Russland

Kriegszyklus: Weltmächte stoßen in Syrien aufeinander

Samstag, 3. Oktober 2015

Das ist das Hoch beim Vertrauen gegenüber dem Staat. Von jetzt an wird es sich nicht mehr um ein Videospiel handeln – von jetzt an wird es real sein

Armstrong: Warum sich Europa Russland annähern und Griechenland den Euro verlassen wird

Montag, 9. Februar 2015

Ungeachtet des Irrsinns der US-Außenpolitik der Hardliner, mit der man versessen auf die Schaffung des Dritten Weltkriegs aus zu sein scheint und die im historischen Einklang mit der Tatsache steht, dass es immer die Demokraten gewesen sind, die die USA in den Krieg geführt haben, deutet alles, was hinter den Kulissen zu vernehmen ist …

Deflations-Crash & Goldpreis-Einbruch: Müssen die Zentralbanken jetzt Gold auf den Markt werfen?

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Umso stärker die weltweiten Rohstoffpreise fallen und umso stärker der US-Dollar steigt, desto wahrscheinlicher könnten Zentralbank-Goldverkäufe werden

Deflationärer Monster-Crash: Der Zusammenbruch des Rubels ist erst der Anfang!

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Wir werden gerade Zeugen des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft, weil wir es bei den Staaten mit einer allesdurchdringenden Korruption und politischen Manipulationen zu tun haben. Die Politiker sorgen sich einzig um den Ausgang der nächsten Wahlen. Da gibt es keine langfristigen Pläne.

Kriegs-Chaos: Warum der nächste Krieg nicht im Fernsehen übertragen wird

Montag, 15. September 2014

Der nächste Krieg wird mit Sicherheit nicht bloß irgendein Medien-Ereignis werden, das man auf CNN verfolgt und bei dem man „Wow! Schnappt sie euch!“ ruft. Dieses Mal wird es kein Videospiel werden. Wenn wir die Arroganz in Washington nicht unter Kontrolle bekommen, werden uns diese Vollidioten den Krieg ins eigene Land tragen, und dieses Mal wird es keine Version irgendeines Videospiels sein

Handelskrieg: Wie Europa in den Ruin schlittert

Freitag, 8. August 2014

In diesem Handelskrieg steht also zunehmend mehr auf dem Spiel – ein Handelskrieg, der bei vielen europäischen und russischen Unternehmen und den Wirtschaften an sich bereits für ernsthafte Probleme sorgt. Die entscheidende Frage ist: Wer knickt zuerst ein?

Sanktionsspirale: Ist der Dritte Weltkrieg jetzt noch aufzuhalten?

Donnerstag, 7. August 2014

Bereiten Sie sich auf den Dritten Weltkrieg vor: Die einzige Möglichkeit, den Dritten Weltkrieg zu verhindern, besteht darin, dass man jetzt einen internationalen Gipfel abhält – und ja, sorry, dabei muss dann auch der Westen zurückstecken. Ohne dem gibt es keine Lösung …

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Warum Sie etwas physisches Gold halten sollten

Freitag, 1. August 2014

Es könnte durchaus sein, dass sich der Westen mit seinen Sanktionen gegen Russland verspekuliert hat und die Ukraine-Krise zum Auslöser einer globalen Finanzkrise wird. Wer sich vor einem solchen Ausgang schützen will …

Weltreservewährung: Rubel & Yuan sind in den nächsten Jahren keine Gefahr für den US-Dollar

Freitag, 23. Mai 2014

Der US-Dollar wird die nächsten paar Jahre die mit Abstand bedeutendste Währung bleiben. Für seinen Reservestatus ist es völlig unerheblich, welcher Anteil des Welthandels in Yuan, Rubel oder Euro abgewickelt wird

An vorderster Finanzfront: Behalten Sie den Deutschen Aktienindex im Auge!

Freitag, 2. Mai 2014

Der nächste Krieg wird nicht mit Armeen geführt werden. Er wird an der Finanzfront geführt werden. Währungskriege, Zahlungsausfälle und Cyberangriffe dürften viel eher zum künftigen Trend gehören als zwei sich gegenüberstehende Armeen

Zombie-Banken: Vollständige Kernschmelze des europäischen Bankensystems wird immer wahrscheinlicher

Mittwoch, 30. April 2014

Martin Armstrong, Armstrongeconomics.com, 29.04.2014 Genauso wie die amerikanischen Banken in den 1970er Jahren mit offenen Armen nach Südamerika stürmten und am Ende mit faulen Krediten dastanden, könnte sich auch der Wirtschaftskrieg gegen Russland als Bumerang […]

Russland-Krise: Massive Kapitalflucht und Zinsanstiege; Kriegsgefahr wächst

Freitag, 25. April 2014

Die russische Wirtschaft geht zurzeit drastisch zurück. Russland wird in eine tiefe Wirtschaftsdepression abtauchen, die bis 2020 anhalten wird. Putin braucht Krieg, damit sich die russische Bevölkerung künftig …

Bürgerunruhen & totale Überwachung: Wie Ihr Handy Ihre Freiheit gefährdet

Dienstag, 22. April 2014

Die Ereignisse in der Ukraine sind für den Rest der Welt zu einer Warnung geworden. Mobiltelefone können zum Verlust Ihrer Freiheit führen, da nicht allein Google weiß, wo Sie sich aufhalten, sondern auch Ihre Mobilfunkfirma, und wir wissen ja, was die NSA diesen Firmen angetan hat. Sie sind jetzt hinter „einheimischen Terroristen“ her …

Belgien wird zum drittgrößten Auslandsinvestor von US-Staatsanleihen

Mittwoch, 16. April 2014

Ein Rätsel, das noch nicht ganz aufgeklärt ist: Belgien hält derzeit 70% seines BIP in US-Staatsanleihen und ist damit nun nach China und Japan der drittgrößte Halter von US-Staatsschulden

Jay Taylor: Der nächste Bullenmarkt wird selbst die eingefleischtesten Goldbugs schockieren

Donnerstag, 10. April 2014

Mit der Pleite von Lehman Brothers im Jahr 2008 haben wir einen ersten Vorgeschmack bekommen. Ganz allgemein lässt sich sagen, dass das Bankensystem als erstes zusammenbrechen wird. Sie können ja so tun, als hätten sie es wieder in Gang gesetzt, aber wir haben ja gesehen …

Internationale Kriegsgefahr wächst: Warum einige Staaten Krieg bräuchten

Freitag, 4. April 2014

Die westlichen Wirtschaften befinden sich im Niedergang, und es besteht keine Hoffnung darauf, die Hölle der uns bevorstehenden Rentenkrise zu überstehen. Mittelfristig käme dem Westen …

Krimkrise: Den Film kennen wir doch schon

Freitag, 28. März 2014

Heute vor 160 Jahren erklärten Großbritannien und Frankreich Russland den Krieg, der später unter der Bezeichnung Krimkrieg bekannt werden sollte. Russland war zu jener Zeit eine aufsteigende Nation. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts hatte Zar Nikolaus I. das russische Herrschaftsgebiet bis …

Der Zusammenbruch des Marxismus: Die USA waren für den Untergang der Sowjetunion nicht verantwortlich!

Mittwoch, 19. März 2014

Im Osten wie auch im Westen herrscht fälschlicherweise die Auffassung vor, dass die USA den Untergang der Sowjetunion herbeigeführt haben, obwohl der Niedergang des Sozialismus im Osten in Wirklichkeit allein auf wirtschaftliche Gründe zurückging.

Kapitalströme sind ein Frühindikator für Kriegsausbrüche

Freitag, 14. März 2014

Unser Computer-Monitoring der weltweiten Kapitalströme weist bisher eine Bruttokapitalflucht aus Russland von über USD 50 Milliarden aus. Das wird der russischen Wirtschaft 2014 ein negatives Wirtschaftswachstum …

Fakten zur russischen Wirtschaft: Sanktionen wären ein Spiel mit dem Feuer

Freitag, 7. März 2014

Sanktionen gegen Russland wären ein gefährliches Spiel mit wohlmöglich verheerenden Auswirkungen … Russland wäre der Verlierer und der Westen wäre auch der Verlierer – und eine russische Staatspleite könnte zu einer weltweiten Ansteckung und einem Zusammenbruch des Weltfinanzsystems führen …

Die Wahrheit über die Ukraine: Wie eine Revolution gemacht wird

Donnerstag, 6. März 2014

Wenn es eine Position gibt, bei der ich konsequent bin, dann die, dass ich noch nie eine Regierung getroffen habe, die ehrlich oder für das Volk ist, ganz gleich, wo diese Regierung auch stehen mag – es geht immer nur um ihre Eigeninteressen. Bei Regierungen geht es (unabhängig von ihrer Form) immer nur darum, die eigene Macht mit allen Mitteln zu erhalten.

Kriegszyklus: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten!

Montag, 3. März 2014

Das Spiel ist voll im Gang. Die Dämonen des Kriegs sind entfesselt worden. Wir dürften nun in die dramatischste Konfliktphase eintreten, die die Menschheit seit dem Untergang des Römischen Reichs erlebt hat … Die schlimmsten dieser Trends werden ab Oktober dieses Jahres offenkundig werden.

Krisenherd Osteuropa: Wird die Ukraine zum Auslöser des Dritten Weltkriegs?

Mittwoch, 26. Februar 2014

Martin Armstrong, Armstrongeconcomics.com, 25.02.2014 Die Ukraine könnte für die Finanzmärkte, den Edelmetallkomplex und den US-Dollars zur entscheidenden Triebkraft werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es von außerordentlicher Bedeutung, die Ereignisse in der Ukraine im Auge zu […]

Kalter Krieg & Bürgerunruhen: Konflikt zwischen Russland und den USA spitzt sich zu; Staaten brechen weltweit zusammen

Montag, 24. Februar 2014

Darüber hinaus ist es so, dass sich zurzeit ein neuer Kalter Krieg entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein Machtspiel, bei dem sich die USA und Russland gegenüberstehen. Die USA haben nun wieder Panzer nach Europa gesandt und damit begonnen, Europa Rohöl zu verkaufen.

Gewaltausbruch in der Ukraine: Jetzt kommt Geld von allen Seiten

Freitag, 21. Februar 2014

Es ist fraglich, ob es zu einer Teilung der Ukraine entlang ihrer Sprachgrenze kommen wird. Die USA und die EU werden jetzt die Rebellen finanzieren, genauso wie Russland Janukowytsch finanzieren wird. Janukowytsch ist ein Diktator, der nie von der Macht ablassen wird. So einfach ist das.

Kriegsstimmung: Weltweite Spannungen steigen – auch in Fernost

Montag, 10. Februar 2014

Krieg findet nicht statt, wenn die Menschen fett und glücklich sind. Setzt man hingegen die Wirtschaft in den Sand, kommt es zu einem Anstieg der Kriege, so wie wir es derzeit anhand der weitflächigen Bürgerunruhen sehen können. Diese Trends gehen Hand in Hand.Oftmals brauchen die Staaten den Krieg, weil sich die Menschen gegen ihre eigene Regierung wenden, wenn sie wütend werden. Der Staat verteidigt sich …

Steigende Kriegsgefahr: Gold & US-Dollar im Aufwind

Samstag, 8. Februar 2014

Die Märkte fangen jetzt langsam damit an, sich nach dem Kriegszyklus auszurichten – und dazu gehört auch der Goldmarkt. Wir haben es gegenwärtig mit einer außerordentlich ernsten Entwicklung zu tun, und das ist der Grund, warum ich gesagt habe, dass Gold unser Minimum-Preisziel bereits erreicht hat.

Eurokrise: Euro verkommt zu einer Dritte-Welt-Währung; Tumulte & Chaos in 2014 wahrscheinlich

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Der Euro, ursprünglich als Rivale des US-Dollars gedacht, ist auf dem besten Wege, in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden …

Der Aufstieg des Russischen Bären: Warum Russland geostrategisch nicht unterschätzt werden sollte

Donnerstag, 8. August 2013

Der Russische Bär ist stärker und mächtiger als je zuvor. Bedauerlicherweise begreifen das aber nur die wenigsten Amerikaner. Sie glauben immer noch, Russland sei eine „einstige Supermacht“, die mit dem Ende des Kalten Kriegs in der Bedeutungslosigkeit verschwand.

Mehr als nur ein Schuldenrisiko: Pulverfass Zypern spielt die Russlandkarte

Freitag, 22. März 2013

Die Ereignisse in Zypern sind für das Überleben von Europa von entscheidender Bedeutung. Zwischen Russland und China gibt es einen gewaltigen Unterschied. Russland hat Territorium verloren und muss daher sein „Imperium“ wiedererrichten – und dabei denkt Russland territorial und nicht im Sinne von wirtschaftlichem Einfluss wie China.

Armstrong: 22.03.2013 markiert das Ende der US-Ära

Freitag, 22. März 2013

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im Grunde gesagt, dass sie nicht bereit ist, die Bereitstellung von Notkrediten an zypriotische Banken über Montag hinaus zu garantieren, sollte bis dahin keine Rettungsvereinbarung vorliegen. Das ist einfach nur atemberaubend, weil der 22.03.2013 das Ende der US-Ära ist, da dieses Datum den Höhepunkt des politischen Einflusses der USA markiert.

Das Ende des ärgsten Gewaltherrschers

Dienstag, 5. März 2013

Vor 60 Jahren, am Abend des 5. März 1953, starb Josef Stalin, der schlimmste Gewaltherrscher der Menschheitsgeschichte, dessen Regime laut Stalin-Biograf Boris Souvarien über 100 Millionen Opfer forderte. Seinen Tod bestätigte ein Bulletin, das Gesundheitsminister Andrej Tretjakow und neun Ärzte signiert hatten.

Kriegszyklus: Ab 2014 wird’s richtig ungemütlich!

Freitag, 11. Januar 2013

Ja, der Kriegszyklus beginnt ab 2014 wieder mit seinem Aufstieg, und aller Vorausschau nach wird es mit einer Zunahme von Separatismus und Bürgerunruhen losgehen. Und es ist auch richtig, dass der Kriegszyklus den Ersten Weltkrieg, den Zweiten Weltkrieg und den Vietnamkrieg genau getroffen hat.

Vorschläge zur Errichtung einer Flugverbotszone über Syrien deuten auf bevorstehenden Krieg

Freitag, 25. November 2011

Die westlichen Mächte bereiten gerade alles vor, um die Vereinten Nationen anzurufen und eine „humanitäre Krise“ in Syrien zu verhindern – eine Krise, die von ihnen absichtsvoll provoziert wurde, indem sie einen harten Kern von Protestlern mit Waffen versorgten und diese Provokateure dann Angriffe gegen die syrische Polizei durchführen ließen.

Skousen: Sowjet-Bedrohung war real

Samstag, 1. Oktober 2011

Die Desinformationsexperten der CIA versuchen wieder einmal die Geschichte umzuschreiben und behaupten, dass die sowjetische Raketenbedrohung aufgebauscht, ja praktisch nicht existent war. Diese Desinformationen sind Teil von Vorbereitungsmaßnahmen…

Die Meister der Propaganda: Sowjet-Bedrohung war freie Erfindung der USA

Freitag, 30. September 2011

Während die US-Bürger in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts von ihrer Regierung ob der ultragefährlichen Sowjetunion in Angst und Schrecken versetzt wurden, wussten die US-amerikanischen Militärs und Geheimdienste ganz genau, dass Russland sich militärisch in der Steinzeit befand und für die USA nicht einmal im Ansatz eine Gefahr darstellte

Heiß begehrt: Goldproduzierende Länder halten Gold zurück

Montag, 5. September 2011

Russland, China, Kasachstan und Venezuela halten ihre jährliche Goldproduktion – rund 20% aller weltweit geförderten Goldbestände – vom freien Markt fern und bringen sie lieber in die eigenen staatlichen Geldspeicher. Viele weitere goldproduzierende Länder dürften folgen, auch die USA und Kanada

Medwedew: Revolutionen könnten zur „Auflösung“ des Nahen Ostens führen

Mittwoch, 23. Februar 2011

„Der Nahe Osten könnte in Stücke zerbersten, die Situation ist extrem angespannt. Wir könnten Zeugen des Auseinanderfallens großer und dicht bevölkerter Länder werden.“ warnte Medwedew, der hinzufügte, dass die religiösen Fanatiker versuchen könnten, an die Macht zu gelangen und die „Region auf Jahrzehnte hin in Brand zu stecken“.

Der Goldrubel – Führt Russland den Goldstandard wieder ein?

Samstag, 29. Januar 2011

Im Lichte der weltweiten Finanzkrise betracht, könnte es sein, dass Russland sich nun in Richtung einer tragfähigen ökonomischen Lösung aufmacht – in Richtung Gold. Am 24.01.2011 verkündete der erste Vorsitzende der russischen Zentralbank, Georgi Luntowsky, Pläne, jedes Jahr weitere 100 Tonnen Gold hinzuzukaufen…

Der Niedergang der US-Wirtschaft: Russland und China werfen US-Dollar über Bord

Dienstag, 30. November 2010

Während China über große und weiter anwachsende Dollarbestände aus Handelsüberschüssen verfügt, mit denen das Land Handel treiben kann, signalisiert es zur selben Zeit, dass es den russischen Rubel und den brasilianische Real weiteren US-Dollars vorzieht.

6 Gründe den Dritten Weltkrieg zu starten, wenn man Globalist ist

Montag, 29. November 2010

Die Dokumente der RAND-Corporation deuten daraufhin, dass man sich für das Ausland und Inland einen totalen Krieg herbeisehnt. Die jüngste Reaktivierung der Spannungen zwischen Nordkorea und Südkorea könnten ein möglicher Auslöser eines Ost/West-Weltkriegsszenarios sein, das wahrscheinlich auch Atomwaffen beinhalten würde.

Gefährlicher Scheideweg: Die USA stationieren Raketen und Truppen an der russischen Grenze

Dienstag, 26. Januar 2010

Einen Monat zuvor enthüllten russische Medien, dass „Russlands Strategische Raketenstreitkräfte (SMF)…bis Ende 2009 ein zweites mit einem mobilen Topol-M Raketensystem ausgestattetes Regiment in Gefechtsbereitschaft versetzen werden.

Russische Drogenbekämpfungsbehörde: Westen ist Schuld an Heroinschwemme in Russland

Mittwoch, 16. Dezember 2009

„2004 gab es dort [in der Provinz Helmand] 25.000 Hektar Opiumanbaufläche. Jetzt gibt es 90.000 Hektar. Das zeigt wie effektiv sie sind.“ so Ivanov.