Martin Armstrong (Armstrongeconomics.com)

Systemschock: Vernichtung der Weltwirtschaft ist voll im Gang

Mittwoch, 4. Juni 2014

Die Vernichtung des Welthandels durch die parasitären Staaten läuft auf Hochtouren. Mit ihrer unersättlichen Gier nach Steuergeldern, der weltweiten Hatz auf Kapital, haben sie bisher bereits beträchtliche Verheerungen angerichtet – ein Trend, der sich künftig nur noch weiter beschleunigen wird

Gold: Warnung vor weiteren drastischen Preisrückgängen

Freitag, 30. Mai 2014

Die nächste bärische Monatsumkehrmarke für Gold liegt bei USD 1.251 pro Unze. Ein Unterschreiten dieser Marke wäre ein Hinweis darauf, dass weitere drastische Preisrückgänge bevorstehene könnten

Der Zusammenbruch der Europäischen Union: Wie sich der Traum der Bilderberger in Rauch auflöst

Dienstag, 27. Mai 2014

Bei der EU-Kommission geht es einzig um den Machterhalt. Sie haben Brüssel geschaffen und jetzt muss der Euro verteidigt werden, denn bricht der Euro zusammen, ist auch die Föderalisierung Europas Geschichte. Die jüngsten EU-Wahlen haben gezeigt, dass die Menschen kein föderalisiertes Europa wollen.

Sensation bei der EU-Wahl: EU-kritische Parteien auf dem Vormarsch

Montag, 26. Mai 2014

Erstmals in der Geschichte Großbritanniens gelang es einer kleinen Partei, die meisten Wählerstimmen einzuheimsen. Wir haben es hier mit einem globalen Trend zu tun, und die aktuelle Entwicklung in der Europäischen Union ist ein Vorgeschmack auf das, was die USA erwartet

Chinas harte Landung: Immobilienmarkt weiterhin rückläufig; faule Kredite nehmen weiter zu

Donnerstag, 15. Mai 2014

Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass der chinesische Immobilienmarkt nach Herbst 2015 – wenn es weltweit zu einem massiven Vertrauenseinbruch kommen wird – drastisch zurückgehen wird. Die ersten Hinweise …

Kriegs-, Revolutions- & Wirtschaftszyklus: Europäische Union kämpft ums nackte Überleben

Mittwoch, 14. Mai 2014

Der Kriegszyklus, der Revolutionszyklus und das Economic Confidence Modell treffen nun alle gleichzeitig aufeinander. Das letzte Mal, als das geschah, wurde der Untergang der Monarchien eingeleitet. Heute sind es die oligarchischen Republiken des Westens, die am Abgrund stehen

Finanz-Inferno: Rechnen Sie mit der verheerendsten Staatsschuldenkrise der letzten 200 Jahre

Mittwoch, 14. Mai 2014

Die kommende Krise wird nichts mit dem gemein haben, was wir die letzten 200 Jahre sahen … Das System wird zusammenbrechen. Es ist schlicht und ergreifend nicht tragfähig. Die einzige noch verbleibende Frage ist das Timing.

Aufstände, Revolutionen & internationale Kriege – der wirkliche Megatrend der nächsten Jahre

Montag, 12. Mai 2014

Die Staatsschuldenkrise und die grassierende politische Korruption sorgen für einen schrittweisen Zusammenbruch der Zivilisation. Aufstände, Revolutionen, Bürgerkriege und internationale Kriege sind der Megatrend …

Schuldenkrise: Warum der nächste Finanz-Crash weit schlimmer ausfallen wird als der letzte

Montag, 5. Mai 2014

Mit jedem Abwärtsschwung dieser 51,6 Jahre langen Welle des Economic Confidence Model fällt der wirtschaftliche Rückgang schlimmer aus, während die Volatilität weiter zunimmt. Das gehört zu dem Aufbauprozess, der so lange anhält, bis wir 2032 den kataklysmischem Einbruch erreichen.

Armstrong Economics: Gold, Dow Jones & US-Dollar

Freitag, 2. Mai 2014

Während die Goldbugs weiterhin behaupten, dass unsere aktuelle Einschätzung falsch ist und Gold tausende von Dollars in die Höhe schießen wird, ist der Trend bei Gold derzeit noch nicht bereit dafür. Im Hinblick auf die am kürzesten …

Schuldenbombe, Bürgerunruhen & Krieg: 5 Dinge, die Sie über die globale Staatsschuldenkrise wissen sollten

Dienstag, 29. April 2014

Als Individuen besitzen wir den freien Willen – wir können uns entscheiden, ob wir uns wie dumme Schafe verhalten oder dem Zug, den wir auf uns zukommen sehen, aus dem Weg gehen.

Bürgerunruhen & totale Überwachung: Wie Ihr Handy Ihre Freiheit gefährdet

Dienstag, 22. April 2014

Die Ereignisse in der Ukraine sind für den Rest der Welt zu einer Warnung geworden. Mobiltelefone können zum Verlust Ihrer Freiheit führen, da nicht allein Google weiß, wo Sie sich aufhalten, sondern auch Ihre Mobilfunkfirma, und wir wissen ja, was die NSA diesen Firmen angetan hat. Sie sind jetzt hinter „einheimischen Terroristen“ her …

Deflationsschock: Der starke Euro wird Europa in den Abgrund reißen

Dienstag, 15. April 2014

Wenn die Währung zu stark steigt, gibt es für die Wirtschaft keine Hoffnung mehr, zu überleben – der Trend kehrt sich um und dann wird alles im Rahmen einer Phasentransformation in Schutt und Asche gelegt.

Staatsschuldendebakel: Die Geheimagenda der US-Regierung, des Internationalen Währungsfonds und der Euroländer

Dienstag, 15. April 2014

Ende der 1970er Jahre war ich für ein Jahr der Vorsitzende des American Gold Council. Ich musste in den USA herumfliegen und eine Medientour machen. Dadurch lernte ich eine Menge darüber, wie das abläuft. Man fliegt in eine Stadt …

Unersättliche Umverteiler: Der Staat ist der echte Wirtschaftskiller

Montag, 14. April 2014

Der Lebensstandard der Menschen ist zusammengebrochen. Heute braucht man zwei Einkommen, um zu überleben, nicht nur eins. Und das ist nicht etwa so, weil die Gehälter nicht hoch genug sind, sondern …

Hatz auf Steuersklaven: Wie die globalen Staatsmafias die Weltwirtschaft vernichten

Mittwoch, 9. April 2014

Das Blatt hat sich gewendet. Die Staatskasse ist geplündert worden und die Zukunft ist nicht mehr länger in Sicht. Die Staaten machen jetzt auf globaler Ebene Hatz auf das Kapital und können nicht begreifen, dass sie die Weltwirtschaft damit vollständig vernichten.

Deflationsschock in der Eurozone: Wie die deflationäre Depression die europäische Wirtschaft vernichten wird

Montag, 7. April 2014

Der Monstercrash dürfte nicht mehr aufzuhalten sein, selbst wenn die EZB den lieben langen Tag Geld druckt. Die gigantische Steuerlast, die horrenden Staatsschulden, die ausbleibende Verbrauchernachfrage, das Horten von Kapital …

Wirtschaftskrise: Frankreich wird innerhalb der kommenden 18 Monate zusammenbrechen

Sonntag, 6. April 2014

Frankreichs Wirtschaftserholung ist sogar hinter die einiger Länder am Rande der Eurozone wie Spanien zurückgefallen, und das hat wirklich Aussagekraft. Frankreich zieht rasch an Südeuropa vorbei …

Internationale Kriegsgefahr wächst: Warum einige Staaten Krieg bräuchten

Freitag, 4. April 2014

Die westlichen Wirtschaften befinden sich im Niedergang, und es besteht keine Hoffnung darauf, die Hölle der uns bevorstehenden Rentenkrise zu überstehen. Mittelfristig käme dem Westen …

Gold, Aktien & Marktmanipulationen: The Trend Is Your Friend!

Mittwoch, 2. April 2014

Diejenigen, die behaupten, dass die Märkte manipuliert werden, begreifen nicht, wie die Märkte funktionieren, sofern sie damit meinen, dass mit diesen Manipulationen auch der Trend verändert werden kann …

Die echte Verschwörung: Wie Lagarde & Obama die Weltwirtschaft vernichten

Freitag, 28. März 2014

Die Vernichtung der Weltwirtschaft ist voll im Gang: Die Obama-Regierung hat sich gemeinsam mit dem IWF hinter verschlossenen Türen und ohne irgendeine Einbeziehung des US-Kongresses verschworen, eine geheime Agenda zu verfolgen: Die weltweite Hatz auf Geld …

Gold: Die wichtigsten kurzfristigen Widerstandsmarken

Montag, 17. März 2014

Gold dient als Absicherung vor dem Staat – und Gold steigt typischerweise in Zeiten des Kriegs, sofern es zu diesem Zeitpunkt einen freien Markt gibt, da sich das Metall in einem Wust des Währungs-Chaos neutral verhält. Selbst als Gold das allererste Mal in Form von Münzgeld

Kapitalströme sind ein Frühindikator für Kriegsausbrüche

Freitag, 14. März 2014

Unser Computer-Monitoring der weltweiten Kapitalströme weist bisher eine Bruttokapitalflucht aus Russland von über USD 50 Milliarden aus. Das wird der russischen Wirtschaft 2014 ein negatives Wirtschaftswachstum …

Die Zusammenbruchsphase des Marxismus: Der Spuk wird ein Ende haben, aber was kommt danach?

Mittwoch, 12. März 2014

Heutzutage haben wir es mit einem exzessiven Anstieg bei den Steuern zu tun, der dazu führt, dass die Produzenten ihr Kapital horten, keine Mitarbeiter mehr einstellen und …

Staatsschuldendebakel: Frankreich wird als erstes zusammenbrechen; Deflation wird Eurozone den Garaus machen

Dienstag, 11. März 2014

Frankreich ist das entscheidende Land in Europa, das man im Auge behalten sollte. Frankreich wird der nächste große Akteur sein, der zusammenbricht. Und wenn das passiert …

Die Wahrheit über die Ukraine: Wie eine Revolution gemacht wird

Donnerstag, 6. März 2014

Wenn es eine Position gibt, bei der ich konsequent bin, dann die, dass ich noch nie eine Regierung getroffen habe, die ehrlich oder für das Volk ist, ganz gleich, wo diese Regierung auch stehen mag – es geht immer nur um ihre Eigeninteressen. Bei Regierungen geht es (unabhängig von ihrer Form) immer nur darum, die eigene Macht mit allen Mitteln zu erhalten.

Kriegszyklus: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten!

Montag, 3. März 2014

Das Spiel ist voll im Gang. Die Dämonen des Kriegs sind entfesselt worden. Wir dürften nun in die dramatischste Konfliktphase eintreten, die die Menschheit seit dem Untergang des Römischen Reichs erlebt hat … Die schlimmsten dieser Trends werden ab Oktober dieses Jahres offenkundig werden.

Gold: Der ultimative Schutz gegen Regierungen und Währungsreformen

Freitag, 28. Februar 2014

Gold wird steigen – aber erst wenn das Kapital begreift, dass wir es mit einem geopolitischen Problem zu tun haben und sich am Horizont Unsicherheiten abzeichnen, welches Geldsystem danach daraus hervorgehen wird. Das ist das wirkliche Thema …

Da braut sich was zusammen: Bereitet sich Gold gerade auf seinen finalen Preisausbruch vor?

Donnerstag, 27. Februar 2014

Die kommenden 6 Wochen dürften wild werden. Ob diese Phase auch bei Gold zu der langersehnten nachhaltigen Rally führt, die das Metall über das reale Hoch von 1980 treibt, wird sich noch herausstellen

Kalter Krieg & Bürgerunruhen: Konflikt zwischen Russland und den USA spitzt sich zu; Staaten brechen weltweit zusammen

Montag, 24. Februar 2014

Darüber hinaus ist es so, dass sich zurzeit ein neuer Kalter Krieg entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein Machtspiel, bei dem sich die USA und Russland gegenüberstehen. Die USA haben nun wieder Panzer nach Europa gesandt und damit begonnen, Europa Rohöl zu verkaufen.

Revolution in der Ukraine: Bilder, die bald auch im Westen zu sehen sein werden!

Donnerstag, 20. Februar 2014

Der Freiheitskampf in der Ukraine nimmt bürgerkriegsähnliche Züge an. Die Entwicklungen in der Ukraine sind außerordentlich gefährlich, da es sich hierbei um einen direkten Konflikt zwischen den USA und Russland handelt. Darüber hinaus veranschaulicht der Freiheitskampf, wie die Staatsschuldenkrise im Westen enden wird

Kriegsstimmung: Weltweite Spannungen steigen – auch in Fernost

Montag, 10. Februar 2014

Krieg findet nicht statt, wenn die Menschen fett und glücklich sind. Setzt man hingegen die Wirtschaft in den Sand, kommt es zu einem Anstieg der Kriege, so wie wir es derzeit anhand der weitflächigen Bürgerunruhen sehen können. Diese Trends gehen Hand in Hand.Oftmals brauchen die Staaten den Krieg, weil sich die Menschen gegen ihre eigene Regierung wenden, wenn sie wütend werden. Der Staat verteidigt sich …

Steigende Kriegsgefahr: Gold & US-Dollar im Aufwind

Samstag, 8. Februar 2014

Die Märkte fangen jetzt langsam damit an, sich nach dem Kriegszyklus auszurichten – und dazu gehört auch der Goldmarkt. Wir haben es gegenwärtig mit einer außerordentlich ernsten Entwicklung zu tun, und das ist der Grund, warum ich gesagt habe, dass Gold unser Minimum-Preisziel bereits erreicht hat.

EU-Staatsschuldendebakel: Der Euro ist eine absolute Katastrophe

Samstag, 8. Februar 2014

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat einen verblüffenden Angriff auf die Europäische Zentralbank gefahren und behauptet, dass der Euro-Rettungsplan gegen EU-Recht verstößt und über das politische Mandat der EZB hinausgeht …

Anti-Regierungs-Proteste: Ukraine verwandelt sich zusehends in einen bedeutenden Krisenherd

Freitag, 7. Februar 2014

Es gibt große Sorgen bezüglich der steigenden Spannungen mit Russland, und man muss schon zwischen den Zeilen lesen, um die Muster zu erkennen, die sich hier durch die strategischen Bewegungen Schritt für Schritt herausbilden

Schöpferische Zerstörung: Warum die Staatsschuldenkrise & die Internet-Revolution alles auf den Kopf stellen werden

Donnerstag, 6. Februar 2014

Gegenwärtig befinden wir uns in einer Phase, wo zwei Schöpferische Zerstörungen aufeinandertreffen. Die erste Schöpferische Zerstörung ist die Trendumkehr bei den Kapitalströmen …

Freiheitskampf in der Ukraine: Die schockierende Wahrheit, über die die Massenmedien nicht berichten werden

Freitag, 31. Januar 2014

Die Bedeutung der Ukraine geht weit über das hinaus, was sich die Massenmedien zu berichten wagen. Das ist die Art, wie Imperien, Nationen und Stadtstaaten am Ende in sich zusammenbrechen.

Verheerende Marktmanipulationen & Betrügereien: Warum die internationalen Großbanken erledigt sind

Dienstag, 28. Januar 2014

Diese Typen sind besessen davon, kurzfristig Profite zu machen. Es gibt keinen langfristigen Plan, denn gäbe es einen, hätten sie ihren eigenen Niedergang verhindert. Das Spiel ist aus. Rechnen Sie mit einem drastischen Anstieg der Volatilität ab Herbst 2015.

Finanzkrise: US-Dollar wird bis auf Weiteres wichtigste Fluchtwährung bleiben

Montag, 27. Januar 2014

Die Dollar-Hasser konzentrieren sich nach wie vor auf die Angebotsseite, um den Wert des Dollars zu bestimmen, was sehr kurzsichtig ist, da sie dabei die Nachfrageseite komplett ausblenden …

EU-Staatsschuldendebakel: Verbot von Leerverkäufen wird der EU den Todesstoß versetzen

Samstag, 25. Januar 2014

Der britische Premierminister David Cameron verliert den Kampf um die Leerverkäufe. Die europäischen Politiker glauben, dass sie einen Zusammenbruch verhindern können, indem sie Leerverkäufe verbieten. Diese Vollidioten wollen einfach nicht begreifen, dass das Eindecken von Shorts …

Revolutionsausbruch in der Ukraine: Ein Vorgeschmack auf die Ereignisse in Europa & den USA

Freitag, 24. Januar 2014

Die westlichen Staaten blicken entsetzt auf die Entwicklungen in der Ukraine, weil sie wissen, dass es auch in ihren Hauptstädten eines Tages genauso aussehen könnte wie in Kiew. Unterdessen zeigt sich, dass in Ländern, wo die Bevölkerung entwaffnet wurde, Benzin zu einer schrecklichen und furchteinflößenden Waffe werden kann

Krieg gegen Bargeld: Bargeld = Geldwäsche

Donnerstag, 23. Januar 2014

Es ist eine Tatsache, dass sich auf den USD-100-Noten – außer man hat sie während der Großen Depression der 1930er Jahren versteckt – in über 80% aller Fälle Drogenrückstände nachweisen lassen. Diese Gelder können vom Staat nun unter den Geldwäschegesetzen konfisziert werden, und die Beweislast liegt bei Ihnen. Sie müssen dann nachweisen, warum Sie Bargeld besitzen.

Der Zusammenbruch des Sozialismus: Korrupte Politiker sind die Regel, nicht die Ausnahme

Donnerstag, 23. Januar 2014

Die aktuell zu beobachtende Zunahme bei den Bürgerunruhen findet exakt zum erwarteten Zeitpunkt statt, und diese Zunahme wird durch den Rückgang der Wirtschaft, den Rückgang des Lebensstandards und den Rückgang der wirtschaftlichen Überlebensmöglichkeiten befeuert – alles dank des Sozialismus.

Untergang eines Imperiums: Warum die USA auseinanderbrechen werden

Mittwoch, 15. Januar 2014

Staatsschulden sind immer das schlimmstmögliche Investment, da sie völlig unbesichert sind. Das heißt, dass man nichts zurückbekommt, wenn sich der Staat weigert, die Staatsschulden zu bedienen … Man kann nicht einfach ins Kunstmuseum rennen und dort Bilder von den Wänden reißen

Globaler Staatsschuldencrash: Hyperinflation ist völlig ausgeschlossen

Mittwoch, 15. Januar 2014

Der weltweite Wirtschaftszusammenbruch wird ohne Hyperinflation vonstattengehen. Wir werden uns alle noch wünschen, dass die Hyperinflation einsetzt. Die Staaten werden stattdessen Hatz auf alles und jeden machen. Sie werden die Bürger auspressen, die staatlichen Leistungen massiv zurückfahren und zum Schluss die Zahlungsunfähigkeit ausrufen

Die Rally, mit der niemand rechnet: Dollar-Bären werden ihr blaues Wunder erleben

Donnerstag, 9. Januar 2014

Die Dollarbären sind gegenüber den Dollarbullen immer noch mit 10:1 in der Überzahl. Das Hauptargument waren die quantitativen Lockerungsmaßnahmen und das Konzept, dass die Geldmenge irgendwie den Wert einer Währung bestimmen würde.

Europa – welche Krise? DAX notiert auf Rekordhochs

Dienstag, 7. Januar 2014

Fällt der Euro, wird das zur Folge haben, dass die ausländischen Anleger ihre europäischen Aktien über Bord werfen, genauso wie die Europäer 1987 US-Aktien über Bord warfen, weil sie damit rechneten, dass der US-Dollar um weitere 40% zurückgehen würde

Finanzkrise: Die wirklichen Bedrohungen in 2014

Dienstag, 7. Januar 2014

Die Auswirkungen für die Weltwirtschaft, die sich aus der Kombination dieser Trends ergeben, sind enorm. Wir könnten es mit einer Ansteckung ungeahnten Ausmaßes zu tun bekommen, die wohlmöglich schneller um die Welt jagt als je zuvor

Der Wirtschaftszusammenbruch ist unvermeidlich – ganz ohne Neue Weltordnung

Donnerstag, 2. Januar 2014

Es braucht keinerlei Anstrengungen irgendeiner dunklen Gruppe, um das System zum Einsturz zu bringen – das wird ohne irgendwelche Hilfe geschehen … Die Wirtschaft wird so oder so zusammenbrechen, ganz gleich, was sich irgendeine Gruppe wünscht.

Monster-Crash & explosive Bürgerunruhen: Wofür die US-Konzentrationslager wirklich da sind

Sonntag, 29. Dezember 2013

Die gesamte Schuldenstruktur, die staatliche Rentenkasse, die Staatspensionen und die restliche sozialistische Agenda brechen derzeit zusammen. Die FEMA-Konzentrationslager …