9/11

Saudi-Arabien – hinter den Kulissen

Freitag, 8. November 2013

Für die gesamte Welt wird nun immer offenkundiger, dass Saudi-Arabien hinter den Ereignissen in Syrien steckt, und jetzt sind die Saudis stinksauer auf die USA, weil die Amerikaner nicht in Syrien einmarschiert sind und Saudi-Arabien seine Pipeline nicht bekommt.

Unter falscher Flagge: 14 Anzeichen, dass 9/11 von Anfang bis Ende eine Geheimdienstoperation war

Montag, 9. September 2013

Es geht schon los. Die Massenmedien lassen keine Gelegenheit verstreichen, um die 9/11-Wahrheitsbewegung zu verunglimpfen. Hierzu gehört auch das vermeintlich konservative Fox News Network, das dem Globalisten Rupert Murdoch gehört …

Marktmanipulationen am Beispiel Platin & Silber

Sonntag, 11. August 2013

Ich hatte alle Namen und die Daten, wer in Russland wem was gezahlt hat. Diese Informationen waren Teil von dem, was mir vom Staat weggenommen und dann auf wundersame Art im World Trade Center Gebäude 7 vernichtet wurde, das zusammenbrach, ohne dass es von irgendetwas getroffen worden wäre.

9/11: Geophysiker behauptet, World Trade Center Gebäude wurden kontrolliert gesprengt

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Der komplexeste und folgenschwerste Terroranschlag des 21. Jahrhunderts wurde nach offiziellen Darstellungen von 19 Muslimen und einem Kamel durchgeführt. André Rousseau, Doktor der Geophysik und Geologie und Experte für Seismologie, behauptet jedoch, dass die seismischen Beweise eindeutig für eine kontrollierte Sprengung der World Trade Center Gebäude 1, 2 & 7 sprechen

Gutenberg 2.0: Massenmedien verlieren Informationskrieg

Montag, 23. Januar 2012

Nicht Al-Qaeda sondern Al-Media ist der größte Feind, mit dem wir es an der westlichen Freiheits- und der weltweiten Sicherheitsfront zu tun haben. Das Ziel von Al-Media ist es, die Vereinigten Staaten zu vernichten, die westlichen Rechts- und Freiheitstraditionen auszumerzen und dem Westen unter dem Deckmantel einer „neuen Weltordnung“ ein technologisches Sklavensystem unterzujubeln.

Gehirnwäsche: Offizielles 9/11-Märchen soll Teil des britischen Schullehrplans werden

Dienstag, 6. September 2011

Staatlich finanzierte Bemühungen, das kritische Denken der britischen Schüler zu fördern, zielen in Wirklichkeit auf das gehorsame Nachplappern von Lügen ab

Top-Insider der US-Regierung: Bin Laden starb 2001, 9/11 war eine Operation unter falscher Flagge

Mittwoch, 4. Mai 2011

Gestern hat ein Top-Insider der US-Regierung, der über 3 Jahrzehnte hochrangige Positionen im US-Verteidigungsministerium bekleidete, in einem schockierenden Radiointerview erklärt, dass Bin Laden seit 2001 tot ist und ihm persönlich von einem angesehenen US-General versichert wurde…

UN-Menschrechtsvertreter gerät unter Druck, weil er 9/11 als Vertuschungsaktion bezeichnet

Donnerstag, 27. Januar 2011

Eine Gruppe namens UN Watch, die sich selbst als eine „unabhängige Beobachterorganisation mit Sitz in Genf“ beschreibt, stürzte sich in einem Schreiben an den Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, auf die Kommentare Falks und forderte, dass er umgehend seines Postens enthoben werden müsse.

9/11-Kontroverse um Ahmadinedschad: Establishment reagiert, als wäre es auf frischer Tat erwischt worden

Samstag, 25. September 2010

Die Entscheidung, die ganze Situation noch dadurch aufzuheizen, dass man einen Medienzirkus darum veranstaltet, wird letztendlich wie ein Bumerang zurückschlagen, da noch mehr Menschen herausfinden werden, dass der iranische Präsident mit seinen Kommentaren bedauerlicherweise Recht hatte, auch wenn diese Kommentare bei Ahmadinedschad stets antiisraelischen Vorbehalten gehüllt sind.

Iranischer Präsident bezichtigt US- Geheimdienstkreise der Anschläge von 9/11

Freitag, 24. September 2010

„Es wurde gesagt, dass rund dreitausend Menschen am 11. September getötet wurden, weshalb wir auch alle sehr betrübt sind. Dennoch sind in Afghanistan und im Irak bis heute hunderttausende von Menschen getötet, Millionen verwundet und vertrieben worden und der Konflikt hält immer noch an und dehnt sich weiter aus.“ so der iranische Präsident.

9/11: Berühmter 77-jähriger US-Amerikaner geht in den Hungerstreik

Montag, 13. September 2010

Ich wurde am 12.10.1932 geboren. Ich verkünde heute, dass ich ab Sonntag nur noch Flüssigkeiten konsumieren werde, bis ich im Jahre 2012 80 Jahre alt werde und bis die echte Wahrheit darüber, was an dem Tag wirklich passierte herauskommt und öffentlich bekannt wird.

Jahrestag von 9/11: AE911Truth sorgt für 3. Lichtstrahl am Nachthimmel über New York

Montag, 13. September 2010

Die Aktivistengruppe „Architects & Engineers for 9/11 Truth“ (AE911Truth) sorgte am 9. Jahrestag der Anschläge vom 11.09.2001 für ein drittes Licht am New Yorker Nachthimmel, wo in den vergangenen Jahren immer nur zwei Lichtstrahlen zu sehen waren, welche die Zwillingstürme des World Trade Centers symbolisieren sollen.

Kontroverse um die Ground Zero Moschee: Eine von der CIA orchestrierte Veranstaltung

Montag, 13. September 2010

Ich war recht überrascht, als ich erfuhr, dass die sogenannte Ground Zero Moschee Verbindungen zur CIA hat. Mark Ames schrieb am Freitag im New York Observer über diese Verbindungen…„Aber die Verbindungen zwischen der hinter der kontroversen Moschee stehenden Gruppe und der CIA sowie dem US-Militärestablishment wurden indes nicht wahrgenommen.“

Der Jahrestag von 9/11

Samstag, 11. September 2010

„Ich war schockiert, wie stark die Wahrheit von der Art und Weise abwich, wie sie beschrieben wurde…Die Bänder erzählen eine völlig andere Geschichte, als die, die uns und der Öffentlichkeit zwei Jahre lang erzählt worden ist…Das ist nicht die Wahrheit.“

Koranverbrennung an 9/11: FBI bereitet sich auf gewaltsame Ausschreitungen vor

Dienstag, 7. September 2010

Infowars.com erhielt eine durchgesickerte Kopie eines internen FBI-Mitteilungsschreibens, in dem vor einer möglichen terroristischen Reaktion auf den „Internationalen Koranverbrennungstag“ gewarnt wird, eine Veranstaltung, die für den 9. Jahrestag der Anschläge vom 11. September geplant ist und im Dove World Outreach Center, einer Kirche in Gainesville in Florida, abgehalten werden soll.

Der entscheidende 9/11-Beweis: Die Sprengung von World Trade Center 7

Sonntag, 5. September 2010

Obwohl es in den Medien kaum Beachtung fand, handelte es sich beim Einsturz von World Trade Center 7 am 11.09.2001 um den drittschlimmsten Zusammenbruch einer Gebäudestruktur der neueren Geschichte. Das WTC Gebäude 7 war ein 47-Stockwerke hohes, auf einem Stahlskelett basierendes, feuergeschütztes Gebäudehochhaus, das sich rund 100 Meter vom nördlichen Zwillingsturm befand.

9/11: Hat die US-Regierung Videoclips von WTC 7 manipuliert um Beweise einer Gebäudesprengung zu vertuschen?

Samstag, 4. September 2010

Nachdem eine Klage eingereicht wurde, sah sich das National Institute for Standards and Technology (NIST) gezwungen mehr als 3 Terabytes an Fotografien und Videos ihrer Ermittlungen zum Einsturz von World Trade Center Gebäude 7 am 11.09.2001 an das International Center for 9/11 Studies auszuhändigen.

9/11: Zwillingstürme des World Trade Centers sind nicht aufgrund von Feuer eingestürzt

Sonntag, 29. August 2010

Die katastrophale Zerstörung des World Trade Center Komplexes soll laut Regierungsberichten hauptsächlich auf Feuer zurückzuführen sein. Das durch die Einschläge der Flugzeuge ausgelöste Feuer hätte dann zu einem Versagen der Gebäudestruktur geführt. Neben der Tatsache, dass vor oder nach dem 11.09.2001 nie beobachtet werden konnte, wie ein mit Stahlträgern konstruiertes Hochhaus aufgrund von Feuer in sich zusammenbricht…

Imam der Ground Zero Moschee ist eine Marionette der Globalisten

Sonntag, 22. August 2010

Der Imam der berüchtigt gewordenen „Ground Zero Moschee“ ist ein Mitglied des ultraelitären Council on Foreign Relations (CFR) und erhält finanzielle Unterstützung aus den Quellen mächtiger Globalisten, wozu auch die Rockefellers, die Carnegie Corporation und die Ford Foundation gehören.

WikiLeaks-Gründer und Liebling der Massenmedien hält 9/11-Aktivisten für Verschwörungsspinner

Mittwoch, 28. Juli 2010

Was ist mit 9/11? ´Es ärgert mich ständig, dass Menschen von falschen Verschwörungen wie 9/11 abgelenkt werden, wenn wir sie allseitig mit Beweisen wirklicher Verschwörungen für Krieg oder massiven Finanzbetrug versorgen.`…Herr Assange scheint bequemerweise vergessen zu haben, dass 9/11 sehr wohl in einem sehr konkreten Sinne eine „Verschwörung für Krieg“ sein könnte…

US-Wahlen 2010: Nur schwerer Terroranschlag kann Obamas Mehrheit noch retten

Mittwoch, 14. Juli 2010

Im November dieses Jahres werden in den Vereinigten Staaten alle 435 Sitze des Abgeordnetenhauses und weitere 36 Sitze im Senat neu vergeben. Obama und die Demokraten sehen sich jetzt aufgrund katastrophaler Umfragewerte der Gefahr ausgesetzt in beiden Häusern des Kongresses ihre Mehrheit zu verlieren.

Renommierte Baufirma: World Trade Center wurde durch kontrollierte Sprengung zerstört

Donnerstag, 27. Mai 2010

Der altgediente Nahost-Korrespondent Alan Hart sagt, das weltgrößte Ingenieurunternehmen habe den Zusammenbruch des World Trade Centers untersucht und es gäbe keinen Zweifel daran, dass es sich um eine kontrolliert Sprengung gehandelt hat…

Massive Enthüllung: Pächter des World Trade Centers telefonierte an 9/11 mit seinem Versicherer bezüglich der Sprengung von Gebäude 7

Samstag, 24. April 2010

„Ich war dort. Ich weiß, was passiert ist und es gibt keinen einzigen glaubwürdigen Beweis, welcher die Vereinigten Staaten von Amerika mit den Anschlägen vom 11. September in Zusammenhang bringt.“

Rückzugsraum Berlinistan: Ossimi Bin Merkel droht Deutschland mit Terror

Donnerstag, 22. April 2010

Die Bundesregierung soll es sich nicht wagen auch nur eine Hundertstelsekunde an eine Falsche Flagge Operation vom Ausmaß eines Reichstagsbrandes, eines Bombenanschlages, wie in Oklahoma City vor 15 Jahren oder ein neues 9/11 zu denken.

Ehemaliger Gouverneur von Minnesota wird auch weiterhin seine Meinung über 9/11 veröffentlichen

Sonntag, 18. April 2010

Ventura bestätigte, dass seine TRU-TV-Serie über große Verschwörungen – von der Einige dachten, dass sie nach der ersten Staffel, deren Ausstrahlung zu Beginn dieses Jahres abgeschlossen wurde, das Zeitliche gesegnet hat – wohlauf ist. Im Herbst 2010 wird eine neue Staffel mit 10 weiteren Episoden ausgestrahlt werden, so Ventura.

Adieu: Die Wahrheit ist gefallen und hat die Freiheit mit sich gerissen

Donnerstag, 25. März 2010

Es gab eine Zeit, als die Feder mächtiger war als das Schwert. Das war eine Zeit, als die Menschen an die Wahrheit glaubten und die Wahrheit als unabhängige Macht schätzten und nicht als Helfershelfer der Regierung, von Klassen, Rassen, Ideologie, Persönlichkeiten oder Finanzinteressen.

US-Regierung warnte 9/11-Untersuchungskommission „die Grenze nicht zu überschreiten“

Donnerstag, 18. März 2010

Die Ablehnung des Zugangs zu den Gefangenen, fand ihren Grund jedoch zweifellos darin, dass die Kommissionsmitglieder später nicht die Tatsache enthüllen könnten, dass diese Männer nichts weiter als Sündenböcke und Ziegenhirten waren, die überhaupt nichts mit den Anschlägen von 9/11 zu tun hatten.

„SAGT MIR BESCHEID, WENN IHR FEUER SEHT.“ – Die Geschichte vom flammenden Inferno an 9/11

Sonntag, 14. März 2010

Während des Zeitraums, von dem die offizielle Geschichte behauptet, der Südturm wäre dem rasenden Feuer in den Büros erlegen, waren die Feuerwehrleute bis in den 79. Stock…und…„hielten Ausschau“ nach Feuer

Jesse Ventura: 9/11 – war es eine Sprengung?

Sonntag, 14. März 2010

Diese Gebäude stürzten innerhalb von rund 10 Sekunden fast in freiem Fall direkt in sich zusammen. Ein Gegenstand, den man vom 110. Stockwerk der Türme fallen gelassen hätte, wäre rund 9,2 Sekunden später am Boden angekommen.

USD 650 Millionen Entschädigungszahlung an 9/11-Ersthelfer beweist Regierungsverschwörung

Samstag, 13. März 2010

„Rettungs- und Bergungshelfer die nach den terroristischen Anschlägen vom 11. September dem giftigen Gemisch aus Rauch und Staub ausgesetzt waren, haben in einem Vergleich USD 650 Millionen Entschädigungszahlungen erhalten.“

Die Freiheitsrechte zur Strecke bringen: Der „Yes We Can“-Präsident Obama und der Patriot Act

Montag, 1. März 2010

Obama wartete bis Samstagnacht um den die Freiheitsrechte zerstörenden Patriot Act zu unterzeichnen. Dieser sollte heute auslaufen. Der Senat und der Kongress sprachen sich letzte Woche für die Verlängerung des Gesetzes aus.

Der Weg nach Armageddon

Freitag, 26. Februar 2010

Was hier vor sich geht, ist, dass die Regierung das Mysterium um 9/11 zu einem Ende bringen muss. Die Regierung muss einen Übeltäter vor Gericht bringen und ihn aburteilen, so dass der Fall abgeschlossen werden kann, bevor er explodiert. Jeder, der 183 Mal dem Waterboarding unterzogen wurde, würde alles gestehen.

Kontrollierte Sprengung? Über 1.000 Architekten und Ingenieure fordern eine neue Untersuchung zu 9/11

Mittwoch, 24. Februar 2010

Die Ausbildung, Zulassung und Arbeitserfahrung dieser 1.000 Architekten und Ingenieure brachte sie zu der gemeinsamen Erkenntnis, dass die zwei World Trade Center Gebäude (WTC 1 und WTC 2) nicht alleine durch den Einfluss von Flugzeugen und Feuer zerstört worden sind.

Ein weiterer US-Kongressabgeordneter stellt 9/11 in Frage

Sonntag, 21. Februar 2010

Ein Spinner, ist doch so, oder? Vielleicht. Aber damit gesellt er sich zu einigen anderen Kongressabgeordneten: Laut dem Co-Vorsitzenden der Kongressuntersuchung zu 9/11 und dem früheren Chef des Geheimdienstkomitees des Senats, Bob Graham…

Bin Ladens einwandfreies Timing beschert Obama Auftrieb vor seiner Ansprache zur Lage der Nation

Dienstag, 26. Januar 2010

Es ist nicht klar, warum Bin Laden über vier Wochen wartete und seine Botschaft zu jenem Zeitpunkt überbringt, als die Unterhosen-Bomber-Geschichte bereits aus den Schlagzeilen verschwunden ist.

Obamas Informationszar skizziert Regierungsplan zur Unterwanderung von Verschwörungsgruppen

Donnerstag, 14. Januar 2010

Neue Enthüllungen belegen ebenfalls die Tatsache, dass es die Obama-Regierung absichtlich auf „Verschwörungsgruppen“ abgesehen hat, um im Stile Cointelpros Diejenigen zum Stillschweigen zu bringen, welche zu den lautstärksten und einflussreichsten Kritikern der Regierung wurden.

90 Minuten Stillstand an 9/11: Warum wurden die Anforderungen des Secret Service nach Abfangjägern ignoriert?

Dienstag, 22. Dezember 2009

Warum wurde also nicht auf die frühzeitige Anforderung von Luftunterstützung des Secret Service reagiert? Warum sind die Kampfflieger von diesem riesigen Fliegerstützpunkt der US Air Force erst dann zur Verteidigung der Hauptstadt in die Lüfte gestiegen, als der Angriff schon lange vorbei war?

Londoner Polizei rechnet mit schweren Anschlägen im Stile Mumbais Anfang nächsten Jahres in London

Montag, 21. Dezember 2009

Ein Experte der Terrorismusbekämpfungsabteilung der Metropolitan Police (SO15) sagte, dass Mumbai nach London kommen würde. Man vermutet, dass Anfang kommenden Jahres in der britischen Hauptstadt ein Anschlag stattfinden soll.

9/11: Früherer Gouverneur von Minnesota enthüllt das Geheimnis um die Flugschreiber

Sonntag, 20. Dezember 2009

„Die Ermittler fanden Knochensplitter in der Größe eines Fingernagels um damit die Opfer zu identifizieren, und trotzdem sollen wir glauben, dass alle vier Flugschreiber immer noch verschollen sind?“ [Die vier jeweils sechs Tonnen schweren Motoren von Flug 11 und 175 sind ebenfalls verschwunden, so die Regierung.]