzt in einem Bullenmarkt befindet, der eine ganze Weile anhalten dürfte.

Deflationärer Monster-Crash: Der Zusammenbruch des Rubels ist erst der Anfang!

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Wir werden gerade Zeugen des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft, weil wir es bei den Staaten mit einer allesdurchdringenden Korruption und politischen Manipulationen zu tun haben. Die Politiker sorgen sich einzig um den Ausgang der nächsten Wahlen. Da gibt es keine langfristigen Pläne.

Aktuelle Rohstoff-Charts: Auf dem Weg zu neuen Tiefs

Dienstag, 9. Dezember 2014

Die Rohstoffindizes befinden sich allesamt im Sturzflug. Der starke US-Dollar hat die Abverkäufe an den Rohstoffmärkten in den letzten Monaten massiv angeheizt. Der renommierte technische Analyst David Tablish veranschaulicht diesen drastischen Preisverfall …

Deflations-Schock: Massive Einbrüche beim Öl- und Benzinpreis setzen sich fort

Montag, 1. Dezember 2014

Ich glaube das der Öl-Komplex nur ein Puzzlesteinchen ist, das mit zu der Deflationsspirale beiträgt, und es sieht so aus, als sei diese Deflationsspirale bereits im Gang …

Deflations-Schock: Starker US-Dollar setzt Rohstoffe massiv unter Druck

Dienstag, 11. November 2014

Die weltweite Kapitalflucht in den US-Dollar und US-amerikanische Vermögenswerte und die schwache Entwicklung der Weltwirtschaft setzen die Rohstoffpreise massiv unter Druck. Wie lange diese Entwicklung anhalten wird, bleibt abzuwarten, doch der Preisverfall bei Rohstoffen wie Rohöl …

Finale Kapitulationsphase: Gold durchbricht wichtige Widerstandsmarke

Montag, 3. November 2014

Man sollte sich hier keinerlei Illusionen hingeben und glauben, dass der Goldbullenmarkt jetzt noch intakt sei – das wird erst wieder der Fall sein, wenn der US-Dollar sein Hoch ausgebildet hat. Bei Gold gibt es jetzt bis zum Preisbereich von USD 1.000 pro Unze …

Rick Rule: Warum Edelmetalle & Rohstoffe erste Wahl sind

Donnerstag, 11. September 2014

Einige Analysten, darunter auch ein Analyst von Goldman Sachs, haben vorausgesagt, dass der Goldpreis in diesem Jahr drastisch einbrechen wird. Und wie Sie sich sicherlich denken können, setze ich natürlich auf eine ganz andere Entwicklung.

US-Dollar, Yuan & Co.: Der Untergang des Westens und der Aufstieg Asiens

Mittwoch, 6. August 2014

Wir werden erleben, wie die USA an den Finanzmärkten langfristig ihre wirtschaftliche Macht verlieren werden – das wird aber erst dann der Fall sein, wenn die Märkte in Asien tiefer werden und der US-Dollar seine Funktion als Reservewährung verliert. Dann werden wir auch den Niedergang und Verfall der USA …

Russell: Dollarschwäche wird den Ölpreis auf USD 150 treiben

Mittwoch, 2. Juli 2014

Meine größte Sorge gilt dem US-Dollar. Es ist mittlerweile klar, dass Russland und China darauf aus sind, der Zukunft der derzeitigen Weltreservewährung ein Ende zu bereiten …

Geldschwemme: Gold, Silber & Öl werden von den Preisanstiegen besonders stark profitieren

Montag, 23. Juni 2014

Die überschüssige US-Währung diente sozusagen als Zunder, der entfacht wurde, und auch in den letzten Jahren wurde dieser Zunder wieder genutzt, um die Welt mit überschüssigem Kredit zu fluten, speziell seit dem Finanzcrash der Jahre 2008 und 2009.

Aktuelle Gold- und Silbercharts: Kommen jetzt die historischen Preisexplosionen?

Freitag, 14. Februar 2014

Nach den Anstiegen bei Gold und Silber vom gestrigen Tage übermittelte uns der führende Citibank-Analyst heute sieben unglaublich wichtige Charts, die zeigen, dass Gold, Silber …

Die Rally, mit der niemand rechnet: Dollar-Bären werden ihr blaues Wunder erleben

Donnerstag, 9. Januar 2014

Die Dollarbären sind gegenüber den Dollarbullen immer noch mit 10:1 in der Überzahl. Das Hauptargument waren die quantitativen Lockerungsmaßnahmen und das Konzept, dass die Geldmenge irgendwie den Wert einer Währung bestimmen würde.

Energiekosten werden Gold auf neue Hochs treiben

Mittwoch, 11. September 2013

Einer der am wenigsten verstandenen Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen werden, ist die Energie. Viele Analysten sagen den künftigen Goldpreis voraus, indem sie ihn der im System zirkulierenden Fiatgeldmenge oder …

Gold & Silber werden in den kommenden 18 Monaten richtig abheben

Donnerstag, 1. August 2013

Worauf ich mich also wirklich konzentriere, ist der anhaltende Goldstrom aus dem Westen in Richtung Asien. Und es steht auch die Frage im Raum, ob die Wirtschaftsaktivität in Gegenden wie Europa und den Vereinigten Staaten nachhaltig sein wird.

Der Untergang der Fiatwährungen

Mittwoch, 19. September 2012

Wenn die Fiatwährungen zusammenbrechen, wird Gold der große Gewinner sein, aber es deutet einiges darauf hin, dass das schwarze Gold die Hartwährung ausstechen könnte. Letzte Woche hatten die Marktbeobachter wieder unaufhörlich darüber diskutiert, ob Ben Bernanke eine weitere Runde quantitativer Lockerung auflegen würde. Am Donnerstag tat er es dann …

Die nächste Hiobsbotschaft für Deutschland: Alles wird teurer! Preisinflation zieht wieder an

Freitag, 10. August 2012

Nahrungsmittel und Rohstoffe hatten die vergangenen Wochen erneut massive Teuerungen zu verzeichnen …

Der Untergang des Papiergeld-Systems: Warum Anleger ohne langfristige Investmentstrategie verloren sind

Dienstag, 29. Mai 2012

Die weltweite Finanzstruktur befindet sich in ihren letzten Zügen. Wir haben jetzt die Endphase des keynesianischen Fiatgeld-Experiments erreicht, weshalb ein Neustart des globalen Geldsystems unvermeidlich sein wird …

Der Petrodollar: Warum die aggressiven Perser gerade unglaublich gefährliche Massenvernichtungswaffen bauen

Mittwoch, 23. Mai 2012

Warum ausgerechnet der drittgrößte Ölproduzent der Welt von unberechenbaren Aggressoren bewohnt wird, die an ultragefährlichen Massenvernichtungswaffen bauen, und die Probleme nur zu lösen sind, wenn alle ihr Öl wieder auf Dollarbasis handeln und auspreisen

Transparenz am Benzinmarkt: Nullzinspolitik & Iran-Sanktionen für hohen Ölpreis verantwortlich

Freitag, 20. April 2012

Wer manipuliert den Rohölpreis? Die sozialistischen Polit-Verbrecher der westlichen Regierungen sind für den hohen Benzinpreis verantwortlich. Der Iran ist auf dem besten Wege, dieses Jahr seine dritthöchsten Ölumsätze aller Zeiten einzufahren!

Die größte Finanzblase der Geschichte: Das Erwachen wird grausam sein

Donnerstag, 19. April 2012

Papiervermögenswerte, speziell Staatsanleihen, befinden sich in der größten Finanzblase in der Geschichte der Menschheit. Bedauerlicherweise wird die Mehrheit der Menschen das erst begreifen, wenn es zu spät ist und all ihre Ersparnisse vernichtet worden sind. Echte Vermögenswerte wie Gold, Silber dürften dann bereits unerschwinglich sein

Wirtschaftskrise: Steigender Ölpreis droht Europa in die Knie zu zwingen

Mittwoch, 7. März 2012

Die westlichen Ökonomien sind auf billige Energie angewiesen. Zurzeit sinkt die Nachfrage, während die Preise steigen – eine gefährliche Mixtur. Die ersten Analysten rechnen bereits mit einer erheblichen Verschärfung der Rezession in Europa, sollte der Ölpreis weiter steigen

Irankonflikt: Warum weiterhin mit einem hohen Ölpreis zu rechnen ist

Donnerstag, 26. Januar 2012

Die Situation im Nahen Osten ist ein einziges Chaos. Die Militäraktionen im Irak und in Afghanistan sind ein absoluter Reinfall, Pakistan steht am Rande des Zusammenbruchs und der Iran wird immer streitsüchtiger. Die Möglichkeit, dass es zu einem Krieg kommt, ist angesichts einer unter Umständen engen US-Präsidentschaftswahl nicht von der Hand zu weisen

Das Ende des Dollar-Imperiums: Worum es beim Irankonflikt in Wirklichkeit geht

Mittwoch, 25. Januar 2012

Nur Naivlinge glauben, beim Irankonflikt geht es darum, die Iraner vom Bau einer Atombombe abzuhalten. In Wirklichkeit steht die Vorherrschaft des Dollar-Imperiums auf dem Spiel. Sparer und Anleger sind gut beraten, Gold zu halten und sich die Todeswehen der Leitwährung von der Seitenlinie aus anzusehen

Rohstoffmärkte: Vereinte Nationen fordern globale Besteuerung und Preiskontrollen

Freitag, 10. Juni 2011

Völlig durchgeknallt und ultragefährlich: Die diktatorischen Vereinten Nationen behaupten, gierige und naive Investoren seien an den explodierenden Rohstoffpreisen schuld. In einem neuen Bericht fordern sie eine globale Besteuerung, mehr Regulierungen, direkte Marktinterventionen sowie globale Preiskontrollen

Beste Aussichten für Gold, Sommer-Rally möglich

Samstag, 4. Juni 2011

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine neue globale Finanzkrise ausbricht, wie jene, die im Jahre 2007 ihren Anfang nahm, ist beträchtlich. Vor dem Hintergrund der Staatsschuldenkrise in Europa und den massiven Verwerfungen im Nahen Osten sollten Gold- und Ölinvestments auf alle Fälle gehalten werden

Kriegserklärung: Gaddafi plante Verstaatlichung der libyschen Ölfelder

Dienstag, 29. März 2011

Die Koalition der Globalisten ist überhaupt nicht daran interessiert, das libysche Volk vor Muammar al-Gaddafi zu schützen. Die Flugverbotszone und die Angriffe auf das libysche Militär seitens der NATO und der USA haben überhaupt nichts mit Demokratie und freien Wahlen zu tun…

Tag des Zorns: Saudis drohen den USA

Donnerstag, 10. März 2011

Während sich die Welt auf den „Tag des Zorns“ einstellt, der diesen Freitag in Saudi-Arabien stattfinden soll und von dem viele befürchten, dass er den Ölpreis auf über USD 200 pro Barrel treiben könnte, drohte der saudische Außenminister Prinz Saud Al-Faisal den Vereinigten Staaten, dass das saudische Königreich darauf vorbereitet sei, „ausländische Finger abzuschneiden“, sollte es zu fremdländischen Einmischungen kommen.

Ölpreis-Schock: Wenn Saudi-Arabien fällt, ist das Spiel vorbei

Donnerstag, 10. März 2011

Vergangenen Freitag ging Öl mit USD 104,97 pro Barrel aus dem Handel – das höchste Preisniveau innerhalb der vergangenen 18 Monate, während die Kämpfe in Libyen weiter eskalierten. Weltweit gibt es immer noch beträchtliche ungenutzte Reserven und strategische Ölreserven…

Saudi-Arabiens „Tag des Zorns“: Bringt er eine weitere Ölpreis-Explosion?

Dienstag, 8. März 2011

Der Ölpreis scheint sich allmählich zur Top-Wirtschaftsmeldung des Jahres zu entwickeln, und zum gegenwärtigen Zeitpunkt schauen die Investoren gebannt auf die Situation in Saudi-Arabien. Nachdem all die anderen Revolutionen im Nahen Osten über das Internet organisiert wurden, gibt es nun auf Facebook und Twitter auch Aufrufe für einen „Tag des Zorns“ in Saudi-Arabien, der am 11.03.2011 stattfinden soll.

Sind die USA wegen Öl in Haiti?

Freitag, 22. Januar 2010

„Ein olympisches Schwimmbecken verglichen mit einem Glass Wasser; das ist die Bedeutung des haitianischen Öls verglichen mit dem von Venezuela.“ erklärt er. „Venezuela ist einer der weltgrößten Ölproduzenten.“